Folgen Sie uns!
07:49 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 12:49 London (08:00 - 16:30) 13:49 Frankfurt (09:00 - 20:00) 21:49 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Indikationen

DAX DAX

11.552,11   -0,02%

MDAX MDAX

22.425,59   -0,46%

TecDAX TecDAX

1.840,46   -0,48%

Euro Stoxx 50 Euro Stoxx 50

3.288,57   -0,18%

Dow Jones Dow Jones

19.826,70   -0,19%

Nasdaq 100 Nasdaq 100

5.051,04   -0,10%

Euro Euro Dollar Kurs

1,0704   +1,00%


Realtime-Indikationen für

Name Zeit Letzter %
Goyax-Indikation‑DAX 13:49 11.552,11 Tendenz des Kurses -0,02
Goyax-Indikation‑MDAX 13:49 22.425,59 Tendenz des Kurses -0,46
Goyax-Indikation‑TecDAX 13:49 1.840,46 Tendenz des Kurses -0,48
Goyax-Indikation‑Euro Stoxx 50 13:49 3.288,57 Tendenz des Kurses -0,18
Goyax-Indikation‑Dow Jones 13:49 19.826,70 Tendenz des Kurses -0,19
Goyax-Indikation‑Nasdaq 100 13:49 5.051,04 Tendenz des Kurses -0,10
Goyax-Indikation‑Nikkei 225 13:49 18.742,80 Tendenz des Kurses -1,70

Gold Unze (USD)

Gold - Goldpreis Feinunze

1.214,49   +1,01%

Silber Unze (USD)

Silber - Silberpreis Feinunze

17,00   +1,04%

mehr Rohstoffe

Name Zeit Letzter %
Gold 13:44 1.214,49 Tendenz des Kurses +1,01
Silber 13:44 17,00 Tendenz des Kurses +1,04
Platin 13:43 987,00 Tendenz des Kurses +0,71
CRB Index 13.01. 194,54 Tendenz des Kurses -0,22

mehr Wechselkurse

Name Zeit Letzter %
EUR/USD 13:44 1,0704 Tendenz des Kurses +1,00
Schweizer Frank. 13:44 1,0713 Tendenz des Kurses -0,02
Britische Pfund 13:44 0,8710 Tendenz des Kurses -1,17
Zloty 13:44 4,3695 Tendenz des Kurses -0,04
Rubel 13:44 63,2741 Tendenz des Kurses -0,30
Yen 13:44 121,1450 Tendenz des Kurses +0,18

mehr Zinsen

Name Zeit Letzter %
Euribor 3M 13.01. -0,327 Tendenz des Kurses
Leitzins 16.03. 0,0001 Tendenz des Kurses
Umlaufrendite 16.01. 0,080 Tendenz des Kurses
Basiszinssatz 01.01. -0,880 Tendenz des Kurses
REX 16.01. 142,37 Tendenz des Kurses +0,14

mehr Indizes

Name Zeit Letzter %
DAX 13:34 11.506,97 Tendenz des Kurses -0,41
MDAX 13:34 22.377,76 Tendenz des Kurses -0,67
TecDAX 13:34 1.837,52 Tendenz des Kurses -0,64
Euro Stoxx 50 16.01. 3.294,53 Tendenz des Kurses -0,90
Dow Jones 13.01. 19.885,73 Tendenz des Kurses -0,03
Nasdaq 100 13.01. 5.059,51 Tendenz des Kurses +0,36
Nikkei 225 08:00 18.813,53 Tendenz des Kurses -1,48
Hang Seng 09:00 22.840,97 Tendenz des Kurses +0,54

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
Lufthansa 12,04 Tendenz des Kurses +5,92
CTS Eventim 31,26 Tendenz des Kurses +4,54
Uniper 14,09 Tendenz des Kurses +1,42
SMA Solar 25,30 Tendenz des Kurses +1,27
Medigene AG NA O.N. 13,93 Tendenz des Kurses -2,86
Wacker Chemie 105,96 Tendenz des Kurses -3,37
Siltronic 46,32 Tendenz des Kurses -4,30
Zalando 37,77 Tendenz des Kurses -5,13

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Barclays Plc 2,660 Tendenz des Kurses +1,33
American Express 72,50 Tendenz des Kurses +0,69
Hsbc Holdings Plc 7,751 Tendenz des Kurses +0,57
AstraZeneca Plc 53,01 Tendenz des Kurses +0,30
Societe Generale 45,56 Tendenz des Kurses -1,75
National Grid Plc 11,00 Tendenz des Kurses -1,93
Vodafone 2,400 Tendenz des Kurses -2,68
Vivendi 17,65 Tendenz des Kurses -3,17

mehr Termine

18.01.17 ASML Holding N.V. Jahreabschluss 2016
24.01.17 SAP SE Vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016
09.02.17 Heidelberger Druckmaschinen AG Veröffentlichung der Zahlen zum 3. Quartal für das Geschäftsjahr 2016/2017
22.02.17 Corestate Capital Hldg Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
23.02.17 Bertrandt AG Hauptversammlung
09.03.17 Uniper SE NA. Bericht über das Geschäftsjahr 2016
13.03.17 Innogy SE Bericht zum Geschäftsjahr 2016

Power Suche

mehr Marktberichte

  1. 10:14Shanghai Composite In Shanghai machte die Börse am Dienstag einen Teil der Vortagsverluste wieder wett. Der Shanghai Composite Index verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 3.108,77 Punkte. Marktteilnehmern zufolge hatten die Investoren die Sorgen vom Vortag, in Form des Interviews des kommenden US-Präsidenten Donald Trump mit der Londoner Times und eines möglichen harten Brexits, prinzipiell abgehakt. Dennoch müsse abgewartet werden, welchen konkreten Weg die Briten beim geplanten Ausstieg aus der Europäischen Union einschlagen. Hier erwarte man klare Worte in der für heute anstehenden Rede der britischen Premierministerin Theresa May, hieß es weiter.

mehr Kurzmeldungen

  1. 11:01Deutsche Lufthansa AG Der geplanten Stellenabbau bei der LSG Sky Chefs, die Catering-Tochter der Deutschen Lufthansa AG, wird größer, als bisher erwartet. Anstelle von 1.700 sollen nun 2.000 Arbeitsplätze in den nächsten vier Jahren in Deutschland abgebaut werden. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit Verweis auf die Gewerkschaft ver.di.
  2. 10:42British American Tobacco Plc British American Tobacco (BAT) hat den Wettbewerber Reynolds American komplett übernommen. Der britische Tabakkonzern zahlt für die restlichen 57,8 Prozent der Reynolds-Papiere, die noch nicht im Besitz waren, umgerechnet 49,4 Mrd. US-Dollar bzw. 59,64 US-Dollar je Anteilsschein. Die erste Offerte der Briten in Höhe von rund 47 Mrd. US-Dollar wurde von der Geschäftsleitung der Amerikaner zuvor als zu niedrig abgewiesen.
  3. 10:32Zalando SE Zalando hat vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 publiziert. Der Online-Handel für Schuhe und Mode mit Sitz in Berlin hat seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 22,9 bis 23,1 Prozent auf 3,633 bis 3,642 Milliarden Euro steigern können. Das bereinigte EBIT soll sich mit 202 bis 225 Mio. Euro nahezu verdoppelt. Im vierten Quartal 2016 verbuchten die Berliner zudem zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Euro beim Umsatz.
  4. 10:24Beiersdorf AG Die Beiersdorf AG hat vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 vorgelegt. Demnach verbesserte der Konsumgüterkonzern aus Hamburg seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent auf 6,75 Mrd. Euro. Beim organischen Wachstum legten die Hamburger im Vergleichszeitraum um 3,2 Prozent hinzu. Die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen ist für den 08.03.2017 eingeplant.
  5. 16.01.17Takata Corp. Die Takata Corp. hat sich in einem Rechtsstreit um fehlerhafte Airbags mit den amerikanischen Justizbehörden auf einen Vergleich einigen können. Der japanische Hersteller hat seit Jahren immer wieder mit technischen Problemen bei seinen Airbags, die weltweit in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen, zu kämpfen. In den USA wurde dem Unternehmen vorgeworfen, Profit vor Sicherheit gestellt zu haben. Die Japaner bekennen sich nun schuldig eines kriminellen Vorgehens und zahlen Strafen in Höhe von insgesamt 1,0 Mrd. US-Dollar. Zudem wurden drei Manager des Unternehmens direkt wegen bewusster Fälschung von Testergebnissen angeklagt.

Ihre Meinung ist uns wichtig!