Folgen Sie uns!
13:02 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 18:02 London (08:00 - 16:30) 19:02 Frankfurt (09:00 - 20:00) 03:02 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Indikationen

DAX DAX

11.804,03   -1,20%

MDAX MDAX

23.345,11   -1,05%

TecDAX TecDAX

1.885,81   -1,39%

Euro Stoxx 50 Euro Stoxx 50

3.304,09   -0,90%

Dow Jones Dow Jones

20.821,76   +0,05%

Nasdaq 100 Nasdaq 100

5.343,31   +0,21%

Euro Euro Dollar Kurs

1,0561   +0,01%


Realtime-Indikationen für

Name Zeit Letzter %
Goyax-Indikation‑DAX 24.02. 11.804,03 Tendenz des Kurses -1,20
Goyax-Indikation‑MDAX 24.02. 23.345,11 Tendenz des Kurses -1,05
Goyax-Indikation‑TecDAX 24.02. 1.885,81 Tendenz des Kurses -1,39
Goyax-Indikation‑Euro Stoxx 50 24.02. 3.304,09 Tendenz des Kurses -0,90
Goyax-Indikation‑Dow Jones 24.02. 20.821,76 Tendenz des Kurses +0,05
Goyax-Indikation‑Nasdaq 100 24.02. 5.343,31 Tendenz des Kurses +0,21
Goyax-Indikation‑Nikkei 225 24.02. 19.207,46 Tendenz des Kurses -0,56

mehr Rohstoffe

Name Zeit Letzter %
Gold 00:04 1.256,93 Tendenz des Kurses
Silber 00:04 18,37 Tendenz des Kurses
Platin 24.02. 1.025,00 Tendenz des Kurses +1,69
CRB Index 24.02. 190,93 Tendenz des Kurses -0,37

mehr Wechselkurse

Name Zeit Letzter %
EUR/USD 17:47 1,0561 Tendenz des Kurses +0,01
Schweizer Frank. 17:47 1,0641 Tendenz des Kurses -0,00
Britische Pfund 17:47 0,8477 Tendenz des Kurses +0,07
Zloty 17:46 4,3131 Tendenz des Kurses +0,13
Rubel 07:12 60,4430 Tendenz des Kurses -1,15
Yen 18:56 118,5000 Tendenz des Kurses +0,03

mehr Zinsen

Name Zeit Letzter %
Euribor 3M 23.02. -0,329 Tendenz des Kurses
Leitzins 16.03. 0,0001 Tendenz des Kurses
Umlaufrendite 24.02. -0,050 Tendenz des Kurses
Basiszinssatz 01.01. -0,880 Tendenz des Kurses
REX 24.02. 143,37 Tendenz des Kurses +0,28

mehr Indizes

Name Zeit Letzter %
DAX 24.02. 11.804,03 Tendenz des Kurses -1,20
MDAX 24.02. 23.345,11 Tendenz des Kurses -1,05
TecDAX 24.02. 1.885,81 Tendenz des Kurses -1,39
Euro Stoxx 50 24.02. 3.304,09 Tendenz des Kurses -0,90
Dow Jones 24.02. 20.821,76 Tendenz des Kurses +0,05
Nasdaq 100 24.02. 5.343,31 Tendenz des Kurses +0,21
Nikkei 225 24.02. 19.283,54 Tendenz des Kurses -0,45
Hang Seng 24.02. 23.965,70 Tendenz des Kurses -0,62

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
ADVA 9,070 Tendenz des Kurses +1,91
Xing 189,35 Tendenz des Kurses +1,80
MTU 117,66 Tendenz des Kurses +1,49
CTS Eventim 34,58 Tendenz des Kurses +1,48
Siltronic 57,51 Tendenz des Kurses -4,53
Salzgitter 35,19 Tendenz des Kurses -4,90
Medigene AG NA O.N. 12,15 Tendenz des Kurses -4,97
Nordex 13,55 Tendenz des Kurses -23,40

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Boeing 168,48 Tendenz des Kurses +1,42
Reckitt Benckiser Group Registered Shares LS -.10 87,69 Tendenz des Kurses +1,23
Telefonica 9,637 Tendenz des Kurses +1,23
Essilor Intl. 108,85 Tendenz des Kurses +1,16
Saint Gobain 43,99 Tendenz des Kurses -3,34
Vivendi 16,36 Tendenz des Kurses -3,95
Crh Plc EO-,32 31,07 Tendenz des Kurses -4,16
S&T 9,053 Tendenz des Kurses -4,71

mehr Termine

27.02.17 Trading-House.Net Hauptversammlung 2017 in Berlin
02.03.17 Aurubis AG Hauptversammlung 2017 in Hamburg
07.03.17 Q-Soft Verwalt.AG O.N. Hauptversammlung 2017 in Gechingen
08.03.17 Palfinger AG Hauptversammlung 2017 in Salzburg
09.03.17 B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG Hauptversammlung 2017 in Zwingenberg
09.03.17 LS Telcom AG Hauptversammlung 2017 in Lichtenau
09.03.17 Uniper SE NA O.N. Bericht über das Geschäftsjahr 2016
10.03.17 Eisen- U.Huettenwerke Hauptversammlung 2017 in Köln
13.03.17 Fonterelli Kgaa Inh.O.N. Hauptversammlung 2017 in M�nchen
13.03.17 Innogy SE Bericht zum Geschäftsjahr 2016

Power Suche

mehr Marktberichte

  1. 24.02.17Euro Stoxx 50 Im Freitagshandel gingen die wichtigsten europäischen Börsenplätze mit rotem Vorzeichen ins Wochenende. Der EuroStoxx 50 gab 0,90 Prozent auf 3.304,09 Punkte ab. Die Wallstreet konnte am Vortag nur geringfügig zulegen und aus Asien kamen mehrheitlich negative Vorgaben. Die Investoren nahmen zudem Gewinne mit, was auf einen steigenden Unmut gegenüber US-Präsident Donald Trump, der seine vor mehr als zwei Wochen angekündigte Steuerreform nach wie vor nicht weiter konkretisierte, zurückzuführen war. Wie gestern, spielte auch die Sorge um die politische Entwicklung Europas ebenfalls eine Rolle. Bei den kommenden Wahlen in Frankreich und Holland wurde europakritischen Parteien einen gutes Abschneiden prognostiziert.

mehr Kurzmeldungen

  1. 24.02.17BASF SE BASF hat im Schlussquartal Umsatz und Ergebnis deutlich steigern können. Im Geschäftsjahr 2016 war der Umsatz um 18 Prozent auf 57,55 Milliarden Euro eingebrochen. Der Chemiekonzern hatte sein Gashandels- und Gasspeichergeschäft an den russischen Energieriesen Gazprom abgegeben. Unterm Strich hatte der Konzern mit knapp 4,1 Milliarden Euro etwas mehr verdient. Die Dividende soll auf 3 Euro je Aktie angehoben werden. Im laufenden Geschäftsjahr will BASF beim Umsatz wieder deutlich zulegen. Angepeilt wird ein Umsatzwachstum von 6 Prozent.
  2. 24.02.17Nordex AG Im TecDax brechen Titel von Nordex um rund 14 Prozent ein. Der Windkraftanlagenbauer hatte Donnerstagabend seine Umsatzprognosen gekappt. Im laufenden Jahr dürfte der Umsatz auf 3,1 bis 3,3 Milliarden Euro zurückgehen. In einzelnen Kernmärkten dürfte sich das Geschäft schwächer entwickeln als gedacht, hieß es von Unternehmensseite. Am Freitag folgten Herabstufungen der Aktie durch verschiedene Analystenhäuser.
  3. 24.02.17Rhön-Klinikum AG Aktien von Rhön-Klinikum geben am Freitag im frühen Handel um rund 4 Prozent nach. Vorläufige Eckdaten zum abgelaufenen Geschäftsjahr hatten enttäuscht. das operative Ergebnis (Ebitda) von 114,9 Millionen Euro hatte die Erwartungen von Analysten verfehlt. Ein Gewinnziel für 2017 nannte der Klinikbetreiber nicht. Es wurde lediglich genannt, das dass Ebitda "strukturell und durch Einmaleffekte belastet sein wird und im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger ausfallen dürfte".
  4. 24.02.17Royal Bank of Scotland - RBS Die Royal Bank of Scotland hat für das Jahr 2016 einen Verlust von 7 Milliarden Pfund gemeldet. Dies war das neunte Verlustjahr in Folge. Seit ihrem Zusammenbruch nach der Finanzkrise 2008 hat die verstaatlichte Bank rund 58 Milliarden Pfund verloren.
  5. 23.02.17ProSieben Sat.1 Media AG ProSiebenSAT.1 hat dank guter Geschäfte bei Online-Portalen für Reisen, Preisvergleiche und Partnervermittlung das Betriebsergebnis im Geschäftsjahr 2016 um 10 Prozent auf 1,02 Milliarden Euro gesteigert. Der Umsatz kletterte um 17 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro. Die Zahlen fielen Analysten zufolge weitgehend im Rahmen der Erwartungen aus.

Ihre Meinung ist uns wichtig!