Folgen Sie uns!
07:13 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 12:13 London (08:00 - 16:30) 13:13 Frankfurt (09:00 - 20:00) 21:13 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

adidas AG Aktie

Namens-Aktien o.N.


Kurs
138,50
Xetra, 02.12.16
 
+0,62 %
+0,85
ISIN: DE000A1EWWW0
WKN: A1EWWW
Code: ADS.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu adidas-Aktie ansehen.

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
L&S 137,74 EUR 03.12.16 -0,08 %
137,84
Xetra 138,50 EUR 02.12.16 +0,62 %
137,65 92.756.080
Tradegate 137,98 EUR 02.12.16 +0,71 %
137,00 1.233.141
Stuttgart 138,19 EUR 02.12.16 +0,90 %
136,96 345.809
Frankfurt 138,24 EUR 02.12.16 +0,89 %
137,03 175.060
Hamburg 138,25 EUR 02.12.16 +0,89 %
137,03 18.614
München 138,25 EUR 02.12.16 +0,89 %
137,03 9.965
Düsseldorf 138,00 EUR 02.12.16 -0,48 %
138,67 276
Berlin 138,24 EUR 02.12.16 +0,88 %
137,03
Hannover 138,25 EUR 02.12.16 +0,89 %
137,03

Kurzmeldungen zu adidas AG Aktie

  1. 03.11.16 Adidas hat im dritten Quartal seinen Umsatz um 14 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro gesteigert. Das EBIT verbesserte sich um 11,5 Prozent auf 563 Millionen Euro. Der Gewinn legte um 15 Prozent auf 387 Millionen Euro zu. Außerdem bestätigte der Sportartikelhersteller seine Prognose für das Gesamtjahr.
  2. 01.09.16 Die Aktie von Sportartikelhersteller adidas steigt am 19. September wie erwartet in den EuroStoxx50 auf. Ebenfalls aufgenommen werden der niederländisch-belgische Supermarktbetreiber Ahold Delhaize und der irische Baustoff-Konzerns CRH. Herausgenommen werden die italienische Bank Unicredit, der französische Handelskonzern Carrefour und der italienische Versicherer Generali.
  3. 28.07.16 Mit einem Kursplus von rund 4 Prozent ist die Aktie von adidas Spitzenreiter im Dax. Der Sportartikelhersteller hat nach einem starken zweiten Quartal die Prognosen für das Geschäftsjahr 2016 angehoben. Das Unternehmen rechnet nun mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg im hohen Zehnprozentbereich. Zuvor wurde ein Zuwachs um etwa 15 Prozent in Aussicht gestellt. Der Gewinn soll dank der besser als erwarteten Umsatzentwicklung um 35 bis 39 Prozent auf 975 Millionen bis 1 Milliarden Euro steigen. Bisher wurde ein Anstieg um etwa 25 Prozent erwartet.
  4. 27.05.16 Sportartikelhersteller adidas verkauft die Marke Mitchell & Ness an eine Gesellschaft, die sich Konzernangaben zufolge mehrheitlich im Besitz von Juggernaut Capital Partners befindet. Bei Abschluss der Transaktion rechnet adidas mit einem positiven Einmaleffekt im niedrigen bis mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.
  5. 04.05.16 Adidas will Teile des schwächelnden Golfgeschäfts veräußern. Dabei geht es um den Golfausrüster TaylorMade und die Marken Adams und Ashworth. Hierzu sollen nun Verhandlungen mit Kaufinteressenten aufgenommen werden. An der Marke "adidas Golf" will der Sportartikelhersteller allerdings festhalten.
  6. 27.04.16 Aktien von adidas springen um rund 5 Prozent nach oben. Der Sportartikelhersteller hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Grund war Konzernaangaben zufolge ein besser als erwartet ausgefallenes erstes Quartal. adidas rechnet mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg um etwa 15 Prozent. Der Gewinn der fortgeführten Geschäftsbereiche soll nun zwischen 15 und 18 Prozent steigen (bisher 10-12 Prozent).
  7. 11.02.16 adidas hat von zunehmender Dynamik der Geschäfte in Nordamerika und Westeuropa im vierten Geschäftsquartal profitiert und seine eigenen Ziele übertroffen. 2015 wurde der Umsatz um 16 Prozent auf 16,9 Milliarden Euro gesteigert. In China und Lateinamerika wuchs der Umsatz zweistellig. Wegen der guten Auftragslage hob der Sportartikelhersteller die Prognose für 2016 an. Der Gewinn aus den fortgeführten Geschäftsbereichen ohne Wertminderung der Geschäfts- oder Firmenwerte verzeicnetete einen Anstieg um 12 Prozent auf 720 Millionen Euro.
  8. 29.12.15 adidas zeigt sich nach dem Einstieg dreier bekannter Aktionäre nicht beunruhigt. Bei den drei neuen handelt es sich um sogenannte aktivistische Aktionäre, also um Anteilseigner, die aktiv versuchen, Einfluss auf die Unternehmensleitung zu nehmen. Mit den Einstieg kam die Befürchtung hoch, der deutsche Sportartikelhersteller könnte dazu bewegt werden, sich von der Marke Reebok zu trennen. Laut Finanzchef Robin Stalker, der bereits mit zwei der drei neuen Aktionäre, Albert Frere und Southeastern Asset Management, ein Gespräch geführt hatte, sei dies jedoch nicht der Fall. Das Gespräch mit Nassef Sawiris, ägyptischer Milliardär und nach eigener Aussage interessiert an einer aktiven Führungsbeteiligung, steht das Gespräch noch aus.
  9. 05.11.15 Größter Dax-Gewinner am Donnerstagvormittag ist die Aktie von Adidas. Der Sportartikelhersteller hat nach über den Erwartungen liegenden Zahlen zum dritten Quartal seine Umsatz- und Ergebnisprognose angehoben. Die Erlöse wuchsen im Berichtszeitraum um 17,7 Prozent auf 4,76 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis kletterte um 26,5 Prozent auf 505 Millionen Euro. 2015 soll der bereinigte Gewinn nach bisher in Aussicht gestellten 7 - 10 Prozent nun um rund 10 Prozent steigen. Das Umsatzwachstum soll währungsbereinigt im hohen einstelligen Prozentbereich liegen.
  10. 16.09.15 Mit einem Kursplus von mehr als 2 Prozent gehört adidas zu den stärksten Titeln im Dax. Der Sportartikelhersteller rüstet künftig die US-Eishockeyliga NHL aus. Die Partnerschaft mit einer Laufzeit über sieben Jahre beginnt ab der Saison 2017/18. Zudem wurde ein Sponsorenvertrag für die Eishockey-Weltmeisterschaft im September 2016 in Kanada abgeschlossen. adidas werde bei dem Ereignis der exklusive Ausrüster, hieß es weiter.

mehr Nachrichten

DGAP-PVR: adidas AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

02.12.16 - DGAP Stimmrechtsmitteilung: adidas AG adidas AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 02.12.2016 / 13:00 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung... weiterlesen

DGAP-CMS: adidas AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 / 3. Tranche - 3. Zwischenmeldung

28.11.16 - DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: adidas AG / Aktienrückkauf adidas AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und Abs.... weiterlesen

DGAP-CMS: adidas AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 / 3. Tranche - 2. Zwischenmeldung

21.11.16 - DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: adidas AG / Aktienrückkauf adidas AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und Abs.... weiterlesen

mehr Insidergeschäfte

Willi Schwerdtle (AR) Kauf 97,32 Tsd. EUR am 11.11.14
Robin Stalker (V F) Kauf 100,45 Tsd. EUR am 12.08.14
Herbert Hainer (V V) Kauf 402,50 Tsd. EUR am 12.08.14

mehr Über adidas Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1EWWW0 | A1EWWW

adidas AG Aktie:
Adidas ist heute ein weltweit führendes Unternehmen in der Sportartikelindustrie und bietet ein umfassendes Produktportfolio an. Die adidas Gruppe hat ihren Sitz in Herzogenaurach, Deutschland. Von dort aus wird das Unternehmen mit seinen mehr a...

Quotes: Xetra

Geld (02.12.16)138,60
Brief (02.12.16)138,70
Spread0,10

Kursdaten

Eröffnungskurs 137,75
Hoch139,45
Tief136,75
Kurs (02.12.16)138,50
Volumen92.756.080
Stück670.724

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung138,70
Vortag-Hoch 139,95
Vortag-Tief137,25
Vortag-Schlusskurs137,65

mehr Statistik

52W Hoch160,30
52W Tief82,09
1 Woche-0,50 %
1 Monat+4,10 %
1 Jahr+52,35 %
3 Jahre+57,73 %
5 Jahre+166,04 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl209,22 Mio.
Marktkapitalisierung28,98 Mrd.
Mitarbeiter50728
Gründungsjahr1949
Grundkapital209,22 Mio.
KGV 30,85

Branche/Schwerpunkt

Schuhe



Ihre Meinung ist uns wichtig!