Folgen Sie uns!
03:16 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 08:16 London (08:00 - 16:30) 09:16 Frankfurt (09:00 - 20:00) 16:16 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Airbus SE (ehemals EADS) Aktie

Namens-Aktien mit Nennwert EUR 1,--


Kurs
73,69
Xetra, 28.06.17
 
-0,95 %
-0,71
ISIN: NL0000235190
WKN: 938914
Code: AIR.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Airbus-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Airbus Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000235190 | 938914

Intraday zu Airbus SE (ehemals EADS) Aktie
Airbus Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000235190 | 938914 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Tradegate 73,98 EUR 08:57 +0,18 %
73,85 43.056
Frankfurt 73,87 EUR 09:01 +0,24 %
73,70 38.633
Berlin 73,85 EUR 09:01 +0,23 %
73,68 1.255
Düsseldorf 73,83 EUR 08:59 +0,18 %
73,70
Hamburg 73,83 EUR 09:00 +0,18 %
73,70
Hannover 73,83 EUR 09:00 +0,18 %
73,70
L&S 73,55 EUR 09:16 -0,46 %
73,89
München 73,85 EUR 09:01 +0,20 %
73,70
Stuttgart 73,85 EUR 08:59 +0,19 %
73,71
Xetra 73,69 EUR 28.06.17 -0,95 %
74,40 8.821.242

Kurzmeldungen zu Airbus SE (ehemals EADS) Aktie

  1. 19.06.17 Die Papiere von Airbus legen am Vormittag deutlich zu. Im Xetra-Handel notieren sie um 10:44 h 2,27 Prozent höher. Hintergrund sind Berichte aus informierten Kreisen über einen Auftrag auf Peru. Die dort ansässige Fluggesellschaft Viva Air Peru wolle demnach rund 30 Maschinen des Typs A320neo und A320ceo beim europäischen Flugzeugbauer bestellen. Der Auftragswert soll sich auf rund 5 Mrd. US-Dollar belaufen.
  2. 16.06.17 Airbus-Chef Thomas Enders hat bestätigt, dass das Prestige-Projekt, der A380, nicht vor dem Aus steht. Wie er dem Focus erklärte, habe man die Produktion des Großraumflugzeugs an die aktuelle Marktlage angepasst. Bei einem Projekt, in das so viele Milliarden investiert worden seien, dürfe man nicht in Panik verfallen, wenn es mal eine Durststrecke gäbe.
  3. 09.06.17 Flugzeugbauer Airbus rechnet in den kommenden 20 Jahren mit steigender Nachfrage. 2017 bis 2036 würden weltweit voraussichtlich 34 899 neue Passagier- und Frachtflugzeuge benötigt. Dies geht aus einer am Freitag veröffentlichten Präsentation von Airbus-Verkaufschef John Leahy hervor. Vor einem Jahr hatte die Prognose noch 1829 Maschinen weniger enthalten.
  4. 06.06.17 Die Papiere von Airbus geraten unter Druck. Grund sind Berichte, wonach die Produktion vom Großflugzeug A380 gedrosselt werden soll, da die Nachfrage anhaltend schwach ist.
  5. 31.03.17 Für die verzögerte Auslieferung des Militärtransporters A400M wird Airbus wohl eine Vertragsstrafe in Kauf nehmen müssen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Airbus hat bereits um ein Treffen mit Vertretern des Verteidigungsministeriums gebeten, um um eine Abmilderung der Strafzahlung zu bitten.
  6. 17.11.16 Airbus will am Freitag auf einer Pressekonferenz Details zu einem neuen Großauftrag einer japanischen Fluggesellschaft bekanntgeben. Kreisen zufolge soll es sich bei dem Auftraggeber um den japanische Billigflieger Peach Aviation handeln. Airbus soll 13 Maschinen im Wert von rund 1,3 Milliarden Dollar liefern, hieß es weiter.
  7. 26.10.16 Airbus hat im dritten Quartal weniger verdient als erwartet. Unterm Strich blieb ein Konzerngewinn von 50 Millionen. Experten hatten hier auf 320 Millionen Euro gehofft. Der Umsatz sank im Berichtszeitraum um 1 Prozent auf 13,95 Milliarden Euro. Den Ausblick hat Airbus bestätigt. Vor Fusionen und Übernahmen rechnet der Konzern für 2016 im Vergleich zum Vorjahr mit einem stabilen EBIT vor Einmaleffekten und einem ebenfalls stabilen bereinigten Gewinn je Aktie.
  8. 22.09.16 Airbus ist der geplanten Lieferung von 118 Passagierflugzeugen an den Iran ein Stück näher gekommen. Wie am Mittwochabend bekannt wurde, hatte die USA die erste von zwei beantragten Genehmigungen für die Transaktion erteilt. Dies war erforderlich, da Teile der Flugzeuge in den Vereinigten Staaten produziert werden. Airbus rechnet in den kommenden Wochen mit der zweiten Genehmigung.
  9. 08.08.16 Die britische Anti-Korruptionsbehörde "Serious Fraud Office" (SFO) hat ein Ermittlungsverfahren gegen Airbus eingeleitet. Es geht um den Verdacht auf Betrug, Korruption und Bestechung in der zivilen Luftfahrtsparte.
  10. 13.07.16 Flugzeugbauer Airbus hat die Produktion des Passagierjets A380 um mehr als die Hälfte zusammen. Grund sind ausbleibende Neubestellungen. Ab 2018 sollen jährlich nur noch 12 Maschinen des Typs fertiggestellt werden. 2015 waren es noch 27 Flugzeuge gewesen.

mehr Insidergeschäfte

Fabrice Bregier (V) SBM 273,00 Tsd. EUR am 24.03.06
Fabrice Bregier (V) SBM 262,50 Tsd. EUR am 24.03.06
Stefan Zoller (V) SBM 223,08 Tsd. EUR am 20.03.06

mehr Über Airbus Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000235190 | 938914

Airbus SE (ehemals EADS) Aktie:
Airbus ist der weltweit führende Hersteller der innovativsten Verkehrsflugzeuge. Das Angebot umfasst zivile Flugzeuge wie die A318 mit etwa 100 Sitzplätzen und einem Mittelgang, bis hin zum über 500 Passagiere fassenden Langstreckenflugzeug A380. ...

Quotes: Xetra

Geld (28.06.17)73,64
Brief (28.06.17)73,95
Spread0,31

Kursdaten

Eröffnungskurs 73,10
Hoch74,06
Tief72,56
Kurs (28.06.17)73,69
Volumen8.821.242
Stück120.310

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung75,57
Vortag-Hoch 75,61
Vortag-Tief74,26
Vortag-Schlusskurs74,40

mehr Statistik

52W Hoch77,25
52W Tief48,08
1 Woche-1,80 %
1 Monat+0,01 %
1 Jahr+41,74 %
3 Jahre+49,55 %
5 Jahre+163,46 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl787,73 Mio.
Marktkapitalisierung58,05 Mrd.
Mitarbeiter133115
Gründungsjahr1998
Grundkapital787,73 Mio.
KGV 21,11

Branche/Schwerpunkt

Luft- und Raumfahrt



Ihre Meinung ist uns wichtig!