Folgen Sie uns!
02:34 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 07:34 London (08:00 - 16:30) 08:34 Frankfurt (09:00 - 20:00) 16:34 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Rocket Internet SE Aktie


Kurs
21,42
Xetra, 22.11.17
 
+0,30 %
+0,06
ISIN: DE000A12UKK6
WKN: A12UKK
Code: RKET.xet

Chartanalyse starten Rocket Internet SE Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A12UK...

Intraday zu Rocket Internet SE Aktie
Rocket Internet SE Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A12UKK6 | A12UKK - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Stuttgart 21,28 EUR 08:15 -0,24 %
21,33 34.858
Tradegate 21,29 EUR 08:00 -0,36 %
21,37 256
Berlin 21,26 EUR 08:14 -0,23 %
21,31
Düsseldorf 21,25 EUR 08:19 -0,28 %
21,31
Frankfurt 21,25 EUR 08:19 -0,27 %
21,31
Hamburg 21,25 EUR 08:19 -0,28 %
21,31
Hannover 21,25 EUR 08:19 -0,28 %
21,31
L&S 21,26 EUR 08:34 -0,10 %
21,29
München 21,25 EUR 08:19 -0,28 %
21,31
Xetra 21,42 EUR 22.11.17 +0,30 %
21,35 3.400.678

Kurzmeldungen zu Rocket Internet SE Aktie

  1. 28.09.17 Rocket Internet hat mit 13 Prozent die Hälfte seiner Anteile an Delivery Hero für die Summe von 660 Mio. Euro an den Investor Naspers verkauft. Naspers hält damit insgesamt 23,6 Prozent am Essenslieferdienst.
  2. 28.09.17 Ein deutliches Plus weist die Aktie von Rocket Internet an den deutschen Börsenplätzen am Donnerstagvormittag aus. Im Xetra-Handel ziehen die Papiere der Berliner Beteiligungsgesellschaft bis 10:42 h um 6,51 Prozent an. Marktteilnehmer verweisen auf die Halbjahreszahlen, die von den Anlegern sehr positiv aufgenommen werden. Die Berliner konnten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den Umsatz um 29 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro steigern. Das Minus beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte um 44 Mio. auf 161 Mio. Euro gesenkt werden. Hierfür verantwortlich zeichnen die von den Berlinern finanzierten Startups, u.a. HelloFresh, die teils kräftig zulegen konnten.
  3. 14.07.17 Laut einem Bericht des Handelsblatts zeigt Arrowgrass Interesse an einer kompletten Übernahme des Internet-Kreditportals "Ledico". Der britische Hedgefonds hält derzeit sieben Prozent an dem Dienstleister. Die Mehrheit am Unternehmen mit rund 50 Prozent ist in den Händen von Rocket Internet. Das Berliner Beteiligungsunternehmen hat seinen eigenen Anteil auf rund 140 Mio. Euro geschätzt.
  4. 08.06.17 Die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik hat ihre restlichen Anteile in Höhe von 6,6 Prozent bzw. 10,9 Mio. Aktien an Rocket Internet abgestoßen. Käufer sind institutionelle Investoren, die je Anteilsschein 20 Euro entrichtet haben.
  5. 06.06.17 Aktuellen Medienberichten zufolge will der Essenslieferdienst Delivery Hero in den kommenden Monaten an die Börse gehen. Das Unternehmen, zu dem Lieferheld, Foodora und Pizza.de gehören, will mit der Ausgabe neuer Aktien rund 450 Millionen Euro einnehmen.
  6. 23.02.17 Aktien von Rocket Internet brechen an der Börse Xetra um mehr als 10 Prozent ein. Grund für die Verluste sind Spekulationen, der Großaktionär Kinnevik wolle mindestens die Hälfte seines Aktienpaketes ( 11 Millionen Aktien oder 6,6% des Grundkapitals ) in einer Spanne zwischen 19 und 20 Euro platzieren.
  7. 12.10.16 Rocket Internet ist ab heute im SDax und ersetzt dort den Solar- und Windanlagenbetreiber Chorus Clean Energy. Hintergrund ist die Übernahme von Chorus durch Capital Stage. Dadurch sank der Streubesitz auf 5,58 Prozent. Nötig jedoch sind 10 Prozent.
  8. 22.09.16 Die Verluste bei den großen Beteiligungen von Rocket Internet haben sich Konzernangaben zufolge verringert. das Unternehmen geht davon aus, dass mindestens drei der wesentlichen Beteiligungen Ende 2017 profitabel sein werden, so Konzern-Chef Oliver Samwer. Wie Rocket Internet am Donnerstag meldete, habe sich die Rendite für den bereinigten Gewinn (Ebitda-Marge) in Summe auf minus 17 Prozent von minus 32 Prozent vor Jahresfrist gebessert.
  9. 02.09.16 Rocket Internet hat im ersten Halbjahr kräftige Verluste hinnehmen müssen. Wie die Berliner am Donnerstagabend mitteilten, habe der Fehlbetrag bei 617 Millionen Euro gelegen. Dies lag unter anderem an Sondereffekten.
  10. 14.04.16 Das Berliner Startup-Unternehmen Rocket Internet hat 2015 fast 198 Millionen Euro Verlust gemacht. Im Vorjahr war noch ein Nettogewinn von fast 429 Millionen Euro erwirtschaftet worden. Der Konzern bestätigte sein Vorhaben, bis Ende 2017 drei seiner Beteiligungen ( u.a. Essenslieferdienst Delivery Hero und die Möbelhändler Westwing und Home24) profitabel machen zu wollen.

mehr Über Rocket Internet SE Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A12UKK6 | A12UKK

Rocket Internet SE Aktie:
Rocket Internet identifiziert und produziert Internet-Geschäftsmodelle und überträgt diese dann auf neue Märkte.

Kursdaten

Eröffnungskurs 21,28
Hoch21,53
Tief21,28
Kurs (22.11.17)21,42
Volumen3.400.678
Stück158.703

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung21,19
Vortag-Hoch 21,49
Vortag-Tief20,90
Vortag-Schlusskurs21,35

mehr Statistik

52W Hoch23,54
52W Tief15,12
1 Woche+4,39 %
1 Monat+0,07 %
1 Jahr+19,01 %
3 Jahre-53,23 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl165,14 Mio.
Marktkapitalisierung3,54 Mrd.
Mitarbeiter20000
Gründungsjahr2007
Grundkapital165,14 Mio.
KGV Verlust


Ihre Meinung ist uns wichtig!