Folgen Sie uns!
00:12 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 05:12 London (08:00 - 16:30) 06:12 Frankfurt (09:00 - 20:00) 13:12 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Facebook Inc. Aktie

Registered Shares Cl. A USD -,000006


Kurs
168,46
Xetra, 15.06.18
 
+0,14 %
+0,23
ISIN: US30303M1027
WKN: A1JWVX
Code: FB2A.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Facebook-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Facebook Aktie - Aktienkurs | Kurs | US30303M1027 | A1JWVX

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
L&S 167,88 EUR 17.06.18
167,88
Tradegate 168,51 EUR 15.06.18 -0,85 %
169,95 3.100.890
Xetra 168,46 EUR 15.06.18 +0,14 %
168,23 3.031.333
Frankfurt 169,12 EUR 15.06.18 -0,15 %
169,38 488.864
Stuttgart 168,59 EUR 15.06.18 -0,70 %
169,77 42.937
München 169,08 EUR 15.06.18 -0,17 %
169,36 27.475
Hamburg 169,15 EUR 15.06.18 -0,15 %
169,41 12.207
Düsseldorf 169,18 EUR 15.06.18 -0,15 %
169,43 506
Hannover 169,36 EUR 15.06.18 -0,13 %
169,58 340
Berlin 169,31 EUR 15.06.18 -0,17 %
169,59

Kurzmeldungen zu Facebook Inc. Aktie

  1. 06.06.18 Facebook hat einen Bericht der "New York Times" bestätigt, wonach der Betreiber des gleichnamigen Sozialen Netzwerks chinesischen Technologieunternehmen Zugang zu einem Teil der Daten seiner Nutzer gewährt hat. Dabei soll es sich u.a. um den Mobilfunktelefonproduzenten Huawei und den dem Computerhersteller Lenovo handeln.
  2. 01.06.18 Aufgrund des Datenskandals verlief die Hauptversammlung von Facebook am Donnerstag recht turbulent. Es gab unter anderem die Forderung, Aktien mit mehr Stimmrecht abzuschaffen. Durch diese Anteile sichert sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg die Kontrolle über das weltweit größte Soziale Netzwerk. Auch von institutionellen Investoren gab es mächtig Kritik. Es seien Menschenrechte verletzt worden, so eine Vertreterin von NorthStar Asset Management.
  3. 26.04.18 Facebook zeigt sich vom Datenskandal um Cambridge Analytica unerschüttert. Zumindest in reinen Zahlen, denn der Betreiber des gleichnamigen weltgrößten sozialen Netzwerks vermeldet ein starkes erstes Quartal. Im Vergleich zum Vorjahresquartal kletterte der Gewinn um 64 Prozent auf 4,99 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz stieg um 49 Prozent auf 11,97 Mrd. US-Dollar. Darüber hinaus hat sich die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von zuvor 2,13 Mrd. auf 2,2 Milliarden erhöht.
  4. 11.04.18 Der Gründer und CEO von Facebook Inc., Mark Zuckerberg, hat sich gestern einer Anhörung im US-Kongress gestellt. Hintergrund der Anhörung war der Datenskandal beim Betreiber des größten sozialen Netzwerks der Welt, in welchem die Beraterfirma Cambridge Analytica unerlaubterweise Daten von rund 87 Millionen Nutzern abgezweigt und u.a. für Wahlkampfzwecke ausgewertet hatte. Zuckerberg gab in der Anhörung, die am heutigen Tag ihre Fortsetzung findet, Fehler zu und versprach, deutlich mehr in die Sicherheit von Daten investieren zu wollen und Drittanbieter strenger überprüfen zu wollen. Der Aktie von Facebook gab der Auftritt Zuckerbergs einen Schub. In der Heimatbörse legte sie um 4,5 Prozent zu.
  5. 10.04.18 Facebook-Chef Mark Zuckerberg muss heute vor den Kongress, um sich zum jüngsten Datenskandal zu äußern. In einem Schreiben hat sich Zuckerberg für die Versäumnisse des Sozialen Netzwerks entschuldigt. ?Es war mein Fehler, es tut mir leid?, heißt es darin. Er will künftig mehr in die Sicherheit von Facebook investieren.
  6. 09.04.18 In Folge des Datenskandals denkt Facebook angeblich über eine Erweiterung des Geschäftsmodells nach. Wie Top-Managerin Sheryl Sandberg, bei dem Sozialen Netzwerk für das operative Geschäft zuständig, in einem NBC-Interview sagte, denkt sie über Alternativen zum Gratis-Konzept nach. Nach Vorstellungen Sandbergs könnte es ein kostenpflichtiges Modell geben, in dem die Nutzer die Weitergabe ihrer Daten für personalisierte Werbung ausschalten können.
  7. 05.04.18 Der Datenskandal ist möglicherweise noch schlimmer als angenommen. Weltweit seien Informationen von eventuell bis zu 87 Millionen Mitgliedern unrechtmäßig an die Analyse-Firma Cambridge Analytica weitergeleitet worden, so Facebook am Mittwochabend. Bisher war von 50 Millionen berichtet worden. In Deutschland könnten könnten bis zu 309.815 Facebook-Mitglieder betroffen sein.
  8. 28.03.18 Der Datenskandal bereitet Facebook auch weiterhin Sorgen.Die Aktie gab am Donnerstag an der Nasdaq um knapp 5 Prozent nach. Der Druck auf den Betreiber des gleichnamigen weltgrößten sozialen Netzwerks Gründer steigt stetig, sodass sich Medienberichten zufolge Mark Zuckerberg, Gründer und Vorsitzender, scheinbar doch dazu veranlasst sieht, vor dem US-Kongress auszusagen.
  9. 27.03.18 Im Datenskandal soll Facebook-Boss Mark Zuckerberg vor dem Justiausschuss des US-Senats aussagen. Dies teilte der Vorsitzende Ausschusses, Charles Grassley, am Montag mit. Neben Zuckerberg sollen auch die Vorsitzenden von Alphabet und Twitter am 10. April aussagen.
  10. 26.03.18 Der Datenskandal bei Facebook bewirkt nachhaltigen Schaden bei dem Sozialen Netzwerk. Viele Unternehmen haben inzwischen angekündigt, nicht mehr auf Facebook werben zu wollen. Elon Musk hat sogar die Profile seiner Unternehmen Tesla und Space X gänzlich gelöscht.

mehr Über Facebook Aktie - Aktienkurs | Kurs | US30303M1027 | A1JWVX

Facebook Inc. Aktie:
Das soziale Netzwerk Facebook bietet unter der Domain facebook.com ein Portal an, auf dem sich Menschen weltweit miteinander vernetzen und untereinander kommunizieren können. Gegenstände von Interesse können über einen Button "like" bewertet werde...

Quotes: Xetra

Geld (15.06.18)167,65
Brief (15.06.18)169,00
Spread1,35
Stück Geld 298
Stück Brief 60

Kursdaten

Eröffnungskurs 169,40
Hoch169,99
Tief167,69
Kurs (15.06.18)168,46
Volumen3.031.333
Stück17.939

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung162,56
Vortag-Hoch 168,25
Vortag-Tief162,00
Vortag-Schlusskurs168,23

mehr Statistik

52W Hoch169,99
52W Tief119,55
1 Woche+4,63 %
1 Monat+8,47 %
1 Jahr+25,53 %
3 Jahre+131,66 %
5 Jahre+833,81 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl1,87 Mrd.
Marktkapitalisierung315,70 Mrd.
Mitarbeiter
Gründungsjahr2004
Grundkapital
KGV 214,25


Ihre Meinung ist uns wichtig!