Folgen Sie uns!
09:54 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:54 London (08:00 - 16:30) 15:54 Frankfurt (09:00 - 20:00) 22:54 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Hang Seng


Kurs
24.345,87
EOD-Indizes, 09:00
 
+0,63 %
+152,17
ISIN: HK0000004322
WKN: 145733
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 24.345,87 09:00 +0,63 %
24.193,70
EOD-Indizes 24.345,87 09:00 +0,63 %
24.193,70

Kurzmeldungen zu Hang Seng

  1. 24.03.17 An der Börse in Hong Kong verabschiedete sich der Hang Seng Index am Freitag mit einem Plus von 0,13 Prozent auf 24.358,27 Punkte in das Wochenende. Damit trotzten die Investoren der am Vortag gescheiterten Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über die Abschaffung der als "Obamacare" bekannten Gesundheitsreform, für die sich auch US-Präsident Donald Trump ausspricht. Am Aktienmarkt gilt die Abstimmung zu "Obamacare", die für heute neu angesetzt ist, als wegweisend dafür, ob Donald Trump seine politischen und allen voran wirtschaftlichen Ziele für die USA wie gewünscht wird umsetzen können.
  2. 22.03.17 Die Börse Hong Kong gab zur Wochenmitte nach. Der Hang Seng Index verbilligte sich um 1,11 Prozent auf 24.320,41 Punkte. Schwache Vorgaben der Börse New York, wo die wichtigsten US-Indizes deutlich nachgaben, wirkten belastend. Hintergrund für die schwachen US-Daten waren zum einen das Handelsbilanzdefizit der USA, welches im Jahr 2016 auf 481 Mrd. US-Dollar angestiegen ist. Zum anderen die auch in den USA immer größer werdenden Zweifel an einer raschen Umsetzung der neuen Wirtschaftspolitik und der geplanten Änderung im Gesundheitswesen unter der Regierung Trump.
  3. 21.03.17 Am Dienstag zogen die Aktien an der Börse in Hong Kong an. Der Hang Seng Index verteuerte sich um 0,37 Prozent auf 24.953,12 Punkte. Bei einem nachrichtenarmen Umfeld verwiesen Marktbeobachter auf die Zinserhöhung der US-Notenbank Fed aus der letzten Woche, die bei den Investoren noch nachwirken würde.
  4. 16.03.17 Nach der Zurückhaltung am Vortag zeigten sich die Investoren in Hong Kong am Donnerstag sichtlich erleichtert über zwei wichtige Entscheidungen vom Vortag. Zum einen erhöhte die US-Notenbank Fed den heimischen Leitzinssatz um 25 Basispunkte auf eine Spanne von 0,75 bis 1,0 Prozent. Zum anderen konnte der amtierende niederländische Ministerpräsident Mark Rutte mit seiner Partei die Parlamentswahlen gewinnen und den EU-Kritiker Geert Wilders deutlich hinter sich lassen. Der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone zog mit 2,08 Prozent auf 24.288,28 Punkte kräftig an.
  5. 15.03.17 Zurückhaltend agierten die Investoren am Mittwoch an der Börse Hong Kong. Am Ende des Tages schloss der Leitindex der chinesischen Hafenstadt 0,15 Prozent leichter bei 23.792,85 Punkten. Ausschlaggebend war die für heute anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed. Zwar sei die Erhöhung des Leitzinses um 25 Basispunkte auf 0,75 bis 1,0 Prozent so gut wie sicher, die Anleger würden jedoch kein Risiko eingehen wollen, gab ein Händler zu Protokoll. Der Blick hätte sich zudem besorgt in Richtung Niederlande gerichtet, wo die Europakritiker bei den laufenden Parlamentswahlen gut abschneiden könnten.
  6. 22.02.17 Freudig gestimmte Anleger sorgten am Mittwoch an der Börse in Hong Kong für Aufschläge. Der Hang Seng Index zog um fast ein ganzes Prozent auf 24.201,96 Punkte an und machte damit die Vortagsverluste wett, die auf schwache Zahlen beim Indexschwergewicht HSBC zurückzuführen waren. Ein Marktteilnehmer verwies auf die guten Vorgaben der Wallstreet. Auch von Konjunkturseite kam Unterstützung. Im vierten Quartal zog das Wirtschaftswachstum in der ehemaligen britischen Kronkolonie um 3,1 Prozent an.
  7. 20.02.17 In Hong Kong schloss die Börse am Montag mit Aufschlägen. Der Hang Seng Index stieg um 0,47 Prozent auf 24.146,08 Punkte. Händler verwiesen auf die jüngste Entscheidung der chinesischen Regulierungsbehörde zum Börsenplatz Shanghai, wonach die Regeln und Kosten für den Handel mit Index-Futures wieder gelockert werden sollen. Marktbeobachter gaben zudem zu Protokoll, dass die Stimmung unter den Anlegern dank des Aufwärtstrends an der Wallstreet allgemein positiv sei.
  8. 16.02.17 Mit einem Plus verabschiedete sich die Börse Hong Kong aus dem Handel am Donnerstag. Der Hang Seng Index kletterte um 0,47 Prozent auf einen Stand von 24.107,70 Punkte. Marktteilnehmer verwiesen auf die guten Vorgaben der Wallstreet in New York. Dort ging es weiter aufwärts, nachdem US-Präsident Donald Trump bei einem Treffen mit Vertretern von Einzelhandelskonzernen zusicherte, Abgaben senken und das Steuersystem vereinfachen zu wollen.
  9. 15.02.17 Die Börse in Hong Kong konnte am Mittwoch mit einem Plus aufwarten. Der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone verteuerte sich um 1,23 Prozent auf 23.994,87 Punkte. Hintergrund waren das Plus an der Wallstreet sowie eine Aussage von Janet Yellen. Laut der US-Notenbankchefin schaffe die aktuelle Entwicklung in der US-Wirtschaft die Möglichkeit, eine baldige Anhebung der US-Leitzinsen zu vollziehen.
  10. 03.02.17 Etwas schwächer schloss die Börse in Hong Kong am Freitag. Der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone büßte 0,24 Prozent auf 23.129,21 Punkte ein. Wie an der Schwesterbörse in Shanghai zeigten sich auch in der chinesischen Hafenstadt viele Investoren weiterhin verunsichert, in welche Richtung sich der weltweite Wertpapierhandel durch die Erlasse des US-Präsidenten Donald Trump entwickele, gab ein Händler zu Protokoll. Ein weiterer Belastungsfaktor war der Caixin-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe in China, welcher im Januar stärker als vorausgesagt nachgab.

Kursdaten

Eröffnungskurs 24.329,17
Hoch24.360,00
Tief24.274,52
Kurs (09:00)24.345,87

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung24.235,69
Vortag-Hoch 24.434,90
Vortag-Tief24.138,78
Vortag-Schlusskurs24.193,70

mehr Statistik

52W Hoch24.656,65
52W Tief19.594,61
1 Woche-1,01 %
1 Monat+2,55 %
1 Jahr+19,66 %
3 Jahre+10,33 %
5 Jahre+16,57 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!