Folgen Sie uns!
11:21 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 16:21 London (08:00 - 16:30) 17:21 Frankfurt (09:00 - 20:00) 00:21 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

IBM Corp. Aktie

Registered Shares DL -,20


Kurs
122,75
Xetra, 17:02
 
+1,03 %
+1,25
ISIN: US4592001014
WKN: 851399
Code: IBM.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu IBM-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten IBM Aktie - Aktienkurs | Kurs | US4592001014 | 851399

Intraday zu IBM Corp. Aktie
IBM Aktie - Aktienkurs | Kurs | US4592001014 | 851399 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Tradegate 122,50 EUR 17:00 +0,68 %
121,67 1.197.150
Xetra 122,75 EUR 17:02 +1,03 %
121,50 1.013.307
Frankfurt 122,46 EUR 17:06 +0,96 %
121,29 314.658
Stuttgart 122,51 EUR 16:59 +0,95 %
121,36 32.090
Düsseldorf 122,41 EUR 17:04 +0,92 %
121,29 1.965
München 122,42 EUR 17:04 +0,94 %
121,28 1.222
Berlin 122,55 EUR 17:05 +1,12 %
121,19
Hamburg 122,45 EUR 17:06 +0,95 %
121,30
Hannover 122,45 EUR 17:06 +1,37 %
120,80
L&S 122,57 EUR 17:21 +1,08 %
121,26

Kurzmeldungen zu IBM Corp. Aktie

  1. 19.04.17 IBM setzt seine Negativserie fort. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gab der Umsatz gegenüber den Vorjahresquartal um drei Prozent auf 18,2 Mrd. US-Dollar nach, während der Gewinn um 13 Prozent auf 1,8 Mrd. US-Dollar sank. Der amerikanische Hard- und Softwarehersteller begründet die Zahlen mit deutlich weniger Verkäufen im Kerngeschäft. Damit legen die Amerikaner bereits das zwanzigste Quartal mit einem fallenden Umsatz hin.
  2. 14.12.16 IBM hat angekündigt, innerhalb der nächsten vier Jahre 25.000 neue Jobs in den USA zu schaffen. 6.000 dieser Arbeitskräfte sollen bereits im nächsten Jahr eingestellt werden. Wie IBM-Präsident Ginni Rometty in einem Artikel für die Zeitung "USA Today" mitteilte, werden Jobs geschaffen, die neue Fähigkeiten erfordern, was widerum neue Ansätze bei Bildung, Ausbildung und Rekrutierung verlange.
  3. 20.01.16 Im Schlussquartal des vergangenen Jahres musste IBM einen weiteren Umsatzrückgang hinnehmen. Der Umsatz fiel um 8,5 Prozent auf 22,06 Milliarden Dollar. Der Gewinn ging um 18,6 auf 4,46 Milliarden Dollar zurück.
  4. 20.10.15 IBM hat die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht und die Anleger mit dem Ergebnis enttäuscht. Schwache Hardware-Verkäufe und der starke Dollar setzen dem Unternehmen zu. Die Erlöse sanken im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar. Für das laufende Geschäftsjahr wurde die Gewinnprognose kassiert.
  5. 21.07.15 IBM hat für das abgelaufene Quartal (April bis Juni) des aktuellen Geschäftsjahres einen Gewinn- und Umsatzeinbruch vermeldet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum brach der Umsatz um 14 Prozent auf 20,81 Mrd. US-Dollar ein. Der Gewinn fiel um 17 Prozent auf 3,45 Mrd. US-Dollar. Der IT-Konzern will vom klassischen Computergeschäft weg und sich künftig mehr auf Daten-Analyse und Cloud-Dienste konzentrieren. Analysten zufolge hängt der einstige Computerriese, trotz einer guten Entwicklung bei den Cloud-Diensten, im diesem Bereich der Konkurrenz, u.a. Microsoft, aber noch deutlich hinterher.
  6. 14.04.15 IBM wird Apple Rechenleistung zur Verfügung stellen. Der amerikanische Hard- und Softwareanbieter soll für den Mitbewerber aus Cupertino die auf seinen Geräten (u.a. iPhone) durch Fitness-Apps gesammelten Gesundheitsdaten verarbeiten und auswerten. Die Daten, die laut IBM anonymisiert gespeichert werden sollen, sollen im Anschluss Entwicklern und Forschern zur Verfügung gestellt werden, um neue Apps entwickeln bzw. alte Apps verbessern zu können.
  7. 31.03.15 IBM will groß in das Geschäft mit der Vernetzung von Technik im sogenannten Internet der Dinge einsteigen. Der Konzern entwickelt eine Cloud-Plattform, auf der Unternehmen eigene Anwendungen dafür laufen lassen können. IBM investiert drei Milliarden US-Dollar in die darauf spezialisierte neue Sparte.
  8. 21.10.14 Presseberichten zufolge will der amerikanische IT-Konzern IBM seine Niederlassung in Mainz zum fünfzigsten Jubiläum Ende September 2016 schließen. Zu diesem Zeitpunkt endet auch der Mietvertrag für das Grundstück, auf dem sich das Unternehmen befindet, welcher nicht verlängert werden soll. Die rund 1.200 Mitarbeiter sollen aber nicht entlassen, sondern in die Niederlassung in Frankfurt eingegliedert werden, gab Dieter Münk, Leiter der Niederlassung Mainz, zu Protokoll. Mit Ablauf des Mietvertrags könnten die infrastrukturellen Voraussetzungen, die für den Betrieb des Standorts nötig wären, nicht mehr zu wettbewerbsfähigen Bedingungen sichergestellt werden, heißt es weiter.
  9. 18.07.14 IBM hat im zweiten Quartal bei den Erlösen ein Minus von 2 Prozent auf 24,4 Milliarden Dollar verzeichnet. Dank Einsparungen konnte der Gewinn jedoch um 28 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar gesteigert werden. Die Aktie verliert am Freitag im frühen Handel mehr als 2 Prozent.
  10. 17.10.13 IBM schwächelt weiterhin. Demzufolge schrumpfte auch im dritten Quartal das Geschäft mit leistungsstarken Firmenrechnern. Der Umsatz mit Dienstleistungen sowie dem Betrieb von Rechenzentren lag ebenfalls unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die Software stagnierte nahezu.

mehr Über IBM Aktie - Aktienkurs | Kurs | US4592001014 | 851399

IBM Corp. Aktie:
Weltweit führender Anbieter von innovativen Produkten und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Das Unternehmen ist in 164 Ländern der Erde mit Forschungs- und Entwicklungszentren, Produktionsstätten und Vertriebsniederlassungen vertreten.

Quotes: Xetra

Geld (17:06)122,45
Brief (17:06)122,65
Spread0,20
Stück Geld 376
Stück Brief 376

Kursdaten

Eröffnungskurs 122,05
Hoch122,80
Tief121,65
Kurs (17:02)122,75
Volumen1.013.307
Stück8.293

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung121,45
Vortag-Hoch 121,50
Vortag-Tief120,75
Vortag-Schlusskurs121,50

mehr Statistik

52W Hoch173,00
52W Tief117,15
1 Woche+1,24 %
1 Monat+1,32 %
1 Jahr-11,50 %
3 Jahre-17,76 %
5 Jahre-23,23 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl1,10 Mrd.
Marktkapitalisierung134,46 Mrd.
Mitarbeiter399409
Gründungsjahr1890
Grundkapital
KGV 9,95

Branche/Schwerpunkt

Computer-Dienstleistungen



Ihre Meinung ist uns wichtig!