Folgen Sie uns!
11:15 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 16:15 London (08:00 - 16:30) 17:15 Frankfurt (09:00 - 20:00) 00:15 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Kurzmeldungen

  1. 24.10.14Google Inc. 432,50 EUR Tendenz des Kurses -1,40% Während ein Großteil der in der Verwertungsgesellschaft VG Media organisierten Presseverlage Google Inc. gestern eine widerrufbare Einwilligung erteilt haben, ihre Inhalte auf Google News unentgeltlich darzustellen, bestehen andere weiterhin auf ihre Forderungen. Darüber hinaus beschreitet zumindest der Axel Springer Verlag seinen eigenen Weg, indem er dem Suchmaschinenbetreiber für bestimmte Online-Angebote, z.B. welt.de, das Recht auf kostenfreie Publikation erteilt, bei anderen, z.B. bild.de, aber auf ein Entgelt besteht, sofern Google neben der Überschrift auch Bilder und Textauszüge auf seiner Nachrichtenseite darstellen will.
  2. 24.10.14Pfizer Inc. 22,90 EUR Tendenz des Kurses +0,62% Der US-Pharmakonzern Pfizer kauft für 11 Milliarden US-Dollar eigene Aktien zurück. Das neue Aktienkaufprogramm soll zusätzlich zu den noch nicht ausgeschöpften 1,3 Milliarden Dollar aus dem laufenden Programm gelten.
  3. 24.10.14BASF SE 68,78 EUR Tendenz des Kurses -3,17% Wie der Chemiekonzern BASF am Freitagmorgen mitteilte, wird das Unternehmen sein Ziel, 2015 einen Umsatz von 80 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn (Ebitda) von 14 Milliarden Euro zu erwirtschaften, vermutlich nicht erreichen. Konzernchef Kurt Bock nannte u.a. eine verzögerte Erholung der europäischen Wirtschaft sowie geringere Dynamik in den Schwellenländern als Grund für die Senkung der Geschäftsprognose.
  4. 24.10.14Microsoft Corp. 36,06 EUR Tendenz des Kurses +1,85% Microsoft hat im Zeitraum von Juli bis September seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf 23,2 Milliarden Dollar gesteigert. Unterm Strich blieb eine Gewinn von 4,5 Milliarden Dollar nach 5,2 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Abfindungszahlungen von 1,1 Milliarden Dollar nach einem Stellenabbau von 18.000 Jobs hatten das Ergebnis gedrückt. Experten sahen ihre Erwartungen dennoch übertroffen.
  5. 24.10.14Amazon.com Inc. 227,00 EUR Tendenz des Kurses -8,33% Amazon hat am Donnerstag nach Börsenschluss Geschäftszahlen vorgelegt. Der Online-Händler schockierte den Markt mit einem Verlust von 437 Millionen Dollar in den abgelaufenen drei Monaten. Der Umsatz legte um 20 Prozent auf 20,6 Milliarden Dollar zu. Enttäuscht reagierten Investoren auch auf eine wenig konkrete Prognose für das Weihnachstquartal. Die Aktie gibt im frühen Handel mehr als 10 Prozent nach.
  6. 23.10.14Hyundai Motor Reg S 44,65 EUR Tendenz des Kurses +5,56% Ein starker Won und Streiks in den heimischen Werken sorgten bei Hyundai für einen Gewinneinbruch im dritten Quartal. Dieser gab beim südkoreanischen Autohersteller im Vergleich zum Vorjahresquartal um satte 29 Prozent auf 1,52 Bio. Won nach. Beim Umsatz wurden mit einem Plus von zwei Prozent auf 21,3 Bio. Won grüne Zahlen geschrieben. Der Verlust fiel laut den Südkoreaner bedingt durch eine hohe Nachfrage aus den USA noch verhältnismäßig gering aus. Zudem hoffe man im vierten Quartal auf ein schwächeren Won, um Währungseffektverluste möglichst gering zu halten.
  7. 23.10.14ADVA AG 2,813 EUR Tendenz des Kurses -2,50% Im abgelaufenen dritten Quartal strich die ADVA Optical Networking SE ein Umsatzplus ein. Gegenüber dem Vorjahresquartal kletterte dieser aufgrund einer hohen Nachfrage beim Cloud-Computing um fast zehn Prozent auf 87,1 Mio. Euro, wie die auf glasfaserbasierte Übertragungstechnik spezialisierte Netzwerkausrüsterin berichtet. Beim Gewinn wurde ein Minus von 12 Prozent auf 3,1 Mio. Euro verbucht. Der stetig größer werdende Cloud-Computing-Markt sorge aber für ein raschen Zuwachs beim Absatz von schnellen Datenleitungen, sodass für das vierte Quartal ein Umsatz von bis zu 88 Mio. Euro erwartet wird, so Finanzvorstand Jaswir Singh.
  8. 23.10.14Hochtief AG 58,33 EUR Tendenz des Kurses -0,49% Erfreuliche Zahlen präsentiert Leighton Holdings seinem Mutterkonzern, der Hochtief AG. Wie der australische Baukonzern berichtet, zog der Gewinn in den ersten neun Monaten dank vielfacher Bauprojekte erheblich an. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbesserte sich der um Sonderposten bereinigte Nettogewinn um 21 Prozent auf rund 470 Mio. australische Dollar. Für das Gesamtjahr 2014 prognostizieren die Australier einen Nettoerlös im Bereich von 540 bis 620 Mio. australische Dollar. Das Ziel soll auch durch den Verkauf nicht mehr benötigter Firmenbereiche und der Konzentration auf Großprojekte der öffentlichen Hand erreicht werden, heißt es weiter.
  9. 23.10.14Credit Suisse Group AG 20,37 EUR Tendenz des Kurses +0,15% Dank einem florierenden Anleihehandel und einem starken Geschäft mit Börsengängen kann Credit Suisse einen deutlichen Gewinnsprung im dritten Quartal vorweisen. Die Schweizer Großbank schraubte ihr Nettoergebnis auf 1,025 Milliarden Schweizer Franken hoch. Im Vorjahreszeitraum lag dieses bei 454 Million Schweizer Franken. Analysten hatten einen Nettogewinn von 810 Millionen Schweizer Franken prognostiziert.
  10. 23.10.14Tesco Plc 2,150 EUR Tendenz des Kurses -1,38% Tesco hat schwer mit den Wettbewerbern aus Deutschland zu kämpfen. Wie der britische Einzelhandelskonzern berichtet, ist der Umsatz in den ersten sechs Monaten des aktuellen Finanzjahres zum Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent auf 34 Mrd. britische Pfund gefallen. Der Gewinn vor Steuern brach mit 92 Prozent auf nur noch 112 Millionen britische Pfund überdeutlich ein. Die deutschen Discounter Aldi und Lidl jagen den Briten immer mehr Marktanteile in ihrer Heimat ab.

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
Deutsche Telekom 11,189 Tendenz des Kurses +2,39
Fresenius Medical Care 56,80 Tendenz des Kurses +2,28
Wincor Nixdorf 35,31 Tendenz des Kurses +1,72
Kabel Deutschland 108,10 Tendenz des Kurses +1,60
Stratec Biomedical 38,78 Tendenz des Kurses -2,96
Nemetschek AG O.N. 80,05 Tendenz des Kurses -3,55
Kontron 4,610 Tendenz des Kurses -3,76
Manz Automation 63,37 Tendenz des Kurses -4,18

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Procter & Gamble 67,51 Tendenz des Kurses +2,72
Prudential Plc 17,74 Tendenz des Kurses +2,48
Banco Bilbao 9,260 Tendenz des Kurses +2,38
RTL Group S.A. 72,98 Tendenz des Kurses +2,08
Unilever Plc 31,02 Tendenz des Kurses -1,60
Total 45,08 Tendenz des Kurses -1,83
BHP Billiton 20,80 Tendenz des Kurses -2,02
Rio Tinto Plc 38,34 Tendenz des Kurses -2,15


Ihre Meinung ist uns wichtig!