Folgen Sie uns!
05:11 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 10:11 London (08:00 - 16:30) 11:11 Frankfurt (09:00 - 20:00) 18:11 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Leitzins


Kurs
0,0001
16.03.16
 

ID: LX0000010591
   
   
Typ: Zinssatz

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen

Kurzmeldungen zu Leitzins

  1. 08.12.16 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, ihr Kaufprogramm für Staatsanleihen und andere Wertpapiere bis mindestens Ende des Jahres 2017 zu verlängern. Zudem wird das monatliche Volumen von derzeit 80 Milliarden Euro ab April 2017 auf 60 Milliarden Euro reduziert. Die Leitzinsen wurden erwartungsgemäß nicht verändert.
  2. 20.10.16 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, keine Änderungen ihrer Geldpolitik vorzunehmen. Der Leitzins bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent und soll für längere Zeit auf diesem oder einem niedrigeren Niveau verharren. Zudem wird das Anleihekaufprogramm wie bisher fortgeführt. Die EZB kauft monatlich bis mindestens Ende März 2017 Anleihen für 80 Milliarden Euro.
  3. 08.09.16 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, alles beim Alten zu belassen. Der Leitzins bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Auch das Anleihekaufprogramm bleibt unverändert. Bis März 2017 will die EZB unverändert Monat für Monat 80 Milliarden Euro in Staatsanleihen und andere Wertpapiere stecken. Im Vorfeld der Sitzung war auf eine Verlängerung des Programms spekuliert worden.
  4. 21.07.16 Die Europäische Zentralbank beschloss, den Leitzins im Euroraum trotz Sorgen um die Konjunktur nach dem Brexit-Votum auf dem Rekordtief von null Prozent zu belassen. Die Entscheidung war erwartet worden und hatte kaum Einfluss auf das Marktgeschehen.
  5. 15.04.15 Der Leitzins Leitzins der Europaischen Zentralbank (EZB) bleibt auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent. Der EZB-Rat hatte dies am Mittwoch wie erwartet beschlossen. Damit können sich Geschäftsbanken weiterhin billig mit frischem Geld eindecken.
  6. 04.09.14 Die Europäische Zentralbank hat überraschend ihre Leitzinsen gesenkt. Der Satz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte sinkt von 0,15 Prozent auf 0,05 Prozent. Der Spitzenrefinanzierungssatz liegt nach 0,4 nun bei 0,3 Prozent. Der Einlagensatz fält von - 0,1 auf - 0,2 Prozent.
  7. 03.07.14 Die Europäische Zentralbank hat auf ihrer heutigen Sitzung wie erwartet beschlossen, die Zinssätze nicht zu verändern. Der Leitzins bleibt auf dem Rekordtief von 0,15 Prozent, der Einlagensatz bei -0,1 und der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,4 Prozent.
  8. 05.06.14 Die Europäische Zentralbank hat auf ihrer heutigen Sitzung beschlossen, den Leitzins erneut zu senken. Dieser werde von 0,25 auf 0,15 Prozent gesenkt, wie die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Der Einlagensatz fällt von 0,0 Prozent auf minus 0,1 Prozent und damit erstmals in den negativen Bereich.
  9. 03.04.14 Wie erwartet hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Leitzins nicht verändert. Dieser bleibt trotz zuletzt niedriger Inflationsrate auf dem Rekordtief von 0,25 Prozent. Der Einlagensatz bleibt bei 0 Prozent. Der Spitzenrefinanzierungssatz verharrt bei 0,75 Prozent.
  10. 07.11.13 Die Europäische Zentralbank EZB hat heute überraschend ihren Leitzins von 0,5 auf 0,25 Prozent gesenkt. Der Zinssatz für die Spitzenrefinanzierungsfazilität wurde ebenfalls um 25 Basispunkte auf 0,75 % gesenkt. Der Zinssatz für die Einlagefazilität bleibt unverändert bei 0,0 Prozent.

Über Leitzins

Leitzins:
Der Leitzins ist ein Zinssatz, welcher von der zuständigen Zentralbank festgelegt wird. Der Leitzins dient zur Steuerung des Geld- und Kapitalmarktes und bestimmt die Bedingungen, unter welchen sich Geschäftsbanken bei einer Zentral- oder Notenbank Zentralbankgeld beschaffen können.

Leitzinsen haben großen Einfluss auf den gesamten Refinanzierungsmarkt und damit auch auf die Liquidität in den einzelnen Währungsräumen. Steigt der Leitzins, so steigen die Zinsen für Hypothekendarlehen sowie Konsumenten- und Dispositionskredite. Folglich verteuern sich die Kosten für ein Unternehmen Fremdkapital aufzunehmen, was bedeutet, dass die Gewinne auf mittlere Sicht durch die erhöhten Kosten verinngert werden.

Sinkende Leitzinsen hingegen bedeuten geringere Finanzierungskosten und damit auch höhere Unternehmensgewinne.

Mit die wichtigesten Sätze sind der Mindesbietungssatz der Europäischen Zentralbank sowie die jeweils aktuellen Zinssätze der Federal Funds Rate der amerikanischen Fed sowie die Repo Rate der Bank of England.

Kursdaten

Eröffnungskurs 0,0001
Hoch0,0001
Tief0,0001
Kurs (16.03.16)0,0001

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung0,050
Vortag-Hoch 0,050
Vortag-Tief0,050
Vortag-Schlusskurs0,050

mehr Statistik

52W Hoch0,050
52W Tief0,0001
1 Woche-99,80 %
1 Monat-99,80 %
1 Jahr-99,80 %
3 Jahre-99,99 %
5 Jahre-99,99 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!