Folgen Sie uns!
20:46 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 01:46 London (08:00 - 16:30) 02:46 Frankfurt (09:00 - 20:00) 09:46 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Marktberichte

  1. 27.07.17Euro Stoxx 50 3.493,14 Tendenz des Kurses +0,06% Der EuroStoxx 50 schloss am Donnerstag mit 0,06 Prozent nur leicht höher bei 3.493,14 Punkten. Während die US-Notenbank Fed die Leitzinsen wie vom Markt einkalkuliert gestern nicht anhob, blieb sie mit ihren Aussagen zur weiteren Geldpolitik der Amerikaner hinter den Erwartungen zurück. Dies drückte auf den US-Dollar und trieb den starken Euro noch weiter nach oben. Daneben richtete sich der Blick der Anleger auf die Berichtssaison. So veröffentlichten u.a. Bayer, BASF, Allianz und die Deutsche Bank ihre Quartalszahlen, welche teils schlechter als prognostiziert ausfielen. Die Deutsche Bank gab am Ende des europäischen Auswahlindex 6,48 Prozent ab. Einem deutlichen Gewinn im abgelaufenen Quartal standen rückläufige Gesamterträge im Handelsgeschäft entgegen.
  2. 27.07.17DAX 12.212,04 Tendenz des Kurses -0,76% Der deutsche Leitindex verlor an der Börse Frankfurt am Donnerstag 0,76 Prozent auf 12.212,04 Punkte. Während die US-Notenbank Fed die Leitzinsen wie vom Markt einkalkuliert gestern nicht anhob, blieb sie mit ihren Aussagen zur weiteren Geldpolitik der Amerikaner hinter den Erwartungen zurück. Dies drückte auf den US-Dollar und trieb den starken Euro noch weiter nach oben. Daneben richtete sich der Blick der Anleger auf die Berichtssaison. So veröffentlichten u.a. Bayer, BASF, Allianz und die Deutsche Bank ihre Quartalszahlen, welche teils schlechter als prognostiziert ausfielen. Die Deutsche Bank gab am DAX-Ende 6,48 Prozent ab. Einem deutlichen Gewinn im abgelaufenen Quartal standen rückläufige Gesamterträge im Handelsgeschäft entgegen.
  3. 27.07.17Euro Stoxx 50 3.493,14 Tendenz des Kurses +0,06% Europas Börsen starten am Donnerstag wenig verändert in den frühen Handel. Zwar kommt die jüngste Entscheidung der Fed, den Leitzins vorläufig nicht zu erhöhen grundsätzlich gut an. Der immer stärkere Euro allerdings belastet. Im weiteren Handelsverlauf dürften zahlreiche Unternehmenszahlen für Impulse sorgen.
  4. 27.07.17DAX 12.212,04 Tendenz des Kurses -0,76% Trotz der Entscheidung der Fed, die Leitzinsen vorläufig nicht weiter zu erhöhen, verzeichnet der Dax am Freitag im frühen Handel Verluste. Der immer stärkere Euro führt belastet besonders die exportorientierten Unternehmen. Im weiteren Handelsverlauf dürften zahlreiche Unternehmenszahlen für Impulse sorgen.
  5. 27.07.17Nikkei 225 20.079,64 Tendenz des Kurses +0,15% Mit einem leichten Plus ist der Nikkei 225 am Donnerstag in den Feierabend gegangen. Händler verwiesen auf die Entscheidung der Fed, den Leitzins unberührt zu lassen. Außerdem hat die US-Notenbank angekündigt, den Abbau ihrer billionenschweren Bilanz bald in Angriff nehmen zu wollen. Der japanische Leitindex legte um 0,15 Prozent auf 20079,64 Punkte zu.
  6. 26.07.17Euro Stoxx 50 3.493,14 Tendenz des Kurses +0,06% Zur Wochenmitte ging der deutsche Aktienmarkt wieder mit Gewinnen in den Feierabend. Händler begründeten das Plus insbesondere mit starken Quartalsberichten. Die Erholung ging jedoch träge voran. Der Kartellskandal in der deutschen Autobranche und der anstehende Fed-Zinsentscheid bremsten. Die US-Notenbank gab die Entscheidung jedoch erst nach europäischem Börsenschluss bekannt. Experten rechneten nicht mit einer Zinserhöhung. Die letzten Konjunkturdaten hätten nicht überzeugt und auch die Inflation verlor zuletzt an Schwung. Der EuroStoxx50 legte um 0,51 Prozent zu und schloss bei 3491,19 Punkten.
  7. 26.07.17DAX 12.212,04 Tendenz des Kurses -0,76% Zur Wochenmitte verzeichnete der deutsche Aktienmarkt wieder Gewinne. Händler begründeten das Kursplus insbesondere mit starken Quartalsberichten. Die Erholung ging jedoch träge voran. Der Kartellskandal in der deutschen Autobranche und der anstehende Fed-Zinsentscheid bremsten. Die US-Notenbank gab die Entscheidung jedoch erst nach europäischem Börsenschluss bekannt. Experten rechneten nicht mit einer Zinserhöhung. Die letzten Konjunkturdaten hätten nicht überzeugt und auch die Inflation verlor zuletzt an Schwung. Der Dax legte um 0,33 Prozent zu und schloss bei 12305,11 Punkten.
  8. 26.07.17Shanghai Composite 3.249,78 Tendenz des Kurses +0,06% Mit leichten Aufschlägen schloss die Börse Shanghai zur Wochenmitte. Der Leitindex aus dem Reich der Mitte zog um 0,12 Prozent auf 3.247,67 Punkte an. Neben den guten Vorgaben der Börse New York, stützten vor allem die gestiegenen Rohstoffpreise. Höhere Aufschläge blieben jedoch vor der heute anstehenden Sitzung der US-Notenbank Fed aus. Von dieser erwarten sich die Anleger in erster Linie neue Informationen zur weiteren Geldpolitik der amerikanischen Notenbank.
  9. 26.07.17Hang Seng 27.131,17 Tendenz des Kurses +0,71% Mit Aufschlägen schloss die Börse Hong Kong zur Wochenmitte. Der Hang Seng Index kletterte um 0,33 Prozent auf 26.941,02 Punkte. Neben den guten Vorgaben der Börse New York, profitierte der Aktienhandel in der chinesischen Hafenstadt vor allem von steigenden Rohstoffpreisen. Höhere Aufschläge blieben jedoch vor der heute anstehenden Sitzung der US-Notenbank Fed aus. Von dieser erwarten sich die Anleger in erster Linie neue Informationen zur weiteren Geldpolitik der amerikanischen Notenbank.
  10. 26.07.17Nikkei 225 20.079,64 Tendenz des Kurses +0,15% Zur Wochenmitte präsentierte sich die Börse Tokio freundlich. Der japanische Leitindex verteuerte sich um 0,48 Prozent auf 20.050,16 Punkte. Die Anleger im Land der aufgehende Sonne profitierten von den guten Vorgaben der Wallstreet. Daneben stützte ein schwächerer Yen, was in erster Linie exportorientierten Unternehmen zugute kam. Höhere Aufschläge blieben aufgrund der heute anstehenden Sitzung der US-Notenbank Fed aus. Mit einer erneuten Zinsanhebung rechne derzeit zwar niemand, jedoch mit neuen Aussagen zur weiteren Geldpolitik der amerikanischen Notenbank, so ein Händler.

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
adidas 183,51 Tendenz des Kurses +3,66
Leoni 51,32 Tendenz des Kurses +3,41
Drägerwerk 97,21 Tendenz des Kurses +2,86
Salzgitter 38,77 Tendenz des Kurses +1,63
Aixtron 7,691 Tendenz des Kurses -2,65
Bayer 107,75 Tendenz des Kurses -3,45
Nordex 11,97 Tendenz des Kurses -3,99
Deutsche Bank 15,47 Tendenz des Kurses -6,47

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Verizon 40,78 Tendenz des Kurses +6,89
AB InBev 105,75 Tendenz des Kurses +6,59
Diageo 27,31 Tendenz des Kurses +5,39
Schneider Electric 68,75 Tendenz des Kurses +4,75
Saint Gobain 46,00 Tendenz des Kurses -3,05
Airbus 71,68 Tendenz des Kurses -3,49
Dialog Semiconductor 36,62 Tendenz des Kurses -6,61
AstraZeneca Plc 49,84 Tendenz des Kurses -14,55


Ihre Meinung ist uns wichtig!