Folgen Sie uns!
23:28 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:28 London (08:00 - 16:30) 05:28 Frankfurt (09:00 - 20:00) 12:28 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Ruhiger Handel

Zeit: 17.03.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Mit leichten Verlusten in den Handel am Freitag gestartet, bewegte sich der DAX an der Börse in Frankfurt ab der Mittagszeit um seinen Vortagsschlusskurs herum. Am Ende des Tages notierte er mit 0,10 Prozent leicht höher bei einem Endstand von 12.095,24 Punkten. Insgesamt sprachen die Marktbeobachter von einem eher ruhigen Börsentag, nachdem man zwei wichtige Entscheidungen der Woche, zum einen die Leitzinserhöhung der US-Notenbank Fed und zum anderen die Wahlen in den Niederlanden, bei denen sich die EU-Kritiker nicht durchsetzen konnten, bereits am Vortag hinter sich gelassen hatte. Der große Verfallstag an den Terminbörsen, der sogenannte "Hexensabbat", vermochte nicht, dem Aktienhandel eine entscheidende Richtung zu geben.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,04 auf 0,20 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel auf 141,32 Punkte. Der Bund Future lag bei 159,86 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!