Folgen Sie uns!
18:37 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 23:37 London (08:00 - 16:30) 00:37 Frankfurt (09:00 - 20:00) 07:37 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Ruhiger Wochenstart

Zeit: 17.07.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Zu Wochenbeginn ging es am deutschen Aktienmarkt ruhig zu. Der Dax gab am Montag 0,35 Prozent nach und schloss bei 12.587,16 Punkten. Es lagen wenig Impulse vor. Vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag dürften Anleger zurückhaltend agieren. Der zuletzt gegenüber dem US-Dollar starke Euro wirkte belastend. Dass der US-Leitindex Dow Jones am Freitag ein neues Rekordhoch erreicht hatte, half den Märkten auch nicht. Die Berichtssaison nimmt erst am Dienstag Fahrt auf. Dann öffnen die Bank of America, IBM und Goldman Sachs ihre Bücher. Unter den schwächsten Titeln im Dax verlor Deutsche Börse 1,4 Prozent. Die britische RBC Capital hatte die Aktie von "Outperform" auf "Sector Perform" herabgestuft.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,01 auf 0,34 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) stieg leicht auf 140,46 Punkte. Der Bund Future lag bei 161,35 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!