Folgen Sie uns!
21:13 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 02:13 London (08:00 - 16:30) 03:13 Frankfurt (09:00 - 20:00) 10:13 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Verhaltener Wochenstart

Zeit: 14.05.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Auch zu Beginn der neuen Handelswoche ging es für den deutschen Aktienmarkt leicht nach unten. Der Dax fiel am Montag um 0,18 Prozent auf 12.977,71 Punkte. Damit schaffte es der Leitindex bisher nicht, sich von der wichtigen Marke von 13.000 Zählern abzusetzten. Gute Vorgaben aus Übersee und eine mögliche Entspannung im Handelsstreit zwischen China und den USA halfen nicht. Als Kursbremse nannten Händler den weiter anziehenden Euro. Zudem blicken Anleger noch immer mit Nervosität auf die Regierungsbildung in Italien. An der Dax-Spitze verteuerte sich Merck nach einem positiven Analystenkommentar um 2,1 Prozent. K+S (+ 5,5 Prozent) verfehlte mit Zahlen zum ersten Quartal zwar die Erwartungen. Die Jahresziele wurden aber bestätigt.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,05 auf 0,41 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel auf 139,68 Punkte. Der Bund Future lag bei 158,20 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!