Folgen Sie uns!
01:22 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:22 London (08:00 - 16:30) 07:22 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:22 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Weitere Verluste

Zeit: 10.11.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Der deutsche Aktienmarkt entwickelte sich am Freitag erneut schwächer. Der Kursrutsch schien vorerst gestoppt, dennoch ging es weiter leicht nach unten. Der Dax fiel um 0,42 Prozent und beendete den Handel bei 13.127,47 Punkten. In der abgelaufenen Woche hatte der Leitindex 2,6 Prozent verloren. Gestern zog der Eurokurs erneut an. An der Wall Street gab es ebenfalls leichte Verluste. Sorgen über eine Verzögerung der Steuersenkungen für Unternehmen in den USA drückten auf die Stimmung. Zudem hatte sich die Stimmung der US-Verbraucher im November stärker als erwartet eingetrübt. ProSieben ging nach der am Donnerstag gesenkten Jahresprognose weiter auf Talfahrt. Der Konzern sucht nun auch einen Nachfolger des Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,05 auf 0,21 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel auf 141,47 Punkte. Der Bund Future lag bei 162,44 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!