Folgen Sie uns!
20:38 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 01:38 London (08:00 - 16:30) 02:38 Frankfurt (09:00 - 20:00) 10:38 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: ATX verliert - Telekom unter Druck

Zeit: 12.10.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Die europäischen Aktienmärkte verabschiedeten sich am Donnerstag größtenteils mit leichten Verlusten in den Feierabend. Erfreuliches kam aus Deutschland. Dort knackte der Leitindex Dax zwischenzeitlich das erste Mal die Marke von 13.000 Punkten. Unterstützung bekamen die europäischen Aktien vom etwas nachgebenden Euro, was besonders exportorientierten Unternehmen hilft. Der EuroStoxx50 gab dennoch um 0,05 Prozent nach und schloss bei 3605,54 Punkten. Der ATX verlor 0,32 Prozent und schloss bei 3324,75 Punkten. Die Deutschen Telekom verbilligte sich um 1,4 Prozent und gehörte damit zu den schwächsten Werten im europäischen Auswahlindex. Die Fusion der US-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint stößt bei den amerikanischen Behörden auf Widerstand. Es ist möglich, dass die USA den Deal aus wettbewerblichen Gründen stoppen.



Ihre Meinung ist uns wichtig!