Folgen Sie uns!
09:28 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:28 London (08:00 - 16:30) 15:28 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:28 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Nikkei 225

Japan


Kurs
21.892,78
EOD-Indizes, 07:15
 
+0,72 %
+156,34
ISIN: XC0009692440
WKN: 969244
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 21.892,78 07:15 +0,72 %
21.736,44
EOD-Indizes 21.892,78 07:15 +0,72 %
21.736,44
GOYAX-Ind. 21.899,71 15:28 +0,75 %
21.736,99

Kurzmeldungen zu Nikkei 225

  1. 08:40 Der japanische Aktienmarkt ist am Freitag mit einem Plus in den Feierabend gegangen und folgte damit den positiven Vorgaben aus den USA. Aktuelle heimische Konjunkturdaten sorgten für Aufmerksamkeit. Der Preisindex, für die Währungshüter besonders interessant, legte im Januar stärker zu als erwartet, blieb aber ein gutes Stück hinter dem Ziel der Bank of Japan von 2 Prozent. Der Nikkei 225 verbesserte sich um 0,72 Prozent und schloss bei 21892,78 Punkten.
  2. 22.02.18 Mit Verlusten schloss die Börse Tokio am Donnerstag. Der Nikkei 225 gab um 1,07 Prozent auf 21.736,44 Punkte nach. Den Anlegern im Japans Hauptstadt machten neben den schwachen Vorgaben der Wall Street gestiegene Renditen bei US-Anleihen zu schaffen. Zinsspekulationen ließen am Vortag gleichnamige sich der 3 Prozent-Marke weiter annähern und zugleich auf den höchsten Stand seit vier Jahren steigen. Dazu gesellten sich die ebenfalls gestern veröffentlichten Sitzungsprotokolle der US-Notenbank Fed, welche eine erste Zinsanhebung im laufenden Jahr bereit für März 2018 signalisieren.
  3. 21.02.18 Die Börse Tokio verbuchte zur Wochenmitte leichte Aufschläge. Der japanische Leitindex schloss 0,21 Prozent teurer bei 21.970,81 Punkten. Als Belastungsfaktor präsentierten sich die mehrheitlich negativen Vorgaben der Wall Street. Dort hatte der Dow Jones u.a aufgrund der starken Verluste bei der Aktie des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart um etwas mehr als ein Prozent nachgegeben. Als stützend erwies sich jedoch die heimische Währung, die gegenüber dem US-Dollar schwächer notierte. Sehr zur Freude exportorientierter Unternehmen.
  4. 20.02.18 Der Nikkei 225 ist am Dienstag mit Verlusten in den Feierabend gegangen. Händler verwiesen auf schwache Vorgaben aus Europa. Die Wall Street blieben am Montag aufgrund eines Feiertages geschlossen und fielen damit als Impulsgeber aus. Der japanische Leitindex gab um 1,01 Prozent nach und schloss bei 21925,10 Punkten.
  5. 19.02.18 Der japanische Aktienmarkt verzeichnete am ersten Handelstag der Woche deutliche Gewinne. Händler verwiesen auf positive Konjunkturdaten. Aufgrund der steigenden Nachfrage aus Asien haben die japanischen Exporte im Januar um 12,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat zugelegt. Der Nikkei 225 gewann 1,97 Prozent hinzu und schloss bei 22149,21 Punkten.
  6. 16.02.18 Deutlich im Plus schloss der Nikkei 225 am Freitag. Haruhiko Kurbad, Chef der Bank of Japan, soll weitere fünf Jahre die Notenbank führen. An den Märkten kam die Personalentscheidung gut an. Der japanische Leitindex legte um 1,19 Prozent zu und schloss bei 21720,25 Punkten.
  7. 15.02.18 Am Donnerstag verbuchte der japanische Leitindex einen Aufschlag von 1,47 Prozent auf einen Stand von 21.464,98 Punkten. Die Anleger in Tokio orientierten sich an den Vorgaben der europäischen Börsen und der Wall Street. Die gestern veröffentlichen US-Verbraucherpreise, die stärker als erwartet angestiegen sind, die Anleger in den USA und Europa aber nur temporär verschrecken konnten, blieben außen vor.
  8. 14.02.18 An der Börse Tokio mussten die Anleger zur Wochenmitte Verluste hinnehmen. Der Nikkei 225 verbilligte sich um 0,43 Prozent auf 21.154,17 Punkte. Die positive Vorgaben der Wall Street ließen den japanischen Leitindex mit Aufschlägen starten, doch der gegenüber dem US-Dollar aufgewertete Yen machte das Plus zunichte. Händler verwiesen darüber hinaus auf Daten zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Das BIP legte im vierten Quartal 2017 um 0,5 Prozent zu und damit das achte Quartal in Folge, Ökonomen hatten jedoch einen Anstieg um 0,9 Prozent prognostiziert.
  9. 13.02.18 Der Nikkei 225 konnte am Dienstag nur kurzfristig von der starken US-Vorgaben profitieren, lag zwischenzeitlich deutlich im Plus. Dann drehte der japanische Leitindex jedoch ins Minus und schloss mit einem Abschlag von 0,65 Prozent bei 21244,68 Punkten.
  10. 12.02.18 Der japanische Aktienmarkt blieb am Montag aufgrund eines Feiertages (Gedenktag der Staatsgründung) geschlossen.

Über Nikkei 225 | XC0009692440 | 969244

Nikkei 225:
Der Nikkei 225 ist ein japanischer Aktienindex und umfasst 225 Werte. Im Nikkei 225 enthalten sind die 225 größten japanischen Unternehmen. Der Nikkei 225 ist nicht nur der japanische Leitindex, sondern ist auch der wichtigste Aktienindex Asiens. Eingeführt wurde der Nikkei 225 am 07. September 1950 von der Tokioter Börse. Der Nikkei 225 ist ein preisgewichteter Index, das heißt er wird ohne Dividenden und Bezugsrechte berechnet.

Kursdaten

Eröffnungskurs 21.789,72
Hoch21.903,39
Tief21.741,63
Kurs (07:15)21.892,78

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung21.789,88
Vortag-Hoch 21.799,40
Vortag-Tief21.626,85
Vortag-Schlusskurs21.736,44

mehr Statistik

52W Hoch24.129,34
52W Tief18.224,68
1 Woche+0,79 %
1 Monat-9,25 %
1 Jahr+13,02 %
3 Jahre+18,55 %
5 Jahre+92,28 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!