Folgen Sie uns!
09:53 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:53 London (08:00 - 16:30) 15:53 Frankfurt (09:00 - 20:00) 22:53 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Nikkei 225

Japan


Kurs
19.202,87
EOD-Indizes, 08:00
 
+1,14 %
+217,28
ISIN: XC0009692440
WKN: 969244
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 19.202,87 08:00 +1,14 %
18.985,59
EOD-Indizes 19.202,87 08:00 +1,14 %
18.985,59
GOYAX-Ind. 19.090,90 15:53 -0,15 %
19.120,13

Kurzmeldungen zu Nikkei 225

  1. 08:59 Mit einem dicken Plus verabschiedete sich der Nikkei 225 am Dienstag aus dem Handel. Die Sorgen um die Handlungsfähigkeit von Donald Trump nach dem Aus seiner Gesundheitsreform wurden beiseite gewischt. Man geht davon aus, dass die Schlappe nicht zwangsläufig bedeutet, dass auch die anderen Projekte Trumps scheitern. Der japanische Leitindex legte um 1,14 Prozent auf 19202,87 Punkte zu.
  2. 27.03.17 Mit einem deutlichen Minus ging der Nikkei 225 am Montag aus dem Handel. Grund für die schlechte Stimmung war die gescheiterte Gesundheitsreform von US-Präsident Trump. Nun kommen Sorgen auf, dass auch andere geplante Reformen Trumps scheitern könnten, wie beispielsweise die Steuerreform. Der japanische Leitindex gab um 1,44 Prozent auf 18985,59 Punkte nach.
  3. 24.03.17 Am letzten Handelstag der Woche ging der japanische Aktienmarkt freundlich aus dem Handel. Der Nikkei 225 Index gewann am Freitag 0,93 Prozent und schloss bei 19.262,53 Punkten. Händler verwiesen auf einen schwächeren Yen als Kurstreiber.
  4. 23.03.17 Etwas fester verabschiedete sich der Nikkei 225 am Donnerstag in den Feierabend. Experten zufolge nutzten viele Anleger die Kursverluste vom Vortag für den Wiedereinstieg. Ein Polit-Skandal allerdings verhinderte höhere Gewinne. Die Ehefrau von Ministerpräsident Abe soll einer Schule umgerechnet ca. 8300 Euro gespendet haben, dies gab der Schuldirektor in einer Parlamentsanhörung bekannt. Abe selbst hatte kürzlich noch bestritten, dass eine solche Spende in seinem Auftrag erfolgt sei. Der japanische Leitindex legte um 0,23 Prozent auf 19085,31 Punkte zu.
  5. 22.03.17 Einen deutlichen Kurseinbruch musste die Börse in Tokio am Mittwoch hinnehmen. Der japanische Leitindex gab um 2,13 Prozent auf einen Stand von 19.041,38 Punkten nach. Druck am Markt kam aus Richtung USA, so ein Marktbeobachter. Dort gaben die wichtigsten Indizes spürbar nach. In und außerhalb der USA würden die Zweifel an einer raschen Umsetzung der von der US-Regierung geplanten Wirtschaftspolitik immer größere Kreise ziehen, hieß es weiter.
  6. 21.03.17 Nachdem die Börsen in Tokio am Vortag aufgrund eines Feiertag geschlossen blieb, mussten sie am Dienstag Verluste hinnehmen. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen. Auch ein starker Yen belastete. Der Nikkei 225 gab um 0,34 Prozent nach und schloss bei 19455,88 Punkten.
  7. 20.03.17 Der Tokioter Aktienmarkt blieb am Montag aufgrund eines Feiertages (Frühlingsanfang) geschlossen.
  8. 17.03.17 Leicht abwärts ging es für den Nikkei 225 am letzten Tag der Handelswoche. Überschattet wurde Handel von einem Skandal um zweifelhafte Grundstückgeschäfte. In diese soll eine nationalistisch ausgerichtete Privatschule verwickelt sein. Ministerpräsident Shinzo Abe hatte am Donnerstag erklärt, der habe dem Schulträger kein Geld zukommen lassen. Der japanische Leitindex gab um 0,35 Prozent auf 19521,59 Punkte nach.
  9. 16.03.17 Die Börse in Tokio erzielte am Donnerstag nur leichte Aufschläge. Der Nikkei 225 beendete den Handel mit einem Plus von 0,07 Prozent auf 19.590,14 Punkte nur minimal höher gegenüber dem Vortag. Im laufenden Geschäft musste der japanische Leitindex aufgrund eines schwachen Yens gegen Verluste ankämpfen. Zudem gab die Bank of Japan (BoJ) nach ihrer jüngsten Sitzung bekannt, den Geldhahn erst einmal nicht weiter öffnen zu wollen. Jedoch überwog die Anzahl der gut gestimmten Anleger, die sich allen voran über die Erhöhung des US-Leitzinssatzes um 25 Basispunkte auf 0,75 bis 1,0 Prozent erfreut zeigten.
  10. 15.03.17 Im Mittwochshandel gab die Börse in Tokio leicht nach. Der japanische Leitindex verlor 0,16 Prozent auf 19.577,38 Punkte. Schwache Vorgaben der Börse New York trübten die Stimmung der Anleger. Daneben sprachen Marktbeobachter auch von Zurückhaltung vor der heute anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed und der für morgen anberaumten Sitzung der Bank of Japan. Zudem wurde auf die heutigen Parlamentswahlen in den Niederlanden verwiesen, bei denen sich der amtierende Ministerpräsident Mark Rutte und der Europakritiker Geert Wilders gegenüberstehen.

Über Nikkei 225 | XC0009692440 | 969244

Nikkei 225:
Der Nikkei 225 ist ein japanischer Aktienindex und umfasst 225 Werte. Im Nikkei 225 enthalten sind die 225 größten japanischen Unternehmen. Der Nikkei 225 ist nicht nur der japanische Leitindex, sondern ist auch der wichtigste Aktienindex Asiens. Eingeführt wurde der Nikkei 225 am 07. September 1950 von der Tokioter Börse. Der Nikkei 225 ist ein preisgewichteter Index, das heißt er wird ohne Dividenden und Bezugsrechte berechnet.

Kursdaten

Eröffnungskurs 19.159,07
Hoch19.203,64
Tief19.113,44
Kurs (08:00)19.202,87

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung19.071,19
Vortag-Hoch 19.086,89
Vortag-Tief18.932,09
Vortag-Schlusskurs18.985,59

mehr Statistik

52W Hoch19.668,01
52W Tief14.864,01
1 Woche-1,30 %
1 Monat+0,44 %
1 Jahr+12,07 %
3 Jahre+30,67 %
5 Jahre+88,59 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!