Folgen Sie uns!
02:19 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 07:19 London (08:00 - 16:30) 08:19 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:19 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Philips Electronics N.V. Aktie


Kurs
32,16
Xetra, 22.08.17
 
+2,45 %
+0,77
ISIN: NL0000009538
WKN: 940602
Code: PHI1.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Philips-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Philips Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000009538 | 940602

Intraday zu Philips Electronics N.V. Aktie
Philips Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000009538 | 940602 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Hamburg 32,10 EUR 08:02 -0,08 %
32,13 15.950
Berlin 32,10 EUR 07:54 -0,08 %
32,13
Düsseldorf 32,10 EUR 08:04 -0,08 %
32,13
Frankfurt 32,10 EUR 08:04 -0,08 %
32,12
Hannover 32,10 EUR 08:02 +0,06 %
32,08
L&S 32,11 EUR 08:19 +0,17 %
32,06
München 32,10 EUR 08:04 -0,09 %
32,13
Stuttgart 32,10 EUR 08:02 -0,09 %
32,13
Xetra 32,16 EUR 22.08.17 +2,45 %
31,39 120.521
Tradegate 32,14 EUR 22.08.17 +2,04 %
31,50 57.252

Kurzmeldungen zu Philips Electronics N.V. Aktie

  1. 24.10.16 Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat im dritten Quartal seinen operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 649 Millionen Euro gesteigert und damit die Erwartungen von Analysten übertroffen. Unterm Strich lag der Gewinn bei 383 Millionen Euro um 18 Prozent höher als im Vorjahr.
  2. 04.03.16 Nach dem gescheiterten Verkauf seines LED-Bauteilegeschäfts Lumileds hofft Elektronikkonzern Philips auf reges Interesse für seine Lichtsparte. Laut Berichten des "Wall Street Journal" wollen die Finanzinvestoren Blackstone und Onex gemeinsam für die Sparte bieten. Apollo Global Management und die britische Beteiligungsgesellschaft Melrose sollen ebenfalls Interesse bekundet haben.
  3. 22.01.16 Der niederländische Elektronikkonzern Philips sagt den Verkauf seiner Sparte für LED- und Autolicht-Bauteile ab. Wie Philips am Freitag bekanntgab, werde Lumileds nicht an das Konsortium um den Investmentfonds GO Scale Capital gehen, da die Bedenken der US-Behörde zur Aufsicht ausländischer Investitionen (CFIUS) weiterhin bestehen. Man wolle nun mit anderen Interessenten sprechen, hieß es weiter.
  4. 26.10.15 Philips hat die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht und steigerte in diesem Zeitraum das operative Ergebnis stärker als erwartet. Vor allem das Geschäft im Bereich Medizintechnik, der größten Sparte des Konzerns, läuft sehr gut. Wie der Elektronikkonzern mitteilte, ist der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Unternehmenswerte um 20 Prozent auf 570 Millionen Euro getiegen.
  5. 31.03.15 Der niederländische Elektronikkonzern Philips verkauft sein LED- und Autolicht-Geschäft an ein Konsortium um den Fonds GO Scale Capital. Philips will einen Minderheitsanteil von 19,9 Prozent an der Sparte behalten. Der Bruttoerlös aus dem Verkauf soll bei 2,8 Milliarden US-Dollar liegen.
  6. 28.01.15 Philips musste im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch hinnehmen. Mit einem Nettogewinn von 411 Millionen Euro verdiente man ca. 65 Millionen Euro weniger als im Vorjahr. Auch beim Umsatz büßte der Elektronikkonzern ein. Philips stellt sich nun auf ein schwieriges Jahr 2015 ein und rechnet mit Restrukturierungskosten von 300 bis 400 Millionen Euro.
  7. 27.01.15 Der niederländische Elektronikkonzern Philips büßt nach Geschäftszahlen mehr als 6 Prozent ein. Im abgelaufenen Jahr schrumpfte der Gewinn um zwei Drittel auf 411 Millionen Euro. Die mittelfristigen Ziele für 2016 werden um je einen Prozentpunkt niedriger als angekündigt ausfallen, so Vorstandschef Frans van Houten.
  8. 17.12.14 Philips übernimmt den Medizintechnikhersteller Volcano und baut damit sein Geschäft in diesem Sektor aus. Die Niederländer kündigten ein Übernahmeangeobt von 18 US-Dollar je Aktie an, was einem Gesamtwert von umgerechnet 800 Millionen Euro entspricht. Inklusive Schulden wird der Kauf mit 1 Milliarde Euro bewertet.
  9. 23.09.14 Große Veränderungen bei Philipps. Der Elektronikkonzern will sich in zwei eigenständige Unternehmen aufspalten. Der bekannte Markenname soll für beide Unternehmen erhalten bleiben. Das Geschäft mit Gesundheitstechnik und Konsumelektronik soll verschmolzen werden, die Lichtsparte soll komplett eigenständig werden und sich so auch Kapitalgebern von außen öffnen.
  10. 21.07.14 Philips hat die Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt und die Kaufzurückhaltung in einigen Märkten sowie die Auswirkungen ungünstiger Wechselkurse zu spüren bekommen. Der niederländische Elektronikkonzern hält dennoch an seinen langfristigen Zielen fest, schon im zweiten Halbjahr soll das Geschäft wieder besser laufen. Der Umsatz in den Monaten April bis Juni sank auf 5,29 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis fiel auf 415 Millionen Euro. Dank geringerer Steuern sank der Nettogewinn nicht ganz so dramatisch von 317 Millionen Euro auf 243 Millionen Euro.

mehr Über Philips Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000009538 | 940602

Philips Electronics N.V. Aktie:
Philips produziert eine sehr große Vielzahl elektronischer Geräte sowohl für Privatverbraucher als auch für Geschäftskunden.

Kursdaten

Eröffnungskurs 31,72
Hoch32,16
Tief31,69
Kurs (22.08.17)32,16
Volumen120.521
Stück3.788

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung31,50
Vortag-Hoch 31,67
Vortag-Tief31,39
Vortag-Schlusskurs31,39

mehr Statistik

52W Hoch34,30
52W Tief25,09
1 Woche+1,24 %
1 Monat+3,89 %
1 Jahr+26,79 %
3 Jahre+38,63 %
5 Jahre+73,06 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl1,04 Mrd.
Marktkapitalisierung33,43 Mrd.
Mitarbeiter121888
Gründungsjahr
Grundkapital1,04 Mrd.
KGV 17,86

Branche/Schwerpunkt

Haushaltselektronik

Marktsegmente

Euro Stoxx 50

Freiverkehr



Ihre Meinung ist uns wichtig!