Folgen Sie uns!
10:46 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 15:46 London (08:00 - 16:30) 16:46 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:46 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Shanghai Composite


Kurs
3.110,06
EOD-Indizes, 26.05.17
 
+0,07 %
+2,23
ISIN: QT0002571112
   
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 3.110,06 26.05.17 +0,07 %
3.107,83 46.651
EOD-Indizes 3.110,06 26.05.17 +0,07 %
3.107,83 46.651

Kurzmeldungen zu Shanghai Composite

  1. 24.05.17 An der Börse in Shanghai war zur Wochenmitte kaum etwas zu holen. Der Shanghai Composite Index schoss mit 0,07 Prozent minimal höher bei 3.064,07 Punkten. Einem Händler zufolge war die Stimmung der Investoren an sich gut, doch eine Negativnachricht trübte das Börsengeschehen. Diese kam in Form einer Herabstufung der Volksrepuplik China daher. Die Ratingagentur Moody's hat das Reich der Mitte um eine Note auf "A1" herabgestuft. Als Begründung wurden eine gestiegene Verschuldung und trübe Aussichten beim Wirtschaftswachstum genannt.
  2. 18.05.17 Die asiatischen Börsenplätze mussten am Donnerstag teils deutlich Federn lassen. An der Börse in Shanghai gab der chinesische Leitindex um 0,46 Prozent auf 3.090,14 Punkte nach. Die Wallstreet präsentierte sich mit einem kräftigen Abschlag. Dies und auch die Verluste in Asien seien Donald Trump geschuldet, hieß es von Marktteilnehmern. Die Zweifel an der von Donald Trump angekündigten Steuer- und Wirtschaftsreform würden Tag für Tag größer, nachdem die Vorwürfe gegen den US-Präsidenten, u.a. wegen der Behinderung der US-Justiz, immer größere Kreise zögen.
  3. 17.05.17 Zur Wochenmitte verbuchte die Börse in Shanghai Verluste. Der Shanghai Composite Index gab um 0,27 Prozent auf 3.104,44 Punkte nach. Händler sprachen von einer gedrückten Stimmung unter den Anlegern, bedingt durch die steigende politische Spannung in den USA. Dort wird US-Präsident Donald Trump aktuellen Berichten zufolge der Versuch der Einflussnahme auf ein laufendes FBI-Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn vorgeworfen.
  4. 16.05.17 Am Dienstag konnte sich die Börse in Shanghai dank eines Schlussspurts noch ins Plus retten. Der Shanghai Composite Index stieg um 0,74 Prozent auf 3.112,96 Punkte. Die schwachen Konjunkturdaten vom Vortag bestimmten über den Tag hinweg das Handeln der Investoren. Am Ende des Tages richteten diese ihren Blick jedoch auf die Energiewerte, die dank fester Ölpreise dazugewinnen konnten.
  5. 11.05.17 Die meisten asiatischen Börsenplätzen konnten am Donnerstag zulegen. An der Börse in Shanghai stieg der chinesische Leitindex um 0,29 Prozent auf 3.061,50 Punkte. Beflügelnd wirkten die anziehenden Rohölpreise, von denen allen voran Unternehmen aus dem Energiesektor profitierten.
  6. 09.05.17 Die Börse in Shanghai konnte im Dienstagshandel dem Abwärtstrend der letzten fünf Tage entgegenwirken. So wie sich die Verluste der letzten Tage in Grenzen hielten, war jedoch auch das erzielte Plus nur minimal. Der chinesische Leitindex stieg lediglich um 0,06 Prozent 3.080,53 Punkte. Insgesamt zeigten sich die Anleger laut Marktteilnehmern in den letzten Tagen eher interessenlos. So blieb auch eine deutlich größere und eigentlich erwartete Reaktion auf den Sieg des europafreundlichen Emmanuel Macron bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich aus, hieß es weiter.
  7. 04.05.17 An der Börse in Shanghai trübte sich der chinesische Leitindex im Donnerstagshandel um 0,25 Prozent auf 3.127,37 Punkte ein. Schwache Konjunkturdaten in Form des Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe, der um April auf den tiefsten Stand seit 11 Monaten fiel, und etwas schwächere Metallpreise drückten auf die Stimmung der Anleger. Marktbeobachter verwiesen darüber hinaus auf die US-Notenbank Fed, die in ihrer Sitzung vom Vortag auf eine mögliche Zinserhöhung im Juni hinwies.
  8. 03.05.17 In Asien blieben einige Börsenplätze, u.a. Tokio und Hong Kong, zur Wochenmitte aufgrund von Feiertagen geschlossen. In Shanghai hingegen ging es für den chinesischen Leitindex leicht abwärts. Er verlor 0,27 Prozent auf 3.135,35 Punkte. Marktbeobachter begründeten dies mit Investoren, die sich vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed (20:00 h, MESZ) zurückhielten.
  9. 27.04.17 In Shanghai legte die Börse im Donnerstagshandel zu. Der chinesische Leitindex zog um 0,36 Prozent auf 3152,19 Punkte an. Damit trotzten die Händler zum einen den negativen Vorgaben der Börsen New York und Tokio, zum anderen auch den am Markt eher kühl aufgenommen Steuerplänen von US-Präsident Donald Trump. Diese sehen u.a. vor, US-Unternehmen deutlich zu entlasten.
  10. 26.04.17 Auch zur Wochenmitte wirkte die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahlen, die der europafreundliche Kandidat Emmanuel Macron für sich entscheiden konnte, an den asiatischen Börsenplätzen nach. In Shanghai kletterte der chinesische Leitindex um 0,20 Prozent auf 3.140,85 Punkte. Marktbeobachter verwiesen auch auf die für heute anstehende Vorstellung der von Donald Trump vor einiger Zeit angekündigten US-Steuerreform. Von dieser erwarten sich Investoren positive Effekte für den Wertpapierhandel, hieß es weiter.

Über Shanghai Composite | QT0002571112

Shanghai Composite:
Der SSE Composite Index (Shanghai Exchange Composite Index) ist der wichtigste Aktienindex auf dem Festland der Volksrepublik China. Der Kursindex umfasst alle an der Shanghai Stock Exchange (SSE) gelisteten Unternehmen.

Der Shanghai Composite Index wurde am 15. Juli 1991 zum ersten Mal veröffentlicht. Der Aktienstand wird ausschließlich aufgrund der Aktienkurse ermittelt und nur um Erträge aus Bezugsrechten und Sonderzahlungen bereinigt. Die Gewichtung erfolgt nach der Marktkapitalisierung der gelisteten Unternehmen, so dass Kapitalmaßnahmen den Index nicht beeinflussen. Die Handelszeit des Index ist von 9.30 h bis 11 h Ortszeit (2.30 h bis 4 h MEZ) und von 13 h bis 15 h Ortszeit (6 h bis 8 h MEZ).

Im Shanghai Composite Index sind A- und B-Aktien gelistet. Eine A-Aktie bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in Renminbi, der Währung der Volksrepublik China, gehandelt wird. Diese Aktien konnten ursprünglich nur von chinesischen Staatsbürgern erworben werden. Seit 2002 sind diese jedoch auch für sog. QFII (Qualified Foreign Institutional Investors) erhältlich. Eine B-Aktie hingegen bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in ausländischer Währung gehandelt wird. Dabei ist der Nennwert von B-Aktien in Renminbi festgesetzt. In Shanghai werden B-Aktien in USD gehandelt. Sie sind im Gegensatz zu A-Aktien nur für ausländische Investoren verfügbar und seit 2001 für chinesische Staatsbürger, die für Ausländer Konten eröffnen. Von einer Gesellschaft können sowohl A- als auch B-Aktien ausgegeben werden. Der Wert der beiden Aktien kann jedoch teilweise stark voneinander abweichen, da keine Arbitragegeschäfte zwischen den Aktienarten erlaubt sind.

Kursdaten

Eröffnungskurs 3.101,29
Hoch3.120,66
Tief3.100,39
Kurs (26.05.17)3.110,06
Volumen46.651
Stück15

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung3.055,34
Vortag-Hoch 3.114,66
Vortag-Tief3.052,83
Vortag-Schlusskurs3.107,83

mehr Statistik

52W Hoch3.301,21
52W Tief2.794,66
1 Woche+0,63 %
1 Monat-1,41 %
1 Jahr+10,24 %
3 Jahre+51,69 %
5 Jahre+31,71 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!