Folgen Sie uns!
00:00 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 05:00 London (08:00 - 16:30) 06:00 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:00 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Shanghai Composite


Kurs
3.382,91
EOD-Indizes, 17.11.17
 
-0,48 %
-16,34
ISIN: QT0002571112
   
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 3.382,91 17.11.17 -0,48 %
3.399,25 81.190
EOD-Indizes 3.382,91 17.11.17 -0,48 %
3.399,25 81.190

Kurzmeldungen zu Shanghai Composite

  1. 08.11.17 Am Mittwoch verabschiedete sich die Börse Shanghai mit einem leichten Plus in den Feierabend. Der chinesische Leitindex zog um 0,06 Prozent auf 3.415,46 Punkte an. Von Konjunkturseite kamen Daten zum Außenhandel. Der Export blieb im Oktober mit einem Plus von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat hinter der Erwartung von Analysten. Der Import zog im Vergleichszeitraum mit 17,2 Prozent unerwartet deutlich an. Der Blick der Anleger richtete sich zudem auf das heute anberaumte Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem chinesischen Staatschef Xi Jinping, dessen Ergebnis erst morgen für die Börse relevant sein könnte.
  2. 30.10.17 Zum Start in die neue Börsenwoche ging es an der Börse Shanghai abwärts. Der chinesische Leitindex büßte 0,77 Prozent auf 3.390,34 Punkte ein. Marktbeobachtern zufolge trübte die jüngste Entscheidung der Regulierungsbehörden, deutlich mehr Börsengänge abzusegnen, als von Marktteilnehmern erwartetet. Dies könne zu einer Umverteilung bereits investierten Geldmittel führen, hieß es von einem Händler.
  3. 26.10.17 An der Börse in Shanghai zog der chinesische Leitindex am Donnerstag weiter an. Er schloss 0,31 Prozent höher bei 3.407,57 Punkten. Freundlich gestimmte Anleger ließen sich von den Vortagsverlusten an der Wallstreet, an der die Anleger Gewinne mitnahmen, nicht beirren. Für Unterstützung sorgten die guten Vorgaben der Börse Tokio. Zudem blickten die Anleger mit positiver Erwartung auf die heute stattfindende Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Von dieser würde ein erster Schritt zur Eindämmung der lockeren Geldpolitik der EZB erwartet, hieß es weiter.
  4. 25.10.17 Zur Wochenmitte konnten die asiatischen Börsenplätze mehrheitlich zulegen. An der Börse in Shanghai verbesserte sich der chinesische Leitindex bei einem nachrichtenarmen Umfeld um 0,26 Prozent auf 3.396,90 Punkte.
  5. 19.10.17 Die Börse in Shanghai musste im Donnerstagshandel Abschläge hinnehmen. Der chinesische Leitindex gab um 0,34 Prozent auf 3.370,17 Punkte nach. Belastend wirkten die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Diese konnte im dritten Quartal zwar um 6,8 Prozent zulegen, doch blieb es leicht hinter dem Wert aus dem Vorquartal zurück.
  6. 09.10.17 Zum Start in die neue Woche zog der Shanghai Composite Index um 0,76 Prozent auf 3.374,38 Punkte an. Nennenswerte Impulse gab es nicht. Händler sprachen in erster Linie von einem Nachholbedarf, nachdem die Börse Shanghai die komplette letzte Woche feiertagsbedingt geschlossen hatte. Die Anleger ließen sich auch nicht von negativen Konjunkturdaten die Kauflaune nehmen. Der Caixin-Stimmungsindikator für den Dienstleistungssektor gab von 52,7 Punkten im August auf 50,6 Punkte im September nach und notiert damit auf dem tiefsten Stand seit 21 Monaten.
  7. 04.10.17 Die Börse Shanghai blieb auch am Mittwoch feiertagsbedingt (?Mondfest?) geschlossen. Der Handel wird am kommenden Montag, dem 09.10.2017, fortgesetzt. Damit verharrt der chinesische Leitindex auf seinem Kurs vom letzten Freitag, bei 3.348,94 Punkten.
  8. 28.09.17 Uneinheitlich präsentierten sich die asiatischen Börsenplätze am Donnerstag. Der Aktienmarkt in Shanghai reihte sich, wie auch die Schwesterbörse in Hong Kong, auf der Verliererseite ein. Die guten Vorgaben der Börse New York konnten die Anleger ebenso wenig locken, wie die am Vortag von US-Präsident Donald Trump wieder aufgegriffenen Steuerpläne, die eine Senkung der Unternehmenssteuer und des Spitzensteuersatzes, aber auch eine Entlastung für Normalverdiener vorsehen soll. Der chinesische Leitindex büßte 0,17 Prozent auf 3.339,64 Punkte ein.
  9. 27.09.17 An der Börse Shanghai war im Mittwochshandel nicht viel zu holen. Der chinesische Leitindex schloss mit einem Plus von 0,05 Prozent auf 3.345,27 Punkte nur minimal besser. Einem Marktteilnehmer zufolge trauten sich nur wenige Händler im Hintergrund aktueller politischer Krisen, u.a. in Form des kurdischen Unabhängigkeitsreferendums im Irak und dem Konflikt zwischen den USA und Nordkorea, aktiv zu werden.
  10. 08.09.17 Am Freitag verbuchte die Börse Shanghai ein Minus. Die Verluste hielten sich jedoch in Grenzen. Der chinesische Leitindex schloss mit Minus 0,01 Prozent auf 3.365,24 Punkte minimal leichter. Getrübt wurde der Handel durch die Sorge vor neuen Raketentests zum Nordkoreanischen Unabhängigkeitstag am Samstag und die aktuelle US-Dollar-Schwäche in Europa und Asien. Hinzu kamen teils schwächer als erwartete Handelsbilanzzahlen für den August. Während der Export mit einem Plus von 5,5 Prozent unter der Prognose blieb, kletterte der Import mit 13,3 Prozent stärker als vorhergesagt.

Über Shanghai Composite | QT0002571112

Shanghai Composite:
Der SSE Composite Index (Shanghai Exchange Composite Index) ist der wichtigste Aktienindex auf dem Festland der Volksrepublik China. Der Kursindex umfasst alle an der Shanghai Stock Exchange (SSE) gelisteten Unternehmen.

Der Shanghai Composite Index wurde am 15. Juli 1991 zum ersten Mal veröffentlicht. Der Aktienstand wird ausschließlich aufgrund der Aktienkurse ermittelt und nur um Erträge aus Bezugsrechten und Sonderzahlungen bereinigt. Die Gewichtung erfolgt nach der Marktkapitalisierung der gelisteten Unternehmen, so dass Kapitalmaßnahmen den Index nicht beeinflussen. Die Handelszeit des Index ist von 9.30 h bis 11 h Ortszeit (2.30 h bis 4 h MEZ) und von 13 h bis 15 h Ortszeit (6 h bis 8 h MEZ).

Im Shanghai Composite Index sind A- und B-Aktien gelistet. Eine A-Aktie bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in Renminbi, der Währung der Volksrepublik China, gehandelt wird. Diese Aktien konnten ursprünglich nur von chinesischen Staatsbürgern erworben werden. Seit 2002 sind diese jedoch auch für sog. QFII (Qualified Foreign Institutional Investors) erhältlich. Eine B-Aktie hingegen bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in ausländischer Währung gehandelt wird. Dabei ist der Nennwert von B-Aktien in Renminbi festgesetzt. In Shanghai werden B-Aktien in USD gehandelt. Sie sind im Gegensatz zu A-Aktien nur für ausländische Investoren verfügbar und seit 2001 für chinesische Staatsbürger, die für Ausländer Konten eröffnen. Von einer Gesellschaft können sowohl A- als auch B-Aktien ausgegeben werden. Der Wert der beiden Aktien kann jedoch teilweise stark voneinander abweichen, da keine Arbitragegeschäfte zwischen den Aktienarten erlaubt sind.

Kursdaten

Eröffnungskurs 3.392,68
Hoch3.403,29
Tief3.373,30
Kurs (17.11.17)3.382,91
Volumen81.190
Stück24

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung3.393,19
Vortag-Hoch 3.409,65
Vortag-Tief3.390,59
Vortag-Schlusskurs3.399,25

mehr Statistik

52W Hoch3.450,49
52W Tief3.016,53
1 Woche-1,45 %
1 Monat+0,03 %
1 Jahr+5,95 %
3 Jahre+37,72 %
5 Jahre+67,91 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!