Folgen Sie uns!
15:01 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 20:01 London (08:00 - 16:30) 21:01 Frankfurt (09:00 - 20:00) 05:01 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Shanghai Composite


Kurs
3.246,93
EOD-Indizes, 09:00
 
+0,16 %
+5,20
ISIN: QT0002571112
   
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 3.246,93 09:00 +0,16 %
3.241,73 61.692
EOD-Indizes 3.246,93 09:00 +0,16 %
3.241,73 61.692

Kurzmeldungen zu Shanghai Composite

  1. 22.02.17 Gestützt durch die freundlichen Vorgaben von der Wallstreet, konnten an der Börse in Shanghai im Mittwochshandel Aufschläge verbucht werden. Der Leitindex aus Festlandchina verbesserte sich um 0,24 Prozent auf 3.261,22 Punkte. Als weiteren Faktor für das Plus nannten Marktteilnehmer Konjunkturdaten aus der chinesischen Hafenstadt Hong Kong, in der das Wirtschaftswachstum im vierten Quartal um 3,1 Prozent zulegte.
  2. 20.02.17 Ein deutliches Plus erzielte die Börse in Shanghai am Montag. Der chinesische Leitindex zog um 1,18 Prozent auf 3.239,96 Punkte an. Händlern zufolge reagierten die Investoren damit auf eine Entscheidung der chinesischen Regulierungsbehörde vom Donnerstag. Diese sieht vor, die Kosten und Regeln für den Handel mit Index-Futures wieder zu lockern. Im Sommer 2015 wurde der Handel mit diesen Werten nach deutlichen Kurseinbrüchen am Markt eingeschränkt.
  3. 16.02.17 Am vorletzten Handelstag der Woche verbuchte die Börse Shanghai Aufschläge. Der Shanghai Composite Index legte um 0,52 Prozent auf 3.229,62 Punkte zu. Ausschlaggebend für das Plus waren die guten Vorgaben der Wallstreet. Dort zogen die Kurse an, nachdem US-Präsident Donald Trump bei einem Treffen mit Vertretern von Einzelhandelskonzernen zusicherte, Abgaben senken und das Steuersystem vereinfachen zu wollen.
  4. 15.02.17 Im Mittwochshandel gab die Börse in Shanghai leicht nach. Der Shanghai Composite Index beendete den Börsentag mit einem Abschlag von 0,15 Prozent auf 3.212,99 Punkte. Die guten Vorgaben von der Wallstreet und der Börse Tokio sowie die Aussage der US-Notenbankchefin Janet Yellen, die Leitzinsen in den USA möglichst bald anheben zu wollen, konnten nicht ausreichend Investoren überzeugen. Der größere Teil zeigte sich aufgrund der seit Jahresbeginn stark gestiegenen Inflation besorgt darüber, dass die chinesischen Notenbank (PBoC) die Geldmittel im Land weiter zurückschrauben könnte.
  5. 03.02.17 Nach den Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr ging am Freitag der Aktienhandel in Shanghai ebenfalls weiter. Mit Börsenschluss notierte der Shanghai Composite Index um 0,60 Prozent leichter bei 3.140,17 Punkten. Die Unsicherheit, die US-Präsident Donald Trump mit seinen Erlassen mit sich bringe, wirkte bei den Investoren noch nach, so eine Marktteilnehmer. Zudem belasteten Konjunkturdaten. Der von Caixin ermittelte Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe in Festlandchina gab im Januar stärker als erwartet nach.
  6. 01.02.17 In Shanghai bleibt die Börse aufgrund der Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr bis einschließlich dem 02.02.2017 geschlossen.
  7. 25.01.17 Die Börse in Shanghai beendete den Handel am Mittwoch mit grünem Vorzeichen. Der Shanghai Composite Index schloss 0,22 Prozent höher bei 3.149,55 Punkten. Positive Vorgaben von der Wallstreet wirkten stützend. Darüber hinaus verwiesen Marktteilnehmer auf gute Unternehmensdaten. So berichtete u.a. der IT-Konzern Alibaba von einem erfolgreichen vierten Quartal.
  8. 23.01.17 Der Start in die neue Börsenwoche verlief in Shanghai besser, als von Marktbeobachtern prognostiziert. Hatten sich die chinesischen Anleger bereits darauf eingestellt, dass die Kurse nach der Übernahme des Amts des amerikanischen Präsidenten durch Donald Trump, der in seiner Antrittsrede seinen strikten Kurs in Sachen Wirtschafts- und Außenpolitik nochmals bekräftigte, fallen, zeigten sich viele Investoren erleichtert darüber, dass Trump nicht auf die aktuellen Spannungen zwischen den USA und China eingegangen ist. Der Shanghai Composite Index verbessert sich um 0,44 Prozent auf 3.136,77 Punkte.
  9. 17.01.17 In Shanghai machte die Börse am Dienstag einen Teil der Vortagsverluste wieder wett. Der Shanghai Composite Index verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 3.108,77 Punkte. Marktteilnehmern zufolge hatten die Investoren die Sorgen vom Vortag, in Form des Interviews des kommenden US-Präsidenten Donald Trump mit der Londoner Times und eines möglichen harten Brexits, prinzipiell abgehakt. Dennoch müsse abgewartet werden, welchen konkreten Weg die Briten beim geplanten Ausstieg aus der Europäischen Union einschlagen. Hier erwarte man klare Worte in der für heute anstehenden Rede der britischen Premierministerin Theresa May, hieß es weiter.
  10. 16.01.17 Der Start in die neue Woche verlief an der Börse in Shanghai negativ. Der chinesische Leitindex fiel um 0,30 Prozent auf 3.103,43 Punkte. Der Handel wurde getrübt durch einen möglichen harten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union. Daneben verunsicherte wieder einmal der designierte US-Präsident Donald Trump. Seine jüngsten Äußerungen deuteten auf ein striktes Abschirmen der amerikanischen Wirtschaft und deutlich höhere Hürden für ausländische Unternehmen, die Handelsbeziehungen zu den USA pflegen, hin.

Über Shanghai Composite | QT0002571112

Shanghai Composite:
Der SSE Composite Index (Shanghai Exchange Composite Index) ist der wichtigste Aktienindex auf dem Festland der Volksrepublik China. Der Kursindex umfasst alle an der Shanghai Stock Exchange (SSE) gelisteten Unternehmen.

Der Shanghai Composite Index wurde am 15. Juli 1991 zum ersten Mal veröffentlicht. Der Aktienstand wird ausschließlich aufgrund der Aktienkurse ermittelt und nur um Erträge aus Bezugsrechten und Sonderzahlungen bereinigt. Die Gewichtung erfolgt nach der Marktkapitalisierung der gelisteten Unternehmen, so dass Kapitalmaßnahmen den Index nicht beeinflussen. Die Handelszeit des Index ist von 9.30 h bis 11 h Ortszeit (2.30 h bis 4 h MEZ) und von 13 h bis 15 h Ortszeit (6 h bis 8 h MEZ).

Im Shanghai Composite Index sind A- und B-Aktien gelistet. Eine A-Aktie bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in Renminbi, der Währung der Volksrepublik China, gehandelt wird. Diese Aktien konnten ursprünglich nur von chinesischen Staatsbürgern erworben werden. Seit 2002 sind diese jedoch auch für sog. QFII (Qualified Foreign Institutional Investors) erhältlich. Eine B-Aktie hingegen bezieht sich auf die Aktie eines Unternehmens, die in ausländischer Währung gehandelt wird. Dabei ist der Nennwert von B-Aktien in Renminbi festgesetzt. In Shanghai werden B-Aktien in USD gehandelt. Sie sind im Gegensatz zu A-Aktien nur für ausländische Investoren verfügbar und seit 2001 für chinesische Staatsbürger, die für Ausländer Konten eröffnen. Von einer Gesellschaft können sowohl A- als auch B-Aktien ausgegeben werden. Der Wert der beiden Aktien kann jedoch teilweise stark voneinander abweichen, da keine Arbitragegeschäfte zwischen den Aktienarten erlaubt sind.

Kursdaten

Eröffnungskurs 3.240,07
Hoch3.259,98
Tief3.237,87
Kurs (09:00)3.246,93
Volumen61.692
Stück19

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung3.225,97
Vortag-Hoch 3.242,68
Vortag-Tief3.225,97
Vortag-Schlusskurs3.241,73

mehr Statistik

52W Hoch3.301,21
52W Tief2.732,54
1 Woche-0,44 %
1 Monat+2,78 %
1 Jahr+18,80 %
3 Jahre+57,90 %
5 Jahre+33,83 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!