Folgen Sie uns!
14:53 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 19:53 London (08:00 - 16:30) 20:53 Frankfurt (09:00 - 20:00) 03:53 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Telefonica S.A. Aktie

Acciones Port. EO 1


Kurs
8,650
Berlin, 20:01
 
+1,42 %
+0,121
ISIN: ES0178430E18
WKN: 850775
Code: TNE5.ber

Jetzt kostenlos Analyse zu Telefonica-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Telefonica Aktie - Aktienkurs | Kurs | ES0178430E18 | 850775

Intraday (Geldkurse) zu Telefonica S.A. A...
Telefonica Aktie - Aktienkurs | Kurs | ES0178430E18 | 850775 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 8,645 EUR 17:29 +2,42 %
8,441 924.431
Tradegate 8,681 EUR 18:55 +2,36 %
8,481 564.924
Frankfurt 8,670 EUR 18:05 +2,23 %
8,481 65.307
Stuttgart 8,597 EUR 20:37 +1,25 %
8,491 12.817
München 8,605 EUR 19:59 +1,87 %
8,447 12.745
Düsseldorf 8,605 EUR 20:00 +1,46 %
8,481 3.048
Berlin 8,650 EUR 20:01 +1,42 %
8,529 428
Hamburg 8,605 EUR 20:00 +1,46 %
8,481
Hannover 8,605 EUR 20:00 +1,46 %
8,481
L&S 8,606 EUR 20:53 +2,54 %
8,393

Kurzmeldungen zu Telefonica S.A. Aktie

  1. 06.11.15 Der spanische Telekomkonzern Telefonica profitierte im abgelaufenen Quartal von dem besseren wirtschaftlichen Umfeld im Heimatland. Erstmals seit der Finanzkrise 2008 stieg der Umsatz in Spanien um 0,2 Prozent auf 11,92 Milliarden Euro und übertraf damit die Erwartungen von Analysten. Unterm Strich sank der Gewinn allerdings um rund 2 Prozent auf 884 Millionen Euro. grund waren u.a. Abschreibungen für ersteigerte Mobilfunkfrequenzen in Spanien und Brasilien.
  2. 19.09.14 Telefonica hat sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt: die Spanier zahlen dem französischen Medienkonzern Vivendi rund 4,66 Milliarden Euro in bar für die brasilianische Breitbandfirma Global Village Telecom.
  3. 28.08.14 Die spanische Telefonica hat am Donnerstag ihr Übernahmeangebot für den brasilianischen Breitbandanbieter Global Village Telecom von 6,7 Milliarden Euro auf 7,45 Milliarden Euro erhöht. Kurz davor hatte der Wettbewerber Telecom Italia eine Gegenofferte in Höhe von 7 Milliarden Euro vorgelegt. Noch gehört die Global Village Telecom dem französischen Medienkonzern Vivendi. Die Franzosen prüfen momentan die Angebote.
  4. 05.11.13 Telefonica verkauft ihre tschechische Tochter und kommt somit beim Abbau der Schulden voran. Den Angaben zufolge hat die Investmentgruppe PPF nun knapp 66 Prozent der Anteile an Telefonica Czech Republic gekauft. Der Kaufpreis betrage 63,3 Milliarden Kronen - umgerechnet knapp 2,5 Milliarden Euro. Knapp fünf Prozent bleiben erst einmal bei Telefonica.
  5. 25.09.13 Telefonica verstärkt ihr Engagement bei der hoch verschuldeten Telecom Italia. Demzufolge wird der Konzern seinen Anteil an der Holdinggesellschaft Telco, die Telecom Italia kontrolliert, von derzeit 46 Prozent auf 66 Prozent erhöhen. Später sollen es bis zu 70 Prozent werden.
  6. 25.06.13 Der spanische Telefonkonzern Telefónica hat seine Tochter O2 Irland an den zu Hutchison Whampoa gehörenden Konkurrenten Three verkauft. Der Preis beträgt 850 Millionen Euro, allerdings müssen die Regulierungsbehörden noch zustimmen. Telefónicas Problem sind die hohen aufgelaufenen Schulden.
  7. 24.06.13 Telefonica hat sein Irland-Geschäft für bis zu 850 Millionen Euro an den asiatischen Mischkonzern Hutchison Whampoa verkauft. Dies teilte das spanische Telekommunikationsunternehmen am Montag mit. Der forcierte Spartenverkauf, um Schulden zu tilgen, kommt somit voran.
  8. 24.09.12 Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefonica will potentielle Anleger für den Börsengang ihres Tochterunternehmens "O2" mit einer Dividende locken, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Dividendenausschüttung solle mit 500 Millionen Euro mehr als 90% des Jahresgewinns ausmachen. Telefonica selbst ist hoch verschuldet und strich zuletzt die eigene Dividende.
  9. 11.06.12 Telefonica will sich von der Hälfte seiner Beteiligung am chinesischen Mobilfunkkonzern Unicom trennen. Der Konzern will durch den Verkauf des 4,56 Prozent-Anteils zurück an die Unicom-Mutter China United Network Communications Group rund 1,13 Milliarden Euro einnehmen. Danach wird Telefonica noch 5,01 Prozent an Unicom halten.
  10. 31.05.12 Telefonica erwägt seine deutsche Tochter o2 an die Börse zu bringen. Eigenen Angaben zufolge denkt der Konzern zudem darüber nach, das gut laufende Geschäft in Lateinamerika an die Börse zu bringen. Details zum Zeitplan und Einzelheiten über die Größenordnung nannte Telefonica allerdings nicht.

mehr Über Telefonica Aktie - Aktienkurs | Kurs | ES0178430E18 | 850775

Telefonica S.A. Aktie:
Telefónica S.A. ist eines der größten weltweit agierenden Telekommunikationsunternehmen. Nach Marktkapitalisierung ist es nach der "Grupo Santander" das zweitgrößte spanische Unternehmen und ist vorwiegend in Europa und in den noch stark wachsende...

Quotes: Berlin

Geld (20:01)8,650
Brief (20:01)8,687
Spread0,037
Stück Geld 600
Stück Brief 600

Kursdaten

Eröffnungskurs 8,440
Hoch8,550
Tief8,440
Kurs (11:09)8,550
Volumen428
Stück50

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung8,350
Vortag-Hoch 8,410
Vortag-Tief8,350
Vortag-Schlusskurs8,410

mehr Statistik

52W Hoch14,175
52W Tief7,800
1 Woche+9,77 %
1 Monat-6,49 %
1 Jahr-33,10 %
3 Jahre-11,82 %
5 Jahre-49,00 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl4,48 Mrd.
Marktkapitalisierung38,30 Mrd.
Mitarbeiter286145
Gründungsjahr
Grundkapital4,48 Mrd.
KGV 9,096

Branche/Schwerpunkt

Telekommunikation, Festnetz



Ihre Meinung ist uns wichtig!