15:29 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 20:29 London (08:00 - 16:30) 21:29 Frankfurt (09:00 - 20:00) 04:29 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

adidas AG Aktie

Namens-Aktien o.N.


Kurs
274,75
Xetra, 20.09.19
 
-0,09 %
-0,25
ISIN: DE000A1EWWW0
WKN: A1EWWW
Code: ADS.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu adidas-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten adidas Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1EWWW0 | A1EWWW

Intraday zu adidas AG Aktie
adidas Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1EWWW0 | A1EWWW - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 274,75 EUR 20.09.19 -0,09 %
275,00 345.191.078
Tradegate 274,00 EUR 20.09.19 -0,36 %
275,00 2.079.105
Stuttgart 274,05 EUR 20.09.19 -0,11 %
274,35 300.889
Frankfurt 273,85 EUR 20.09.19 -0,38 %
274,90 140.928
Quotrix 275,60 EUR 20.09.19 +0,16 %
275,15 136.595
München 273,80 EUR 20.09.19 -0,29 %
274,60 23.942
Hamburg 273,85 EUR 20.09.19 -0,27 %
274,60 9.898
Düsseldorf 273,80 EUR 20.09.19 -0,27 %
274,55 8.255
Berlin 273,75 EUR 20.09.19 -0,29 %
274,55
Hannover 273,85 EUR 20.09.19 -0,27 %
274,60
L&S 273,75 EUR 20.09.19 +0,02 %
273,70

Kurzmeldungen zu adidas AG Aktie

  1. 08.08.19 adidas hat im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn nicht so stark gesteigert wie vom Markt erwartet. Der Umsatz zog währungsbereinigt um 4 Prozent auf 5,51 Milliarden Euro an. Der Nachsteuergewinn im fortgeführten Geschäft um gut 10 Prozent auf 462 Millionen Euro. Bei beiden Kennziffern hatten Analysten mehr erwartet. Die Ziele für das Gesamtjahr, ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 5 bis 8 Prozent sowie eine Steigerung des Gewinns um 10 bis 14 Prozent, bestätigte der Sportartikelhersteller.
  2. 03.05.19 Adidas hat mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugt. Der Sportartikelhersteller konnte in den ersten drei Monaten den operativen Gewinn dank Margenverbesserung überproportional zum Umsatz steigern. Der Umsatz allerdings litt unter den bereits angekündigten Produktionsengpässen in Asien. Dies wirkt sich insbesondere auf den US-Markt aus. Dort kann die derzeit hohe Nachfrage nach Sportartikelherstellern im Mittelpreissegment nicht so schnell bedient werden wie erhofft.
  3. 13.03.19 Eine Gewinnwarnung für das laufende Jahr sorgt aktuell bei den Papieren von adidas für Abschläge in Höhe von 5 bis 6 Prozent. Im Xetra-Handel notieren sie um 9:52 h 5,05 Prozent tiefer. Wie der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach berichtet, dürfte die relativ hohe Nachfrage im mittleren Preissegment, allen voran in den USA, für Engpässe bei der Produktion sorgen. Entsprechend rechnet der Konzern mit einem um 1 bis 2 Prozent geringeren Umsatz, der Gewinn soll währungsbereinigt nur um 5 bis 8 Prozent zulegen. Dahingegen wollen die Herzogenauracher ihre Aktionäre an den guten Einnahmen im Weltmeisterschaftsjahr 2018 beteiligen. Die Dividende soll von zuvor 2,60 auf 3,35 Euro klettern.
  4. 11.02.19 Weitere Zukäufe bei Adidas sind laut Konzernchef Kasper Rorsted derzeit nicht geplant. Wie der Manager der "Euro am Sonntag" sagte, sehe er noch genügend Wachstumspotenzial für Adidas und Reebok.
  5. 07.11.18 adidas hat Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht und zugleich seine Jahresprognose angepasst. Wie der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach berichtet, konnten im dritten Quartal und Umsatz steigern. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft um 19,5 Prozent auf 656 Mio. Euro. Beim Umsatz wurde ein Plus von 3,5 Prozent auf 5,87 Mrd. Euro erwirtschaftet. Für das Gesamtjahr geht adidas beim Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft von einer Steigerung um 16 bis 20 Prozent auf 1,66 bis 1,72 Mrd. Euro aus. Zuvor lag die Schätzung bei 1,615 bis 1,675 Mrd. Euro. Aufgrund eines niedrigeren Wachstums in Westeuropa dürfte sich der Umsatz nur noch um 8 bis 9 anstatt 10 Prozent verbessern.
  6. 09.08.18 Kräftige Kursgewinne bei Adidas. Das Zahlenwerk des Sportartikelherstellers übertraf die Erwartungen von Analysten. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 5,26 Milliarden Euro. Der Nettogewinn wurde im Vergleich zum Vorjahr um 20,5 Prozent auf 418 Millionen Euro verbessert. Die Prognosen für das Geamtjahr wurden bestätigt. Der Umsatz soll hier währungsbereinigt um 10 Prozent wachsen. Die EBIT-Marge wird bei auf 10,3 bis 10,5 Prozent gesehen.
  7. 03.05.18 adidas startet erfolgreich ins neue Jahr. Wie der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach mitteilt, sind Gewinn und Umsatz im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Der operative Gewinn kletterte um 17 Prozent auf 74 Mio. Euro. Nach Steuern wuchs er um 17,4 Prozent auf 542 Mio. Euro. Beim Umsatz wurde ein Plus von 2 Prozent auf 5,55 Mrd. Euro verbucht. Um Wechselkurseffekte bereinigt beträgt das Plus gar 10 Prozent.
  8. 14.03.18 Korrektur: Mit einem Plus von 9,67 Prozent um 10:41 h belegt die Aktie von adidas im laufenden Handel den Spitzenplatz im Dax. Der Sportartikelhersteller hat im Geschäftsjahr 2017 erstmals einen Umsatz von mehr als 20 Mrd. Euro verbuchen können. Er kletterte gegenüber 2016 um 15 Prozent auf 21,2 Mrd. Euro. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft stieg im Vergleichszeitraum um 25 Prozent auf 1,35 Mrd. Euro. Ohne die Steuerbelastung durch die US-Steuerreform läge er bei 1,43 Mrd. Euro. Die guten Zahlen will adidas honorieren. Soll soll die Dividende von zuvor 2,00 Euro auf 2,60 Euro je Aktie angehoben werden.
  9. 14.03.18 Mit einem Plus von 9,67 Prozent um 10:41 h belegt die Aktie von adidas im laufenden Handel den Spitzenplatz im Dax. Der Sportartikelhersteller hat im Geschäftsjahr 2017 erstmals einen Umsatz von mir als 20 Mrd. Euro verbuchen können. Er kletterte gegenüber 2016 um 15 Prozent auf auf 21,2 Mrd. Euro. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft stieg im Vergleichszeitraum um 25 Prozent auf 1,35 Mrd. Euro. Ohne die Steuerbelastung durch die US-Steuerreform läge er bei 1,43 Mrd. Euro. Die guten Zahle will adidas honorieren. Soll soll die Dividende von zuvor 2,00 Euro auf 2,60 Euro je Aktie angehoben werden.
  10. 15.01.18 adidas will seinen Marktanteil in den USA weiter ausbauen. Der Marktanteil des deutschen Sportartikelherstellers liegt laut Marktforschern derzeit bei unter 10 Prozent. adidas will diesen Anteil auf 15 bis 20 Prozent steigern, und somit auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf das Niveau kommen, welches es in jedem anderen Land der Welt bereits hält, wie Harm Ohlmeyer, Vorsitzender des Bereichs Finanzen bei adidas, der Börsen-Zeitung mitteilte.

mehr Insidergeschäfte

Willi Schwerdtle (AR) Kauf 97,32 Tsd. EUR am 11.11.14
Robin Stalker (V F) Kauf 100,45 Tsd. EUR am 12.08.14
Herbert Hainer (V V) Kauf 402,50 Tsd. EUR am 12.08.14

mehr Über adidas Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1EWWW0 | A1EWWW

adidas AG Aktie:
Adidas ist heute ein weltweit führendes Unternehmen in der Sportartikelindustrie und bietet ein umfassendes Produktportfolio an. Die adidas Gruppe hat ihren Sitz in Herzogenaurach, Deutschland. Von dort aus wird das Unternehmen mit seinen mehr a...

Quotes: Xetra

Geld (20.09.19)275,20
Brief (20.09.19)275,30
Spread0,10
Stück Geld 75
Stück Brief 75

Kursdaten

Eröffnungskurs 275,15
Hoch277,00
Tief274,05
Kurs (20.09.19)274,75
Volumen345.191.078
Stück1.254.122

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung273,75
Vortag-Hoch 275,70
Vortag-Tief271,50
Vortag-Schlusskurs275,00

mehr Statistik

52W Hoch296,75
52W Tief178,15
1 Woche+0,81 %
1 Monat+3,37 %
1 Jahr+30,28 %
3 Jahre+79,52 %
5 Jahre+343,43 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl200,42 Mio.
Marktkapitalisierung55,06 Mrd.
Mitarbeiter50728
Gründungsjahr1949
Grundkapital200,42 Mio.
KGV 29,23

Branche/Schwerpunkt

Schuhe

Termine

06.11.19 Neunmonatsergebnisse 2019


Ihre Meinung ist uns wichtig!