23:32 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:32 London (08:00 - 16:30) 05:32 Frankfurt (09:00 - 20:00) 13:32 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Aurubis AG Aktie

Inhaber-Aktien o.N.


Kurs
69,46
Xetra, 22.01.21
 
-0,74 %
-0,52
ISIN: DE0006766504
WKN: 676650
Code: NDA.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Aurubis-Aktie ansehen.

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 69,46 EUR 22.01.21 -0,74 %
69,98 15.120.802
Stuttgart 69,26 EUR 22.01.21 -0,97 %
69,94 2.140.264
Tradegate 69,58 EUR 22.01.21 -0,83 %
70,16 1.621.774
L&S 69,22 EUR 22.01.21 -1,42 %
70,22 239.615
Hamburg 69,40 EUR 22.01.21 -0,83 %
69,98 117.644
Frankfurt 69,40 EUR 22.01.21 -0,83 %
69,98 76.663
Berlin 69,42 EUR 22.01.21 -0,80 %
69,98 17.325
München 69,32 EUR 22.01.21 -0,69 %
69,80 10.278
Quotrix 69,74 EUR 22.01.21 -0,20 %
69,88 6.509
Düsseldorf 69,34 EUR 22.01.21 -0,66 %
69,80 4.984
Hannover 69,40 EUR 22.01.21 -0,83 %
69,98 2.084

Kurzmeldungen zu Aurubis AG Aktie

  1. 11.12.19 Das Ende September abgeschlossene Geschäftsjahr 2018/19 war für Aurubis nicht zufriedenstellend. Wie der Kupferproduzent berichtet, kletterte der Umsatz gegenüber den Vorjahr zwar um 2 Prozent auf 11, Mrd. Euro. Das operative Vorsteuerergebnis brach hingegen um 42 Prozent auf 192 Mio. Euro ein. Der Gewinn fiel gar um 48 Prozent auf 138 Mio. Euro zurück. Aurubis hatte u.a. mit einem internen völlig aus dem Ruder laufenden Investitionsprojekt zu kämpfen, das den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schachler seinen Posten kostete. Für das laufende Geschäftsjahr stünden die Karten ebenfalls nicht gut.
  2. 13.06.19 Aurubis mit Personalentscheidung und Beendigung eines Projektes: Der Aufsichtsrat hat den Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schachler einstimmig mit sofortiger Wirkung freigestellt. Außerdem wurde ein internes Investitionsprojekt gestoppt. In Folge dessen drohen dem Kupferkonzern Zusatzbelastungen im laufenden dritten Quartal.
  3. 15.05.19 Ein enttäuschendes Zahlenwerk weist Aurubis für das erste Halbjahr 2018/19 aus. Die Kupferhütte hatte mit wiederholten Stillständen in der Produktion zu kämpfen. Entsprechend sank das Ergebnis von Steuern (EBT) gegenüber den Vorjahreszeitraum um knapp 45 Prozent auf 103 Mio. Euro ein. CEO Jürgen Schachler zeigt sich mit dem Zahlenwerk unzufrieden. Die Stillstände seien jedoch u.a. notwendig gewesen, um u.a. die gesetzlichen Vorgaben zum Umweltschutz umsetzen zu können.
  4. 13.02.19 Ein schwaches erstes Quartal 2018/19 legt Aurubis hin. Der Hamburger Kupferproduzent muss bei Umsatz und operativem Gewinn Einbußen hinnehmen. Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 2,61 Mrd. Euro fiel, brach das operative Ergebnis vor Steuern (EBT) um knapp 50 Prozent auf 40 Mio. Euro ein. Den Hamburgern machten wiederholte Produktionsstopps an verschiedenen Standorten zu schaffen, die sich in der Quartalsbilanz mit 25 Mio. Euro niederschlugen. Daneben gab die Nachfrage nach Kupfer, aber auch nach Edelmetallen im allgemeinen nach.
  5. 11.12.18 Ein besseres Zahlenwerk, welches jedoch hinter den eigenen und den Erwartungen von Analysten zurückbleibt, weist Aurubis für das Ende September abgeschlossene Fiskaljahr 2017/18 aus. Das operative Ergebnis vor Steuern legte im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent auf 329 Mio. Euro zu. Der Umsatz kletterte um 6 Prozent auf 11,7 Mrd. Euro. Unter dem Strich wurden 265 Mio. Euro verdient, nach 236 Mio. Euro im Jahr zuvor. Der Hamburger Kupferhersteller hatte zuletzt unter steigenden Preisen und nicht vorgesehenen Wartungsarbeiten zu leiden. Dazu gesellte sich der noch nicht umgesetzte Verkauf der eigenen Flachwalzsparte an den Wettbewerber Wieland, auf dem die EU noch ihre Hand drauf hat.
  6. 13.02.18 Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres hat Aurubis von höheren Kupferpreisen und gestiegenen Raffinierlöhnen für Altkupfer profitiert. Das operative Ergebnis vor Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als das Vierfache auf 79 Millionen Euro. Unterm Strich verdiente der Kupferhersteller operativ 60 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um ca. 17 Prozent auf 2,87 Milliarden Euro.
  7. 15.09.17 Nach dem zuletzt starken Lauf der Aktie hat Credit Suisse die Anlageempfehlung für Aurubis gesenkt. Die Analysten reduzierten ihr Kursziel von 79,0 auf 72,16 Euro. Die Aktie wurde von "Outperform" auf "Neutral" herabgestuft. Es sei unklar, ob der Kupferproduzent seine starke operative Entwicklung 2018 fortsetzen könne, hieß es weiter.
  8. 14.12.16 Nach einem schwachen Geschäftsjahr 2015/16 erwartet die Aktionäre von Aurubis eine geringere Dividende. Verantwortlich für einen geringeren Umsatz und rückläufige Gewinne sind unter anderem die anhaltend schwachen Altkupfer und Schwefelsäuremärkte. Der Umsatz sank um 14 Prozent auf 9,48 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis vor Steuern brach um 38 Prozent auf 213 Millionen Euro ein.
  9. 11.12.15 Trotz des erheblichen Preisverfalls bei Kupfer hat Aurubis im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekordergebnis eingefahren. Der Nettogewinn kletterte von 44 Millionen Euro im Vorjahr auf 134 Millionen Euro. Aurubis hatte u.a. von höheren Verarbeitungsgebühren von Kupfererz und Schrott profitiert. Der Umsatz sank um zwei Prozent auf knapp elf Milliarden Euro. Die Dividende soll von 1 Euro auf 1,35 Euro steigen. Analysten hatten jedoch etwas mehr erwartet.
  10. 13.02.15 Aurubis ist im ersten Quartal 2015 in die schwarzen zahlen zurückgekehrt. Nach einem Verlust von 52 Millionen im Vorjahr konnte die Kupferhütte einen Gewinn von 25 Millionen Euro vorweisen. Wegen rückläufiger Kupferpreise sank der Umsatz um sechs Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Der Ausblick wurde bestätigt. Analysten zeigten sich positiv überrascht, die Aktie gewinnt am Freitagvormittag rund 3 Prozent.

mehr Insidergeschäfte

Fritz Vahrenholdt (AR) Kauf 37,93 Tsd. EUR am 01.02.16
Stefan Boel (V) Kauf 101,75 Tsd. EUR am 29.01.16
Erwin Faust (V) Kauf 195,17 Tsd. EUR am 28.01.16

mehr Über Aurubis Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0006766504 | 676650

Aurubis AG Aktie:
Aurubis ist der größte Kupferproduzent Europas und im Kupferrecycling international führend. Das Unternehmen produzierert jährlich etwa 1 Mio. t Kupferkathoden und daraus diverse Kupferprodukte. Die Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der D...

Quotes: Xetra

Geld (22.01.21)69,46
Brief (22.01.21)69,56
Spread0,10
Stück Geld 101
Stück Brief 103

Kursdaten

Eröffnungskurs 68,70
Hoch70,16
Tief68,16
Kurs (22.01.21)69,46
Volumen15.120.802
Stück218.827

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung66,12
Vortag-Hoch 70,36
Vortag-Tief66,12
Vortag-Schlusskurs69,98

mehr Statistik

52W Hoch70,36
52W Tief30,05
1 Woche+6,01 %
1 Monat+11,14 %
1 Jahr+33,58 %
3 Jahre-17,66 %
5 Jahre+54,36 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl44,96 Mio.
Marktkapitalisierung3,12 Mrd.
Mitarbeiter6400
Gründungsjahr1866
Grundkapital115,09 Mio.
KGV 15,57

Branche/Schwerpunkt

Nicht eisenhaltige Metalle

Termine

11.02.21 Hauptversammlung 2021 in virtuelle HV


Ihre Meinung ist uns wichtig!