22:20 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 03:20 London (08:00 - 16:30) 04:20 Frankfurt (09:00 - 20:00) 11:20 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Bayer AG Aktie


Kurs
64,50
Xetra, 13.07.20
 
+1,26 %
+0,80
ISIN: DE000BAY0017
WKN: BAY001
Code: BAYN.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Bayer-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Bayer Aktie - Aktienkurs | DE000BAY0017

Intraday zu Bayer AG Aktie
Bayer Aktie - Aktienkurs | DE000BAY0017 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 64,50 EUR 13.07.20 +1,26 %
63,70 169.932.892
Tradegate 63,62 EUR 13.07.20 -0,30 %
63,81 8.089.595
Stuttgart 63,33 EUR 13.07.20 -0,63 %
63,73 1.701.794
L&S 63,37 EUR 13.07.20 -0,61 %
63,76 941.481
Quotrix 63,37 EUR 13.07.20 -0,63 %
63,77 644.480
Frankfurt 64,38 EUR 13.07.20 +1,42 %
63,48 441.949
München 64,33 EUR 13.07.20 +1,12 %
63,62 115.120
Hamburg 64,38 EUR 13.07.20 +1,42 %
63,48 30.715
Berlin 64,03 EUR 13.07.20 +0,96 %
63,42 25.076
Düsseldorf 64,34 EUR 13.07.20 +1,12 %
63,63 21.266
Hannover 64,38 EUR 13.07.20 +1,42 %
63,48 17.196

Kurzmeldungen zu Bayer AG Aktie

  1. 10.07.20 Neuer Ärger für Bayer, allerdings hat dieser diesmal nichts mit Glyphosat zu tun. Aktuellen Medienberichten zufolge soll der Pharmakonzern es geräumt haben, tausende Beschwerden über körperliche Schäden, die angeblich auf seine Verhütungsmittel Essure zurückzuführen sind, der US-Gesundheitsbehörde FDA zu melden.
  2. 25.06.20 Bayer hat in den USA im Streit um den Unkrautvernichter Glyphosat wegen einer angeblich krebserregenden Wirkung einen Erfolg erzielen können. Wie der Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern berichtet, konnte mit zehntausenden von Klägern ein Vergleich geschlossen werden. Der Vergleich kostet die Leverkusener fast 10 Mrd. US-Dollar. Weitere 1,25 Mrd. US-Dollar sollen zudem noch für evtl. künftige Klagen zurückgestellt werden.
  3. 23.06.20 Berichte über einen Vergleich mit den Glyphosat-Klägern in den USA treibt die Aktie von Bayer über 6 Prozent an. Insidern zufolge könnte dieser noch in dieser Woche verkündet werden. So berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei mit der Sache vertrauten Personen.
  4. 03.06.20 Vor dem zuständigen Gericht in Kalifornien, USA, startet am heutigen Tag das von Bayer forcierte Berufungsverfahren gegen eine Schadensersatzzahlung an den ehemaligen Schulhausmeister Dewayne Johnson. Diesem wurden im Jahr 2018, ebenfalls vor einem US-Gericht, 78 Mio. US-Dollar zugesprochen. Hintergrund war eine Klage Johnsons gegen die Bayer-Tochter Monsanto im Zusammenhang mit eine glyphosathaltigen Unkrautvernichter, der er jahrelang in seiner Arbeit als Hausmeister eingesetzt hatte. Bei Glyphosat streiten sich die Experten, ob das Mittel krebserregend ist oder nicht. Das US-Gericht bestätigte in seinem Urteil von 2018 indirekt ein Krebsrisiko, weil Monsanto es gegenüber Johnson versäumt hätte, auf das Krebsrisiko bei Einsatz des Mittels hinzuweisen.
  5. 25.05.20 Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, soll Bayer im Glyphosatstreit mittlerweile mit 50.000 bis 85.000 von rund 125.000 Klägern eine mündliche Vergleichsvereinbarung getroffen haben. Am Markt wird geschätzt, ein Vergleich dürfte den Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern insgesamt um die 10 Mrd. US-Dollar kosten. Die Leverkusener hatten im Jahr 2018 den US-Saatguthersteller Monsanto übernommen, dem vorgeworfen wird, seine glyphosathaltigen Unkrautvernichter seien krebserregend.
  6. 27.04.20 Bayer hat im ersten Quartal trotz Coronakrise die Erwartungen übertroffen. Dies lag an der Erholung des Agrargeschäfts und der starken Nachfrage nach rezeptfreien Medikamenten. Der Umsatz stieg in den Monaten Januar bis März um 4,8 Prozent auf ca. 12,85 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkurseffekte sowie Zu- und Verkäufe erzielte der Pharma- und Chemiekonzern ein Plus von 6 Prozent. Das Ebitda legte um ca. 10 Prozent auf knapp 4,4 Milliarden Euro zu. Der Jahresausblick wurde bestätigt.
  7. 06.04.20 Die Hoffnung auf ein erstes Medikament gegen Covid-19 wird durch Bayer vorangetrieben. Wie der Vorstandsvorsitzende des Leverkusener Chemie- und Pharmakonzerns, Werner Baumann, berichtet, würden Indizien dafür sprechen, dass das in China gegen die Lungenkrankheit eingesetzte Malaria-Medikament Resochin Wirkung zeige.
  8. 30.03.20 Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen zu ungewöhnlichen Maßnahmen: Bayer wird nun seine Hauptversammlung am 28. April komplett online abhalten. Eigentlich hätte diese im Bonner World Conference Center, dem alten deutschen Bundestag, stattgefunden. Das Aktiengesetz sieht normalerweise vor, dass Vorstand, Aufsichtsrat und Eigentümer physisch zusammenkommen müssen.
  9. 27.02.20 Bayer profitierte im vierten Quartal von einem starken Agrargeschäft. Das Ergebnis wurde im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Viertel gesteigert. Der bereinigte operative Gewinn (EBITDA) wuchs um mehr als 500 Millionen auf 2,48 Milliarden Euro. Dies lag im Rahmen der Erwartungen. Seine eigene Ziele hatte der Pharma- und Chemiekonzern erreicht. Die Dividende soll bei 2,80 Euro je Aktie auf Vorjahresniveau liegen. 2020 will Bayer einen Umsatz Umsatz zwischen 44 und 45 Milliarden Euro und ein EBITDA zwischen 12,3 bis 12,6 Milliarden Euro erreichen.
  10. 17.02.20 Bayer und BASF sind im US-Rechtsstreit um den Unkrautvernichter Dicamba zu einer Zahlung in Millionenhöhe verurteilt worden. Die beiden Unternehmen müssen insgesamt 265 Millionen Euro an den Pfirsichbauern Bill Bader aus Missouri zahlen. Bader beschuldigt die beiden Konzerne, dass er durch den Einsatz von Dicamba auf benachbarten Feldern Ernteverluste erlitten haben und bezifferte den ihm entstandenen Schaden auf 21 Millionen Dollar. Angeblich seien Teile des Mittels auf seine Plantagen herübergeweht worden.

mehr Nachrichten

Ad-hoc: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen Monsanto-Verfahrenskomplexen

25.06.20 - Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen Monsanto-Verfahrenskomplexen Leverkusen, 24. Juni 2020 - Bayer hat eine Reihe von Vereinbarungen getroffen, die maßgebliche Rechtsstreitigkeiten von Monsanto... weiterlesen

mehr Insidergeschäfte

Werner Baumann (V V) Kauf 422,64 Tsd. EUR am 24.05.16
Heinz Georg Webers (AR) Kauf 22,00 Tsd. EUR am 23.05.16
Hartmut Klusik (V) Kauf 261,64 Tsd. EUR am 23.05.16

mehr Über Bayer Aktie - Aktienkurs | DE000BAY0017

Bayer AG Aktie:
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Der konzern ist weltweit mit 316 Gesellschaften auf 5 Kontinenten vertreten. Sitz des internationalen Konzerns ist Leverkusen.

Quotes: Xetra

Geld (13.07.20)64,47
Brief (13.07.20)64,50
Spread0,03
Stück Geld 395
Stück Brief 7.988

Kursdaten

Eröffnungskurs 64,49
Hoch64,76
Tief64,08
Kurs (13.07.20)64,50
Volumen169.932.892
Stück2.638.430

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung62,48
Vortag-Hoch 63,81
Vortag-Tief62,35
Vortag-Schlusskurs63,70

mehr Statistik

52W Hoch78,34
52W Tief44,86
1 Woche-3,82 %
1 Monat-1,12 %
1 Jahr+9,64 %
3 Jahre-42,84 %
5 Jahre-52,59 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl932,55 Mio.
Marktkapitalisierung60,15 Mrd.
Mitarbeiter113200
Gründungsjahr1863
Grundkapital2,52 Mrd.
KGV 8,85

Branche/Schwerpunkt

Spezial-Chemie



Ihre Meinung ist uns wichtig!