04:38 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 09:38 London (08:00 - 16:30) 10:38 Frankfurt (09:00 - 20:00) 17:38 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Boeing Co. Aktie

Registered Shares DL 5


Kurs
163,34
Xetra, 10:22
 
+1,60 %
+2,58
ISIN: US0970231058
WKN: 850471
Code: BCO.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Boeing-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471

Intraday zu Boeing Co. Aktie
Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 163,34 EUR 10:22 +1,60 %
160,76 463.426
Tradegate 163,60 EUR 10:22 -1,36 %
165,86 289.759
Frankfurt 163,18 EUR 10:22 -1,59 %
165,82 16.874
L&S 163,34 EUR 10:38 -0,71 %
164,50 7.360
Stuttgart 163,54 EUR 10:20 -1,45 %
165,94 2.617
Quotrix 162,84 EUR 09:35 -2,60 %
167,18 1.954
Berlin 163,38 EUR 10:23 -1,22 %
165,40 1.310
München 163,38 EUR 10:23 -1,52 %
165,90 829
Düsseldorf 163,22 EUR 10:23 -1,52 %
165,74
Hamburg 163,36 EUR 10:22 -1,48 %
165,82
Hannover 163,36 EUR 10:22 -1,44 %
165,74

Kurzmeldungen zu Boeing Co. Aktie

  1. 10.06.20 Die Zeichen stehen nicht gut, für Boeing. Dem amerikanischen Flugzeughaber machen die Corona-Krise und die fehlerhaften Maschinen des Typs Boeing 737 Max zu schaffen. Dies hatte zur Folge, dass im Mai bei insgesamt neun Bestellungen lediglich vier neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert werden konnten. Im Mai 2019 rollten noch 30 Stück vom Band. Die Stornierungen von Bestellungen scheinen zudem kein Ende zu finden. Im laufenden Jahr bis einschließlich Ende Mai beliefen sich diese auf 602 Aufträge.
  2. 05.05.20 Boeing baut für Australien umbenannte Kampfdrohnen. Der US-Flugzeugbauer erwartet die Produktion für Mitte der 2020er Jahre, vielleicht etwas früher. Dies erklärte Shane Arnott, Direktor von Boeings Airpower Teaming System bei der Vorstellung von drei Prototypen der in Australien entwickelten Loyal Wingman-Drohnen. Erste Testflüge könnten Ende des Jahres erfolgen. Die Drohnen könnten unter anderem den Transport von Waffen und den Schutz von anderen militärischen Flugzeugen umfassen, erläuterte Catherine Roberts, Luftwaffengeneralin der Royal Australien Air Force (RAAF).
  3. 17.04.20 Boeing hat angekündigt, ab der nächsten Woche die Produktion von Verkehrsflugzeugen wieder anlaufen zu lassen. Etwa 27.000 Arbeiter sollen ab dem 20. April wieder in die Werke im Bundesstaat Washington zurückkehren und zunächst die Montage der Modelle 747,767 und 777 wieder aufnehmen. Wenige Tage später soll auch die 787 wieder montiert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde am 23. März die Produktion gestoppt.
  4. 15.04.20 Einen weiteren Rückschlag musste Boeing hinnehmen. Für Flieger des Typs 737 MAX wurden im März weitere 75 Bestellungen storniert. Damit erhöht sich die Zahl allein im März auf 150, für das gesamte erste Quartal auf 314 Stornierungen. Nach zwei Abstürzen sind Flieger dieses Typs rund um den Globus mit Startverboten belegt worden.
  5. 13.12.19 Dämpfer für Boeing: die US-Luftaufsicht FAA hat den Flugzeugbauer mit deutlichen Worten zu verstehen gegeben, dass er nicht mit einer raschen Wiederzulassung des Unglücksfliegers 737 Max rechnen kann. In einer am Donnerstag veröffentlichen Email mahnte die Behörde Boeing außerdem, sich mit öffentlichen Äußerungen zum Zulassungsprozess zurückzuhalten.
  6. 23.10.19 Vor der für heute geplanten Bekanntgabe der Quartalszahlen bei Boeing, muss der stark in die Kritik geratene Flugzeugbauer aus den USA den nächsten Dämpfer hinnehmen. Standard & Poors senkt den Ausblick der Kreditnote von ?stabil? auf ?negativ?. Ihre Entscheidung begründet die Ratingagentur mit Hinweisen, laut denen Boeing die US-Flugzeugaufsicht FAA bei der Zulassung der stark kritisierten Maschinen des Typs 737 Max getäuscht haben könnte. Ein weiteren Dämpfer dürfte Boeing ereilen, wenn den Aktionären heute die Quartalszahlen präsentiert werden. Marktexperten rechnen mit einem Gewinn- und Umsatzrückgang von bis zu 22 bzw. 42 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
  7. 23.10.19 Kevin McAllister, Chef der Verkehrsflugsparte bei Boeing, verlässt den amerikanischen Flugzeugbauer. Ausschlaggebend soll das Flugverbot für Maschinen des Typs 737 Max sein, welche aufgrund von zwei Abstürzen und diversen technischen Pannen in den letzten 12 Monaten stark in die Kritik gekommen sind. Als Nachfolger für McAllister soll Stan Deal nachrücken. Dieser leitet derzeit noch den Bereich Global Services.
  8. 14.10.19 Nach den Abstürzen von 2 Boeing 737 Max-Maschinen innerhalb weniger Monate wird Dennis Muilenburg den Verwaltungsratsvorsitz abgeben, um sich als Vorstandschef in Vollzeit um die angestrebte Wiederzulassung der Flugzeuge und die Bedürfnisse der Kunden kümmern zu können. Außerdem will er sich um die Verschärfung des Konzerns auf Produkt- und Service-Sicherheit kümmern. Muilenburgs Nachfolger soll David L. Calhoun werden.
  9. 10.10.19 Die Serie an Negativnachrichten reist bei Boeing nicht ab. Die in Brasilien beheimatete Fluggesellschaft Gol Linhas Aereas ist einer Aufforderung der US-Flugaufsicht FAA gefolgt und hat ihre Boeings des Typ 737 NG auf strukturelle Risse inspizieren lassen. Als Resultat bleiben nun 11 Maschinen dieses Typs auf dem Boden. Weiterhin soll die russische Aeroflot ihre Bestellung von 22 Dreamlinern storniert haben, wie die "Seattle Times" berichtet.
  10. 28.08.19 Boeing sieht eine Klage auf sich zukommen. Dem US-Flugzeugbauer wird von der russischen Leasingfirma u.a. Betrug und Vertragsbruch in Bezug auf die Flugzeuge des Typs 737 MAX vorgeworfen. Die Maschinen der Amerikaner sind in den letzten Jahren immer wieder durch Ausfälle, aber zuletzt auch durch zwei Abstürze im Oktober 2018 und März 2019, bei dem rund 350 Menschen ums Leben kamen, in die Schlagzeilen geraten.

mehr Über Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471

Boeing Co. Aktie:
Die Boeing Company ist der größte Hersteller von Passagierflugzeugen und das führende Raumfahrtunternehmen

Quotes: Xetra

Geld (10:23)163,36
Brief (10:23)163,50
Spread0,14
Stück Geld 405
Stück Brief 12

Kursdaten

Eröffnungskurs 164,52
Hoch164,52
Tief162,24
Kurs (10:22)163,34
Volumen463.426
Stück2.834

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung165,16
Vortag-Hoch 166,10
Vortag-Tief160,72
Vortag-Schlusskurs160,76

mehr Statistik

52W Hoch356,10
52W Tief83,72
1 Woche+0,79 %
1 Monat-14,63 %
1 Jahr-48,34 %
3 Jahre-8,21 %
5 Jahre+26,33 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl754,44 Mio.
Marktkapitalisierung123,23 Mrd.
Mitarbeiter157100
Gründungsjahr1881
Grundkapital
KGV 21,67

Branche/Schwerpunkt

Luft- und Raumfahrt



Ihre Meinung ist uns wichtig!