08:57 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 13:57 London (08:00 - 16:30) 14:57 Frankfurt (09:00 - 20:00) 21:57 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Facebook Inc. Aktie

Registered Shares Cl. A USD -,000006


Kurs
173,38
Xetra, 20.09.19
 
+0,62 %
+1,06
ISIN: US30303M1027
WKN: A1JWVX
Code: FB2A.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Facebook-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Facebook Aktie - Aktienkurs | Kurs | US30303M1027 | A1JWVX

Intraday zu Facebook Inc. Aktie
Facebook Aktie - Aktienkurs | Kurs | US30303M1027 | A1JWVX - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Tradegate 171,94 EUR 20.09.19 -0,14 %
172,18 2.352.047
Xetra 173,38 EUR 20.09.19 +0,62 %
172,32 991.699
Frankfurt 171,28 EUR 20.09.19 +0,05 %
171,20 172.478
München 171,34 EUR 20.09.19 +0,06 %
171,24 77.349
Stuttgart 172,26 EUR 20.09.19 +0,10 %
172,08 51.900
Düsseldorf 171,28 EUR 20.09.19 +0,05 %
171,20 2.613
Quotrix 172,98 EUR 20.09.19 +1,75 %
170,00 865
Berlin 171,20 EUR 20.09.19 +0,04 %
171,14
Hamburg 171,28 EUR 20.09.19 +0,06 %
171,18
Hannover 171,46 EUR 20.09.19 +0,21 %
171,10
L&S 171,78 EUR 20.09.19 +0,05 %
171,70

Kurzmeldungen zu Facebook Inc. Aktie

  1. 20.09.19 Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat Forderungen nach einer Aufspaltung des Social Media-Giganten zurückgewiesen. Am Donnerstag traf er sich mit US-Präsident Trump und Mitgliedern des US-Kongresses. Wie der republikanische Senator Josh Hawley auf Twitter schrieb, habe er den Verkauf von WhatsApp und Instagram abgelehnt.
  2. 21.08.19 Facebooks geplante Kryptowährung wird sich einer Untersuchung der Europäischen Union (EU) unterziehen müssen, berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Geprüft werden soll, ob sich Facebook mit seinem auf den Namen Libra getauften Bezahlmittel unzulässige Vorteile durch Aussperren der Wettbewerber verschaffen könnte. Des Weiteren soll genau geprüft werden, inwieweit Facebook seine Währung evtl. mit den eigenen Diensten wie "WhatsApp" verknüpft.
  3. 25.07.19 Im zweiten Quartal stieg der Umsatz von Facebook um ca. 28 Prozent auf knapp 17 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn allerdings sank von 5,1 Milliarden auf 2,6 Milliarden Dollar. Hierbei ist zu beachten, dass der Social Media-Riese aufgrund des Skandals um die Weitergabe von Nutzerdaten eine Geldbuße von 5 Milliarden Dollar zahlen musste. Die Zahl monatlich aktiver Nutzer von Facebook wuchs binnen drei Monaten von 2,38 Milliarden auf 2,41 Milliarden.
  4. 24.07.19 Facebook lässt sich heute in die Bücher schauen. Erwartet werden die Zahlen zum Ende Juni abgeschlossenen zweiten Quartal. Darüber hinaus soll die Betreiberin des gleichnamigen sozialen Netzwerks darin eingewilligt haben, die von der US-Aufsichtsbehörde FTC verhängte Strafe in Höhe von 5 Mrd. US-Dollar zu bezahlen. Die Strafe, die ein Bundesgericht noch abschließend absegnen muss, hatte die FTC für den im März 2018 bekanntgewordenen Datenskandal auferlegt, bei dem das Unternehme aus Menlo Park, Kalifornien, die Daten von rund 87 Mio. Nutzern an die Analysefirma Cambridge Analytica weitergegeben haben soll. Letztgenannte soll die Daten u.a. für den Wahlkampf von Donald Trump im Jahr 2016 missbraucht haben. Als weitere Auflage der FTC soll Facebook die Einrichtung eines Ausschusses für den Datenschutz auf Vorstandsebene akzeptiert haben. Eine Einigung mit der US-Börsenaufsicht SEC könnte heute ebenfalls verkündet werden, womit der Konzern eine weitere Strafe in Höhe von 100 Mio. US-Dollar entrichten müsste. Laut der SEC habe der Konzern seine Nutzer nicht ausreichend genug darüber informiert, dass deren Daten von Entwicklern und Dritten ohne deren Einwilligung genutzt worden konnten bzw. sind.
  5. 16.07.19 Facebook hat angekündigt, seine geplante Kryptowährung Libra nur mit Genehmigung der Aufsichtsbehörden einführen zu wollen. Wie aus einem für eine Anhörung vor dem US-Kongress vorbereiteten Redetext von Facebook-Manager David Marcus, der für Libra veröffentlicht ist, hervorgeht, müssen alle Bedenken für dem Start ausgeräumt werden. Libra soll weder als Konkurrenz zu traditionellen Währungen aufgebaut werden noch solle sie in die Geldpolitik eingreifen.
  6. 25.04.19 Trotz hoher Belastungen aufgrund der jüngsten Datenschutz-Skandale hat Facebook im vergangenen Quartal dank guter Werbeeinnahmen und der guten Entwicklung der Tochter Instagram die Erwartungen übertroffen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 26 Prozent auf gut 15 Milliarden Dollar. Die Anzahl monatlich aktiver Facebook-Nutzer stieg um rund 60 Millionen auf 2,38 Milliarden.
  7. 15.02.19 Facebook droht ein Rekordbußgeld in den USA. Grund sind die Datenschutzpannen, weshalb das Soziale Netzwerk zuletzt ständig in die Schlagzeilen geriet. Der "Washington Post" zufolge verhandelt Facebook mit der US-Verbraucherschutzbehörde FTC über die Strafe. Bisher haben sich die beiden Seiten noch nicht auf eine Strafe einigen können. Es droht das höchste Bußgeld in der Firmengeschichte.
  8. 31.01.19 Ungeachtet der gerade im letzten Jahr angestiegenen Kritik, hat sich Facebook im vierten Quartal des abgelaufenen Fiskaljahres deutlich verbessern können. Wie der Betreiber des gleichnamigen Sozialen Netzwerks berichtet, wuchs der Umsatz im Vergleich zum vierten Quartal 2017 um 30 Prozent auf 16,9 Mrd. US-Dollar. Unter dem Strich kletterte das Ergebnis um 61 Prozent auf 6,88 Mrd. US-Dollar. Dies verdanken die Amerikaner allen voran den deutlich gestiegenen Werbeeinnahmen. Mit 2,32 Mrd. Nutzern auf Facebook, WhatsApp und Instagram konnten zudem 9 Prozent mehr Nutzer generiert werden.
  9. 21.01.19 Medienberichten zufolge, planen die russischen Behörden, gegen Facebook und Twitter ein Verwaltungsverfahren einzuleiten. Als Grund werden Verstöße gegen festgelegte Datengesetze angeführt. Konkret hätten sich beide US-Unternehmen noch nicht dazu geäußert, wann sie die Vorgabe erfüllen, alle Daten russischer Nutzer nur auf Servern in Russland zu speichern.
  10. 25.09.18 Kevin Systrom und Mike Krieger, Gründer von Instagram, verlassen das Unternehmen. Nach einer Pause wollen sie sich einem neuen, noch nicht näher benannten Projekt widmen. Instagram ist seit April 2012 eine Tochter von Facebook Inc. Der Betreiber der gleichnamigen Sozialen Netzwerks hat für den Online-Dienst rund 1 Mrd. US-Dollar gezahlt. Einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge solle die Gründer das Unternehmen verlassen, weil es in Bezug auf die künftiges Ausrichtung des Dienstes Meinungsverschiedenheiten mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg gegeben haben soll.

mehr Über Facebook Aktie - Aktienkurs | Kurs | US30303M1027 | A1JWVX

Facebook Inc. Aktie:
Das soziale Netzwerk Facebook bietet unter der Domain facebook.com ein Portal an, auf dem sich Menschen weltweit miteinander vernetzen und untereinander kommunizieren können. Gegenstände von Interesse können über einen Button "like" bewertet werde...

Quotes: Xetra

Geld (20.09.19)173,14
Brief (20.09.19)173,56
Spread0,42
Stück Geld 332
Stück Brief 332

Kursdaten

Eröffnungskurs 171,60
Hoch175,20
Tief171,60
Kurs (20.09.19)173,38
Volumen991.699
Stück5.707

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung169,32
Vortag-Hoch 172,72
Vortag-Tief169,20
Vortag-Schlusskurs172,32

mehr Statistik

52W Hoch188,50
52W Tief110,59
1 Woche+2,63 %
1 Monat+3,70 %
1 Jahr+23,70 %
3 Jahre+50,11 %
5 Jahre+189,69 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl1,87 Mrd.
Marktkapitalisierung324,92 Mrd.
Mitarbeiter
Gründungsjahr2004
Grundkapital
KGV 220,51


Ihre Meinung ist uns wichtig!