10:07 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:07 London (08:00 - 16:30) 15:07 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:07 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St Aktie

Inhaber-Aktien o.N.


Kurs
70,18
Xetra, 14:51
 
-0,79 %
-0,56
ISIN: DE0005785802
WKN: 578580
Code: FME.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Fresenius Medical Care-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Fresenius Medical Care Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0005...

Intraday zu Fresenius Medical Care AG & Co. ...
Fresenius Medical Care Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0005785802 | 578580 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 70,18 EUR 14:51 -0,79 %
70,74 28.276.474
Tradegate 70,14 EUR 14:44 -0,79 %
70,70 854.527
Stuttgart 70,16 EUR 14:48 -0,48 %
70,50 23.877
Frankfurt 70,16 EUR 14:52 -1,24 %
71,04 19.006
Berlin 70,12 EUR 14:51 -1,38 %
71,10 10.554
Hamburg 70,16 EUR 14:52 -1,24 %
71,04 5.988
München 70,16 EUR 14:51 -1,24 %
71,04 5.220
Düsseldorf 70,16 EUR 14:51 -1,21 %
71,02
Hannover 70,16 EUR 14:52 -1,24 %
71,04
L&S 70,30 EUR 15:06 -0,14 %
70,40

Kurzmeldungen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St Aktie

  1. 12.03.19 FMC hat angekündigt, Aktien im Zeitraum vom 12. März 2019 bis 10. Mai 2019 zurückkaufen zu wollen. Das Volumen soll maximal 6 Millionen Stammaktien betragen, zu einem Gesamtkaufpreis von bis zu 330 Millionen Euro. Die erworbenen Aktien sollen dazu dienen, das Grundkapital der Fresenius-Tochter durch Einziehung der Aktien herabzusetzen. Wie Fresenius Medical Care weiter ausführte, entspreche das Programm rund 1,6 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft.
  2. 04.03.19 Die Papiere von Fresenius Medical Care (FMC) haben am Montagmorgen mit Abschlägen zu kämpfen. Im Xetra-Handel notieren sie eine habe Stunde nach Start bereits 2,06 Prozent tiefer. Dem Dialysespezialisten macht Medienberichte zu schaffen, laut denen in den USA die bisherige Vergütung bei Patienten mit Nierenproblemen umgekrempelt werden könnte. Dabei könnte zukünftig die häusliche Behandlung oder gar eine Nierentransplantation einer regelmäßigen oder dauerhaften Behandlung in einer Klinik vorgezogen werden. Keine erfreuliche Nachricht für FMC, die eine Großteil ihrer Erträge in den USA generieren.
  3. 20.02.19 FMC musste im vierten Quartal einen Umsatzrückgang von 3 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro hinnehmen. Das bereinigte Konzernergebnis stieg um 8 Prozent auf 353 Millionen Euro. Die Dividende soll dennoch um 10 Prozent auf 1,17 Euro je Aktie steigen. Außerdem hat der Dialyse-Spezialist einen Aktienrückkaufprogramm beschlossen. Für 2019 rechnet die Fresenius-Tochter mit einem bereinigten Umsatzwachstum von 3 bis 7 Prozent, das bereinigte Jahresergebnis soll sich innerhalb einer Bandbreite von minus bis plus zwei Prozent entwickeln.
  4. 30.10.18 Wie vor rund zwei Wochen angekündigt, musste Fresenius Medical Care (FMC) im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn Abschläge hinnehmen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal fiel der Umsatz um sechs Prozent auf 4,06 Mrd. Euro, während unter dem Strich mit 285 Mio. Euro acht Prozent weniger verdient worden ist. Der Dialysespezialist rechnet auch für das vierte Quartal mit einem schwachen Nordamerika-Geschäft.
  5. 17.10.18 Die rote Laterne im Dax mit einem Kurseinbruch von fast 15 Prozent hat der Dialysekonzern Fresenius Medical Care. Nach einem unter den Erwartungen liegenden Ergebnis im dritten Quartal wurde die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 gesenkt. Aufgrund des unerwartet schwachen Geschäfts mit Gesundheitsdienstleistungen in Nordamerika und den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in bestimmten Schwellenländern rechnet FMC mit einem Umsatzplus von zwei bis drei Prozent nah zuvor in Aussicht gestellten fünf bis sieben Prozent. Beim Konzernergebnis wird ein Wachstum von elf bis zwölf Prozent prognostiziert (vorher 13-15 Prozent.)
  6. 31.07.18 Fresenius Medical Care (FMC) hatte im zweiten Quartal mit negativen Währungseffekten zu kämpfen. Wie der Dialysespezialist berichtet, stagnierte das bereinigte Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei rund 273 Mio. Euro. Der Umsatz gab um 6 Prozent auf 4,214 Mrd. Euro nach. Das Gesamtjahr sollte laut FMC trotzdem positiv ausfallen. So wird ein um Währungseffekte bereinigter Umsatzzuwachs in Höhe von 5 bis 7 Prozent erwartet. Das bereinigte Konzernergebnis soll um 7 bis 9 Prozent steigen.
  7. 29.06.18 Fresenius Medical Care hat die Jahresprognose gesenkt. Der Dialysespezialist rechnet aufgrund des abgeschlossenen Verkaufs des US-Ärztenetzwerks Sound Inpatient Physicians für 2018 mit weniger Umsatz und Ergebnis als bisher. Wie das Unternehmen mitteilte, sei durch den anteiligen Wegfall der Erlöse nun währungsbereinigt mit 650 Millionen Euro weniger Umsatz zu rechnen. Das erwartete Konzernergebnis wird demnach um 40 Millionen Euro geringer ausfallen.
  8. 03.05.18 FMC wartet mit einem schwachen Zahlenwerk für das erste Quartal des aktuellen Geschäftsjahres auf. Wie der auf Dialyse spezialisierte Medizintechnikhersteller aus Hof an der Saale bekannt gibt, haben sich ein starker Euro und Neuerungen im amerikanischen Gesundheitssystem negativ auf das Quartal ausgewirkt. Der Umsatz gab im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 Prozent auf 3,98 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) brach um knapp 25 Prozent auf 497 Mio. Euro ein. Unter dem Strich standen 279 Mio. Euro, eine Minus von 10 Prozent.
  9. 23.04.18 Fresenius Medical Care schockt die Anleger mit einer Umsatzwarnung. Grund sind Änderungen im US-Gesundheitssystem. Da FMC bestimmte Medikamente bei der Dialyse in geringerer Dosierung verabreicht, wird mit weniger Umsatzwachstum gerechnet. Auch der starke Euro belastet.
  10. 07.08.17 Fresenius Medical Care haben NxStage Medical für 1,7 Milliarden Euro übernommen. NxStage entwickelt, produziert und vermarktet Dialysegeräte und weitere Produkte für den Einsatz in der Heimdialyse und der Intensivmedizin. FMC baut mit der Übernahme sein Geschäft in den USA aus.

mehr Nachrichten

Adhoc-Mitteilung: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Fresenius Medical Care beschließt Aktienrückkaufprogramm im Gesamtvolumen von bis zu einer Milliarde Euro

20.02.19 - Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Aktienrückkauf Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Fresenius Medical Care beschließt Aktienrückkaufprogramm im Gesamtvolumen von bis zu einer... weiterlesen

mehr Insidergeschäfte

Michael Brosnan (V F) SBM 2,56 Mio. EUR am 01.06.16
Dominik Wehner (V) SBM 550,61 Tsd. EUR am 24.05.16
Dominik Wehner (V) SBM 29,78 Tsd. EUR am 23.05.16

mehr Über Fresenius Medical Care Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0005785802 | 5...

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St Aktie:
Fresenius Medical Care ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, von denen sich mehr als 1.770.000 Patienten regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen.

Quotes: Xetra

Geld (14:51)70,16
Brief (14:51)70,18
Spread0,02
Stück Geld 396
Stück Brief 371

Kursdaten

Eröffnungskurs 70,62
Hoch70,64
Tief69,42
Kurs (14:51)70,18
Volumen28.276.474
Stück403.360

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung70,14
Vortag-Hoch 71,92
Vortag-Tief70,12
Vortag-Schlusskurs70,74

mehr Statistik

52W Hoch91,74
52W Tief55,44
1 Woche+1,07 %
1 Monat-0,45 %
1 Jahr-15,02 %
3 Jahre-7,65 %
5 Jahre+41,63 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl310,73 Mio.
Marktkapitalisierung21,81 Mrd.
Mitarbeiter90690
Gründungsjahr1996
Grundkapital310,73 Mio.
KGV 16,32

Branche/Schwerpunkt

Lieferant, Gesundheitprodukte

Termine

02.05.19 Q1 2019
16.05.19 Hauptversamlung


Ihre Meinung ist uns wichtig!