07:45 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 12:45 London (08:00 - 16:30) 13:45 Frankfurt (09:00 - 20:00) 20:45 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Hang Seng


Kurs
23.085,79
EOD-Indizes, 10:08
 
-2,19 %
-517,69
ISIN: HK0000004322
WKN: 145733
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
EOD-Indizes 23.085,79 10:08 -2,19 %
23.603,48
Indizes INTL 23.085,79 10:08 -2,19 %
23.603,48

Kurzmeldungen zu Hang Seng

  1. 19.03.20 Rot eingefärbt waren die Zahlen im Donnerstagshandel an der Börse Hong Kong. Der Hang Seng Index verbilligte sich um 2,61 Prozent auf 21.709,13 Punkte. Der Aktienmarkt in der chinesischen Hafenstadt bleibt angesichts der Coronavirus-Pandemie weiterhin volatil, allerdings mit einer eindeutigen Tendenz zu Kursverlusten.
  2. 18.03.20 Der Hang Seng Index verabschiedete sich am Montag tiefrot in den Feierabend. Seine Verluste wurden mit 4,18 Prozent und einem Stand von 22.291,82 Punkten beziffert. Die Sorge der Anleger angesichts der Coronavirus-Krise rund um den Globus war auch zur Wochenmitte maßgebend. Zu gering scheint das Vertrauen in die Zentralregierung in Peking, die im Kampf gegen den Erreger Zuversicht vermittelt.
  3. 12.03.20 Deutlich abwärts ging es für den Hang Seng Index am Donnerstag. Er schloss mit einem Minus von 3,66 Prozent bei 24.309,07 Punkten. Tiefrote Vorgaben der Börse New York trübten, neben dem Coronavirus, die Stimmung der Anleger. Die Angst vor einer weltweiten Rezession greife immer weiter um sich. Ein möglicher Wendepunkt scheint derzeit nicht absehbar. Immer wieder neue Maßnahmen von Behörden und Regierungen rund um den Globus untermauern zudem die Ernsthaftigkeit der Lage, hieß es weiter. In den USA verhängte Donald Trump eine 30-tägiges Einreiseverbot für Personen aus Europa, von dem lediglich Menschen aus Großbritannien und Amerikaner, die sich zuvor testen lassen, ausgenommen seien. Italien, welches die Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie erst am Montag auf das ganze Land ausweitete und sich zur Sperrzone erklärte, verschärfte gleichnamige am Vorabend nochmals. Daneben stufte gestern die Weltgesundheitsorganisation die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 offiziell als Pandemie ein.
  4. 11.03.20 An der Börse Hong Kong fruchteten am Mittwoch weder die starken Kursaufschläge an der Wall Street, noch geplante Maßnahmen diverser Regierungen im Kampf gegen das Coronavirus. Der Hang Seng Index bezahlte dies mit einem Abschlag von 0,63 Prozent auf 25.231,61 Punkte.
  5. 05.03.20 Im Sog der starken Kursaufschläge an der Wall Street, die auf das sehr gute Abschneiden Joe Bidens bei den US-Vorwahlen reagierte, ging es auch für die Börse Hong Kong am Donnerstag kräftig aufwärts. Der Leitindex der chinesischen Hafenstadt verteuerte sich um 2,08 Prozent auf 26.767,87 Punkte. Beflügelt hatten daneben Meldungen, nach denen das US-Repräsentantenhaus im Kampf gegen das Coronavirus Hilfen in Milliardenhöhere bereitstellen möchte. Für Unterstützung sorgte zudem der jüngste Konjunkturbericht der Fed ("Beige Book"). Die amerikanischen Währungshüter sehen die US-Wirtschaft ungeachtet der Coronavirus-Krise an den Märkten auf mäßigem bis moderaten Wachstumskurs.
  6. 04.03.20 Mit leichten Verlusten von 0,13 Prozent auf 26.250,30 Punkte ging der Hang Seng Index am Mittwoch in den Feierabend. Die Wall Street liefert tiefrote Zahlen. Die Zinsentscheidung der Fed, den US-Leitzinssatz um 0,50 Prozentpunkte zu senken, um die Wirtschaft im Kampf gegen das Coronavirus zu stützen, wurde von den Anleger an der Börse Hong Kong relativ nüchtern aufgenommen. Aus Festlandchina kamen schwache Konjunkturdaten. Dort brach der Dienstleistungssektor im Februar aufgrund der Coronavirus-Krise von zuvor 51,8 auf 26,5 Punkte ein. Gegenmaßnahmen wurden von der chinesischen Regierung bisher nicht abgekündigt.
  7. 26.02.20 An der Börse in Hong Kong mussten die Anleger am Mittwoch Verluste hinnehmen. Der Hang Seng Index gab um 0,73 Prozent auf 26.696,49 Punkte nach. Wieder drehte sich an den asiatischen Börsenplätzen alles um den Coronavirus, dass auch der Börse New York am Vortag Verluste bescherte, die deutlich ausfielen. China meldete zwar jüngst eine Verlangsamung bei den Neuinfizierungen. Dafür kamen die negativen Meldungen von anderer Seite. So wurden z.B. 94 Passagiere eines Fluges aus Südkorea im chinesischen Zielort direkt unter Quarantäne gestellt.
  8. 24.02.20 Der Handel an den asiatischen Börse stand am Montag abermals im Schatten des Coronavirus. In Hong Kong verlor der Leitindex 1,79 Prozent auf 26.820,88 Punkte. Der "Einfluß" des Erreger geht mittlerweile so weit, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Wachstumsprognose für Festlandchina für 2020 nach unten korrigiert hat. Ging er von bisher 6,0 Prozent Wachstum us, rechnet er aktuell nur noch mit 5,6 Prozent. In China meldete sich Staatschefs Xi Jinping zu Wort. Er bezeichnete die Epidemie als die größte Krise seit der Gründung der Volksrepublik.
  9. 19.02.20 An der Börse Hong Kong konnten am Mittwoch die Verluste vom Vortag wieder leicht eingedämmt werden. Der Hang Seng Index schloss 0,42 Prozent höher bei 27.646,04 Punkten. Die relativ gelassene Reaktion an der Börse New York auf die Gewinnwarnung von Apple wirkte stützend, heißt es von Marktbeobachtern. Eine Meldung aus Festlandchina lässt die Investoren ebenfalls aufhorchen. Informierten Kreisen zufolge plane die chinesische Regierung, den heimischen vom Coronavirus gebeutelten Fluglinien unter die Arme zu greifen.
  10. 13.02.20 Am Vortag noch positiv gestimmt, dass die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden kann, zeigten sich die Investoren an der Börse Hong Kong am Donnerstag wieder betrübt. Ausschlaggebend war ein sprunghafter Anstieg der Todesfälle und Neuinfektionen binnen eines Tages allein in der chinesischen Provinz Hubei. Die Behörden vor Ort verweisen in diesem Zusammenhang jedoch auf eine Anpassung des Diagnoseverfahren, zur schnelleren Erkennung von Betroffenen. Der Hang Seng Index büßte 0,34 Prozent auf 27.730 Punkte ein.

Kursdaten

Eröffnungskurs 23.365,90
Hoch23.540,01
Tief22.947,64
Kurs (10:08)23.085,79

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung23.613,27
Vortag-Hoch 23.627,53
Vortag-Tief23.238,04
Vortag-Schlusskurs23.603,48

mehr Statistik

52W Hoch30.280,12
52W Tief21.139,26
1 Woche-1,88 %
1 Monat-11,65 %
1 Jahr-21,91 %
3 Jahre-4,25 %
5 Jahre-7,96 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!