21:47 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 02:47 London (08:00 - 16:30) 03:47 Frankfurt (09:00 - 20:00) 11:47 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Hang Seng


Kurs
27.909,12
EOD-Indizes, 23.01.20
 
-1,52 %
-431,92
ISIN: HK0000004322
WKN: 145733
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
EOD-Indizes 27.909,12 23.01.20 -1,52 %
28.341,04
Indizes INTL 27.909,12 23.01.20 -1,52 %
28.341,04

Kurzmeldungen zu Hang Seng

  1. 23.01.20 An der Börse Hong Kong mussten die Anleger am Donnerstag Verluste einstecken. Der Hang Seng Index verbilligte sich um 1,52 Prozent und ging mit 27.909,12 Punkten in den Feierabend. Die Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus, der in China bereits 17 Todesopfer forderte und die Zahl der Infizierten jüngsten Berichten zufolge auf fast 600 Personen steigen ließ, war das maßgebende Thema unter den Investoren.
  2. 20.01.20 Einen schwachen Start in die neue Handelswoche legte die Börse Hong Kong am Montag hin. Der Hang Seng Index gab 0,90 Prozent auf 28.795,91 Punkte nach. Die politischen Unruhen setzten sich über die guten Vorgaben der Wall Street hinweg. In der chinesischen Hafenstadt wandelte sich am Wochenende ein genehmigter Protestzug in eine nicht genehmigte Demonstration gegen chinesische Menschenrechtsverletzungen. Dies brachte die Polizei auf den Plan, welche die Demo mit Tränengas auflöste.
  3. 16.01.20 Die Börse Hong Kong schloss am Donnerstag mit grünem Vorzeichen. Der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone verbesserte sich um 0,38 Prozent auf 28.883,04 Punkte. Die Wall Street lieferte gute Vorgaben, die Aufschläge hielten sich aber deutlich in Grenzen. Die Anleger hatten an dem am Vortag unterzeichneten ersten Teilabkommen zwischen den USA und dem Reich der Mitte zur Beilegung der Handelsstreitigkeiten zu knabbern. Zwar verpflichtete sich China in einem wesentlichen Punkt dazu, deutlich mehr US-Waren importieren zu wollen, während die USA u.a. den Vorwurf der Währungsmanipulation fallen lassen. An den aktuell bestehenden Strafzöllen wird jedoch nicht gerüttelt, wie es die Hoffnung der Anleger war. Solange nicht, bis ein weiteres, deutlich breiteres Abkommen geschlossen wird, hieß es von Donald Trump.
  4. 15.01.20 Einen Abschlag in Höhe von 0,39 Prozent auf 28.773,59 Punkte hatte er Hang Seng Index im Mittwochshandel zu beklagen. Während an der Wall Street die wichtigsten Indizes mehrheitlich im Minus schlossen, zeigten sich die Anleger in Sachen Handelsstreit und der heute anstehenden Unterzeichnung eines ersten Teilabkommens zwischen den USA und China ernüchtert. Zwar soll das Abkommen auf Bereiche wie Geistiges Eigentum, Technologietransfer, Landwirtschaft, Finanzdienstleistungen, Währungsstabilität und einer Ausweitung des Handels eingehen. Die erhoffte Streichung der bestehenden Strafzölle soll Medienberichten zufolge jedoch erst einmal nicht erfolgen. Hier wird damit gerechnet, dass die Vereinbarung nur der Erhebung neuer Zölle entgegenwirken soll. Daneben darf nicht vergessen werden, dass es sich bei dem Abkommen lediglich um einen ersten Schritt handelt und der Weg zur kompletten Beilegung der Handelsstreitigen wohl noch ein langer sein dürfte.
  5. 13.01.20 Mit Aufschlägen verabschiedete sich die Börse Hong Kong am Montag in den Feierabend. Der Leitindex der chinesischen Hafenstadt zog um 1,11 Prozent auf 28.954,94 Punkte an. Händler verwiesen auf die am Mittwoch anstehende Unterzeichnung des ersten Teilabkommens zur Beilegung des Handelsstreits zwischen den USA und der Volksrepublik China, der die Anleger mit Vorfreude entgegensehen würden.
  6. 23.12.19 An der Börse in Hong Kong ließen es die Anleger zum Start in die neue und verkürzte Handelswoche ruhig angehen. Der Leitindex der chinesischen Hafenstadt zog um leichte 0,13 Prozent auf 27.906,41 Punkte an. Ein Meldung, nach der ein chinesischer staatsnaher Fonds seine Beteiligungen an Unternehmen aus dem Technologiesektor senken will, kam nicht zum Tragen.
  7. 28.10.19 Gute gelaunte Anleger sorgten an der Börse Hong Kong am Montag für Kursaufschläge. Der Hang Seng Index zog um 0,82 Prozent auf 26.886,16 Punkte an. Neben den guten Vorgaben der Wall Street, war es allen voran die Hoffnung auf eine Entschärfung des us-amerikanischen Handelskonflikts, die die Anleger zum Handeln animierte. Auslöser hierfür war eine Aussage des US-Handelsabgeordneten Robert Lighthizer. Dieser sprach am Wochenende von bald stattfindenden, neuen Gesprächen zwischen den USA und China.
  8. 24.10.19 Nach den Verlusten vom Vortag konnte sich die Börse Hong Kong im Donnerstagshandel wieder erholen. Die Anleger hievten den Leitindex der chinesischen Hafenstadt um 0,87 Prozent auf einen Stand von 26.797.95 Punkten. Beflügelnd wirkten die guten Vorgaben der Wall Street. Daneben erfreuten einige Unternehmen mit guten Zahlenwerken.
  9. 23.10.19 Der Hang Seng Index büßte an der Börse Hong Kong zur Wochenmitte 0,82 Prozent auf 26.566,73 Punkte ein. Den Anlegern machte nach wie vor der Handelsstreit zwischen den USA und China zu schaffen, der sich jeden Tag zum positiven oder negativen drehen könnte. Daneben ließen Berichte die Anleger aufhorchen, nach denen die Zentralregierung in Peking über die Ablösung der Hong Konger Regierungschefin Carrie Lam nachdenke. Schwache Quartalszahlen bei Texas Instruments sorgten bei Chipherstellern für Abschläge.
  10. 17.10.19 An der Börse Hong Kong legte der Hang Seng Index am Donnerstag weiter zu. Er schloss 0,69 Prozent höher bei 26.848,49 Punkten. Der Handelsstreit zwischen den USA und China lieferte nach den jüngsten Spannung, ausgelöst durch ein US-Gesetz zu Hong Kong, keine neuen Erkenntnisse. Dafür richtete sich der Blick der Anleger auf US-Konjunkturdaten. In den USA gaben die Einzelhandelsumsätze nach und nährten damit zugleich für Hoffnung auf niedrigere Zinsen.

Kursdaten

Eröffnungskurs 28.109,75
Hoch28.133,03
Tief27.706,37
Kurs (23.01.20)27.909,12

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung28.116,50
Vortag-Hoch 28.393,93
Vortag-Tief27.937,68
Vortag-Schlusskurs28.341,04

mehr Statistik

52W Hoch30.280,12
52W Tief24.899,93
1 Woche-3,37 %
1 Monat+0,01 %
1 Jahr+3,34 %
3 Jahre+21,88 %
5 Jahre+12,31 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!