01:54 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:54 London (08:00 - 16:30) 07:54 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:54 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Deutsche Lufthansa AG Aktie

Vink. Namens-Aktien O.N.


Kurs
22,59
Xetra, 18.04.19
 
+1,30 %
+0,29
ISIN: DE0008232125
WKN: 823212
Code: LHA.xet
Börse:
Typ: Aktie
Währung: EUR

Jetzt kostenlos Analyse zu Lufthansa-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Lufthansa Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0008232125 | 823212

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Stuttgart 22,55 EUR 07:37 +0,36 %
22,47 1.069.747
L&S 22,45 EUR 07:39 +0,13 %
22,42
Xetra 22,59 EUR 18.04.19 +1,30 %
22,30 89.974.045
Tradegate 22,51 EUR 18.04.19 +0,90 %
22,31 4.889.235
Frankfurt 22,49 EUR 18.04.19 +0,81 %
22,31 504.017
München 22,51 EUR 18.04.19 +0,76 %
22,34 7.834
Berlin 22,51 EUR 18.04.19 +0,76 %
22,34 3.348

Kurzmeldungen zu Deutsche Lufthansa AG Aktie

  1. 16.04.19 Im ersten Quartal verzeichnete die Lufthansa Verluste. Das bereinigte Betriebsergebnis (EBIT) brach in den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahres auf minus 336 Millionen Euro ein. Im Vorjahreszeitraum verzeichnete die Airline noch ein Plus von 52 Millionen Euro. Das Ergebnis wurde unter anderem durch um 202 Millionen Euro Euro gestiegene Treibstoffkosten belastet. Wie die Fluggesellschaft weitere mitteilte, hätten außerdem marktweite Überkapazitäten in Europa zu einem hohen Preisdruck geführt.
  2. 28.03.19 Der Chef der Airline Condor, Ralf Teckentrup, hat seine Fluggesellschaft dem Wettbewerber Lufthansa zum Verkauf angeboten. Wie er dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland" sagte, fliege Condor ab Winter von Frankfurt aus mit 16 Maschinen. Das würde zur Lufthansa passen. Wenn die Lufthansa Interesse hätte, soll sie sich bei der Muttergesellschaft Thomas Cook melden, die überlege, die Airlines des Konzerns zu verkaufen, so Teckentrup weiter.
  3. 21.03.19 Ein Analyst des Investmenthauses Mainfirst hat die Aktie der Deutschen Lufthansa von "Neutral" auf "Underperform" heruntergestuft und das Kursziel von 21 auf 18 Euro gesenkt. Die Kölner Fluggesellschaft sei derzeit nicht so gut aufgestellt wie die Anbieter sogenannter "Billigflüge", Ryanair und Easyjet. Als große Fluggesellschaft haben die Kölner darüber hinaus stärker unter einer Abkühlung der Konjunktur zu leiden.
  4. 14.03.19 Die Deutsche Lufthansa AG hat 2018 ihren Umsatz steigern können, beim Nettogewinn jedoch Einbußen hinnehmen müssen. Wie die Kölner Fluggesellschaft berichtet, legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf 35,8 Mrd. Euro zu. Der Nettogewinn sank im Vergleichszeitraum jedoch um 8 Prozent auf rund 2,2 Mrd. Euro. Als Grund führen die Kölner den Ausbau der Tochter Eurowings und höhere Kosten für Kerosin an. Bei der geplanten Ausschüttung für 2018 gibt es zu Vorjahr keine Änderung. Sie bleibt bei 0,80 Euro je Anteilsschein.
  5. 05.02.19 Lufthansa dürfte heute in den Fokus vieler Anleger geraten. Grund: Konkurrent Germania hat in der Nacht auf Dienstag Insolvenz angemeldet. Die Konsolidierung im Airline-Sektor geht damit weiter. Germania gab als Grund für die Insolvenz die gestiegenen Kerosinpreise sowie einen starken Dollar an. Unternehmensangaben zufolge wurden zuletzt 4 Millionen Passagiere befördert.
  6. 22.01.19 Die Papiere der Deutschen Lufthansa legen im Xetra-Handel bis 11:19 h um 2,38 Prozent zu. Die Die Kölner Fluggesellschaft profitiert von einer Analyse Morgan Stanleys. Die US-Investmentbank hat die Aktie der Kölner von "Equalweight" auf "Overweight" hochgestuft und zugleich das Kursziel von 24 auf 25 Euro angehoben. Trotz hoher Belastungen für Flugbetreiber im Jahr 2019, sei die Branche im historischen Vergleich derzeit recht attraktiv bewertet. Für die Lufthansa spreche zudem ihr Ergebnispotenzial.
  7. 02.01.19 Aufgrund der zahlreichen Verspätungen und Flugausfälle im letzten Jahr will die Lufthansa ca. 600 Mitarbeiter zur Verbesserung der Abläufe einstellen. Wie die Airline am Dienstag mitteilte, seinen diese Neueinstellungen zur Sicherstellung der operativen Qualität bestimmt. Eigenen Angaben zufolge plant die Lufthansa Group eine Investition von rund 250 Millionen Euro.
  8. 30.10.18 Höhere Preise für Kerosin, ein starker Wettbewerb und die Kosten für die Integration der erworbenen Air Berlin-Anteile in den eigenen Konzern haben bei der Deutschen Lufthansa das dritte Quartal vermiest. Wie die Kölner Fluggesellschaft berichtet, gab das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 Prozent auf 1,35 Mrd. Euro nach. Unter dem Strich fiel das Ergebnis mit 1,07 Mrd. Euro um zehn Prozent geringer aus.
  9. 31.07.18 Die Lufthansa präsentiert ein besser als von Analysten prognostiziertes Zahlenwerk für das zweite Quartal des laufenden Fiskaljahres. So ist u.a. das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um lediglich 3,4 Prozent auf 982 Mio. Euro zurückgegangen. Analysten hatten mit einem Minus von 7,4 Prozent gerechnet. Ein deutlicher Belastungsfaktor war die Integration der Air Berlin-Anteile, die nach dem Konkurs des Berliner Wettbewerbers übernommen worden sind, in die eigene Tochter Eurowings. Daneben rechnen die Kölner für das laufenden Jahr mit Kerosinkosten in Höhe von 6 Mrd. Euro anstatt wie bisher 5,8 Mrd. Euro. Zudem soll das Flugangebot in diesem nicht mehr um 8,5 Prozent, sondern lediglich um 8 Prozent ausgebaut werden. Das Ergebnis für das Gesamtjahr dürfte aus Sicht des Managements rot eingefärbt sein. Für 2019 wird aber wieder mit schwarzen Zahlen gerechnet.
  10. 04.06.18 Die Lufthansa rechnet im Sommer mit starken Zahlen bei den Flugbuchungen und geht sogar davon aus, die Rekordzahlen aus dem Sommer 2017 zu knacken. Dies sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Montag am Rande eines Branchentreffens in Sydney der Nachrichtenagentur Reuters. Weiter sagte Spohr, die Auslosung der Flieger als auch die Durchschnittserlöse pro Passagier sähen gut aus.

mehr Nachrichten

Adhoc-Mitteilung: Adjusted EBIT der Lufthansa Group geht im ersten Quartal 2019 auf -336 Millionen Euro zurück

16.04.19 - Ad-hoc Meldung nach Art. 17 MAR Adjusted EBIT der Lufthansa Group geht im ersten Quartal 2019 auf -336 Millionen Euro zurück 15 April 2019, 20:15 Uhr Die Deutsche Lufthansa AG hat in den ersten drei... weiterlesen

mehr Insidergeschäfte

Carsten Spohr (V) Kauf 16,55 Tsd. EUR am 25.05.16
Karl Ulrich Garnadt (V) Kauf 74,51 Tsd. EUR am 13.05.16
Bettina Volkens (V) Kauf 120,00 Tsd. EUR am 30.10.15

mehr Über Lufthansa Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0008232125 | 823212

Deutsche Lufthansa AG Aktie:
Als Aviation-Konzern richtet sich Lufthansa konsequent nach wirtschaftlichen und strategischen Kriterien aus und konzentriert sich auf die Kernkompetenzen ihrer fünf Geschäftsfelder: Passage Airline Gruppe, Logistik, Technik, Catering und IT Servi...

Kursdaten

Eröffnungskurs 22,21
Hoch22,70
Tief22,17
Kurs (18.04.19)22,59
Volumen89.974.045
Stück4.005.563

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung22,36
Vortag-Hoch 22,56
Vortag-Tief22,13
Vortag-Schlusskurs22,30

mehr Statistik

52W Hoch26,56
52W Tief17,05
1 Woche+2,31 %
1 Monat+14,96 %
1 Jahr-13,75 %
3 Jahre+62,05 %
5 Jahre+17,11 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl475,21 Mio.
Marktkapitalisierung10,74 Mrd.
Mitarbeiter129424
Gründungsjahr1953
Grundkapital1,22 Mrd.
KGV 5,02

Branche/Schwerpunkt

Fluggesellschaft

Termine

30.04.19 Q1 2019
07.05.19 Hauptversammlung 2019 in Bonn


Ihre Meinung ist uns wichtig!