01:17 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:17 London (08:00 - 16:30) 07:17 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:17 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc hGears AG: hGears passt seine 2022 Prognose an

Zeit: 05.10.22 11:01

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Schramberg, 4. Oktober 2022 - hGears AG passt seine 2022 Prognose an

Der Vorstand der hGears AG hat auf Basis aktueller Informationen und Erwartungen für die Geschäftsentwicklung im Jahresverlauf seine Prognose für das Gesamtjahr 2022 angepasst.


Die Hauptgründe für die Anpassung der Prognose sind Verschiebungen und Stornierungen von nachgefragten Volumina in verschiedenen Geschäftsbereichen, die nach Ansicht des Vorstands wahrscheinlich zu niedrigeren als den erwarteten Konzernumsatz im Jahr 2022 führen werden. Dieser erwartete niedrigere Konzernumsatz wird sich direkt auf den operativen Leverage auswirken und in Kombination mit einem Kostenanstieg aufgrund des Inflationsdrucks (für bestimmte nicht übertragbare Aufwendungen, z. B. Werkzeuge, Betriebsmittel, Handelswaren, ausgelagerte Fertigung) und den höheren Energiekosten, die teilweise nicht durch Weitergabeklauseln abgedeckt sind, das bereinigte EBITDA des Unternehmens negativ beeinflussen.

Nach Bewertung der Auswirkungen dieser Effekte und vor dem Hintergrund des anhaltend herausfordernden makroökonomischen und geopolitischen Umfelds erwartet der Vorstand der hGears AG für das Geschäftsjahr 2022 nunmehr einen Konzernumsatz von EUR 134 - 138 Mio. (2021: EUR 134,9 Mio.; bisherige Prognose: hohes einstelliges Wachstum) und ein bereinigtes EBITDA von EUR 14 - 17 Mio. (2021: EUR 22,9 Mio.; bisherige Prognose: Vorjahresniveau). Gleichzeitig erwartet der Vorstand einen Free Cashflow im negativen hohen einstelligen Bereich (bisher: negativer mittlerer einstelliger Bereich).

In einem anhaltend schwierigen und beispiellosen Umfeld wird hGears AG die operative Exzellenz in seinen Werken und Betrieben weiter vorantreiben, um Effizienzsteigerungen zu erzielen und gleichzeitig seine Kostenstrukturen weiter zu optimieren. Die Gruppe bleibt in der Lage, schnell auf die Kundennachfrage zu reagieren und setzt den Produktionsanlauf neuer Kundenprojekte fort. Das mittelfristige Umsatzziel von EUR 250 Mio., wovon EUR 150 Mio. das Geschäftsbereich e-Mobility generieren soll, bleibt unverändert.

Christian Weiz

Head of Investor Relations

hGears AG

Brambach 38

78713 Schramberg

T +49 (7422) 566 222

M +49 (1525) 4580505

Christian.Weiz@hgears.com


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
hGears AG Xetra 6,740 6,600 6,600 6,420 6,460 30.074 05.12.22 -4,15

Ihre Meinung ist uns wichtig!