04:44 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 09:44 London (08:00 - 16:30) 10:44 Frankfurt (09:00 - 20:00) 18:44 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc: Jungheinrich AG: Veränderung im Aufsichtsrat der Jungheinrich AG

Zeit: 27.09.22 09:57

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 26. September 2022

Veränderung im Aufsichtsrat der Jungheinrich AG

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Jungheinrich AG, Hans-Georg Frey, hat der Gesellschaft mitgeteilt, sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrates und damit auch als dessen Vorsitzender mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung am 11. Mai 2023 niederzulegen.


„Nach dann fast 16 Jahren an der Spitze von Jungheinrich, davon 12 Jahre als Vorstandsvorsitzender und knapp 4 Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender, ist für mich der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen“, so Hans-Georg Frey, der mehr Zeit für seine Familie und seine anderen Aufgaben gewinnen möchte. „Die frühzeitige Ankündigung ermöglicht es der Gesellschaft, einen professionellen Prozess zur Regelung der Nachfolge einleiten zu können“.

„Die Gesellschafterfamilien Lange und Wolf bedauern diesen Schritt und danken Herrn Frey bereits jetzt für sein erfolgreiches und großes Engagement für Jungheinrich über so viele Jahre“, so Wolff Lange und Andreas Wolf, Vertreter der Gesellschafterfamilien im Aufsichtsrat der Jungheinrich AG.

Presse-Rückfragen bitte an:

Dr. Benedikt Nufer, Pressesprecher

Tel.: +49 40 6948-3489

Mobil: +49 151 27791245

benedikt.nufer@jungheinrich.de

Rückfragen von Analysten/Investoren bitte an:

Andrea Bleesen, Leiterin Investor Relations

Tel.: +49 40 6948-3407

andrea.bleesen@jungheinrich.de


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Jungheinrich AG Xetra 27,74 27,84 28,24 27,84 28,18 2.181.001 09.12.22 +1,59

Ihre Meinung ist uns wichtig!