03:08 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 08:08 London (08:00 - 16:30) 09:08 Frankfurt (09:00 - 20:00) 16:08 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc. Klöckner & Co SE: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker als erwartet

Zeit: 09.06.21 09:09

Duisburg, 8. Juni 2021

Aufgrund der weiter deutlich gestiegenen Stahlpreise in Europa und den USA rechnet die Klöckner & Co SE damit, dass das operative Ergebnis (EBITDA) im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker ausfallen wird als erwartet. Vor diesem Hintergrund rechnet das Unternehmen nun mit einem EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 260-290 Mio. € entgegen der bisherigen Erwartung von 130?160 Mio. €.

Die Ergebniszahlen für das zweite Quartal 2021 werden am 10. August 2021 bekanntgegeben.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:


Fu?r die Definitionen der Begriffe EBITDA und EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten wird auf unsere Homepage (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/glossar.html) bzw. den Geschäftsbericht 2020, S. 40 (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/investoren/publikationen.html) verwiesen.


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Klöckner & CO SE Xetra 11,83 11,78 11,80 11,60 11,77 2.576.156 27.07.21 -0,51

Ihre Meinung ist uns wichtig!