22:57 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 03:57 London (08:00 - 16:30) 04:57 Frankfurt (09:00 - 20:00) 11:57 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc: LANXESS AG: LANXESS unterzeichnet Vertrag zur Übernahme des Microbial Control Geschäfts von IFF

Zeit: 24.08.21 08:49

Ad hoc gem. Art. 17 Absatz 1 MMVO

LANXESS unterzeichnet Vertrag zur Übernahme des Microbial Control Geschäfts von IFF

Köln, 23. August 2021 - Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat einen Vertrag zur Übernahme des Microbial Control Geschäfts von dem US-amerikanischen Konzern International Flavors & Fragrances Inc. (IFF) unterzeichnet. Durch die Akquisition entsteht einer der führenden globalen Anbieter von Bioziden.

Das Microbial Control Geschäft umfasst zwei Produktionsstandorte in den USA und weltweit rund 270 Mitarbeiter. Der Bereich erzielt einen Umsatz von rund 450 Mio. US-Dollar* bei einem EBITDA vor Sondereinflüssen von etwa 100 Mio. US-Dollar*. Rund 75 Prozent des Umsatzes werden in Amerika und Asien erwirtschaftet.


Für den Unternehmenswert von 1,3 Milliarden US-Dollar hat LANXESS eine Brückenfinanzierung vereinbart, die anschließend über Unternehmensanleihen abgelöst werden soll. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 vollzogen. Sie unterliegt unter anderem noch der Zustimmung der zuständigen Behörden. Darüber hinaus muss das Microbial Control Geschäft noch von IFF ausgegliedert werden.

LANXESS stärkt mit dieser Transaktion sein Spezialchemie-Portfolio im Segment Consumer Protection und baut unter anderem die Wachstumsbereiche Desinfektion, Körperpflege und Materialschutz weiter aus.

Mit den jüngsten Akquisitionen hat LANXESS attraktive Wachstumsmöglichkeiten geschaffen und priorisiert seine Kapitalzuteilung neu. Das aktuell ausgesetzte Aktienrückkaufprogramm mit einem ausstehenden Volumen von 463 Mio. Euro wird vor diesem Hintergrund nicht fortgeführt. Die in dem Programm bisher rund 1,1 Mio. erworbenen eigenen Aktien werden eingezogen.

Köln, 23. August 2021

* auf normalisierten Level, in einem durchschnittlichen Jahr

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

Kontakt:

André Simon

LANXESS AG

Head of Investor Relations

Kennedyplatz 1

50569 Köln, Deutschland

Telefon: +49 221 8885-3494

Fax: +49 221 8885-4944

E-Mail: andre.simon@lanxess.com


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Lanxess AG Xetra 58,28 57,86 58,38 57,60 57,60 10.273.915 21.10.21 -1,17

Ihre Meinung ist uns wichtig!