11:11 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 16:11 London (08:00 - 16:30) 17:11 Frankfurt (09:00 - 20:00) 00:11 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc: Medios AG akquiriert Kölsche Blister GmbH und nimmt Fremdkapital auf

Zeit: 19.03.20 16:44

Medios AG akquiriert Kölsche Blister GmbH und nimmt Fremdkapital auf

Berlin, 19. März 2020 - Die Medios AG ("Medios") hat heute einen Kaufvertrag zum Erwerb der Kölsche Blister GmbH unterzeichnet. Damit wird das Geschäftsmodell von Medios um die Dienstleistung der patientenindividuellen Verblisterung erweitert. Die Kölsche Blister GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 14,3 Millionen Euro und ein leicht negatives EBT* erzielt. Dies wird anteilig in der Gewinn- und Verlustrechnung des Medios-Konzerns für das Geschäftsjahr 2020 reflektiert werden. Der Kaufpreis für die Kölsche Blister GmbH beträgt 3 Millionen Euro und wird jeweils zur Hälfte in Form von Medios-Aktien und Barmitteln beglichen. Die neu auszugebenden Aktien werden im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts aus genehmigtem Kapital geschaffen. Dadurch wird sich das Grundkapital der Medios AG von 14.564.019 Euro auf 14.628.590 Euro erhöhen.

Medios hat heute einen Vertrag für einen syndizierten Kredit in Form von zwei Fazilitäten in Höhe von insgesamt 62,5 Millionen Euro abgeschlossen. Dieser soll Medios ermöglichen, das künftige Wachstum zu finanzieren und bei Bedarf weitere Akquisitionen zu tätigen. Die anfängliche variable Verzinsung des Kredits entspricht dem EURIBOR zuzüglich einer Marge von 1,50 bzw. 1,25 % p.a. Beide Fazilitäten haben eine Laufzeit bis zum 30.12.2022 mit einer Verlängerungsoption für zwei Jahre. Die Medios Gruppe hat für beide Fazilitäten marktübliche Sicherheiten gestellt.

* Das EBT ermittelt sich als "Ergebnis nach Steuern" abzüglich der Position "Steuern vom Einkommen und vom Ertrag".

Mitteilende Person: Matthias Gärtner, Finanzvorstand (CFO) der Medios AG

Kontakt

Medios AG, Friedrichstraße 113a, 10117 Berlin

Telefon: +49 30 232 5668 00; Fax: +49 30 232 5668 01

E-Mail: ir@medios.ag; www.medios.ag

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über Medios AG

Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Spezialist für die Versorgung von Patienten mit Specialty Pharma Arzneimitteln, GMP-zertifizierter Anbieter von patientenindividuellen Therapien und innovativen Analyseverfahren deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich in der Regel um hochpreisige Arzneimittel für chronische und/oder seltene Erkrankungen. Bei patientenindividuellen Therapien handelt es sich zum Beispiel um Infusionen, die jeweils auf Basis von individuellen Krankheitsbildern und Parametern wie Körpergewicht und Körperoberfläche zusammengestellt und produziert werden. Im Bereich der Arzneimittelsicherheit werden auf Basis von NIR-spektroskopischen Analyseverfahren (NIR: Nahinfrarot) verkehrsfähige Fertigarzneimittel von Arzneimittelfälschungen unterschieden. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktie (WKN: A1MMCC, ISIN: DE000A1MMCC8) notiert im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard).

Kontakt

Kirchhoff Consult AG

Nikolaus Hammerschmidt

Borselstraße 20

22765 Hamburg

Telefon: +49 40 60918618

Fax: +49 40 60918660

E-mail: nikolaus.hammerschmidt@kirchhoff.de

www.kirchhoff.de

Disclaimer

Diese Meldung ist eine Pflichtmitteilung nach Art. 17 MAR. Die enthaltenen Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen/Keine Pflicht zur Aktualisierung

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die Medios AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Sonstiges

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. In den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Kanada, Japan oder Australien oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, darf diese Mitteilung nicht verbreitet oder veröffentlicht werden. Diese Mitteilung stellt keine Empfehlung betreffend den Kauf oder den Verkauf der in dieser Bekanntmachung beschriebenen Wertpapiere dar.


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Medios AG O.N. Xetra 32,30 32,10 32,55 32,00 32,15 149.951 16:45 -0,46

Ihre Meinung ist uns wichtig!