13:43 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 18:43 London (08:00 - 16:30) 19:43 Frankfurt (09:00 - 20:00) 02:43 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc: S&T AG: S&T AG beschließt Erhöhung des Maximalpreises des Rückkaufprogramms II 2020 zum Erwerb eigener Aktien

Zeit: 03.03.21 09:02

Linz, 2. März 2021 - ADHOC S&T AG / S&T AG beschließt Erhöhung des Maximalpreises des Rückkaufprogramms II 2020 zum Erwerb eigener Aktien

Veröffentlichung zur Änderung der Veröffentlichung von Insiderinformationen vom 27.10.2020.

Der Vorstand der S&T AG (www.snt.at) hat auf Grundlage des Ermächtigungsbeschlusses der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15.1.2019, welcher am 15.1.2019 über ein elektronisches Informationsverbreitungssystem veröffentlicht wurde, am 27.10.2020 beschlossen, gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG ein neues Rückkaufprogramm für eigene Aktien (das "Aktienrückkaufprogramm II 2020") durchzuführen. Dieser Beschluss wurde mit Veröffentlichung von Insiderinformationen vom 27.10.2020 veröffentlicht.

Am 2.3.2021 beschloss der Vorstand, auf Grund des auf Basis der positiven Entwicklung der Gesellschaft gestiegenen Aktienkurses, eine der beiden Preisobergrenzen für den Erwerb eigener Aktien unter dem Aktienrückkaufprogramm II 2020 von bislang EUR 20,00 auf maximal EUR 22,50 anzuheben. Die Änderung des Rückkaufprogramms II 2020 tritt mit 8. März 2021 in Kraft. Ab diesem Tag (einschließlich dieses Tages) sind Rückkäufe bis zum angehobenen Maximalpreis pro Aktie in Höhe von EUR 22,50 möglich. Die zweite Preisobergrenze, und zwar ein Maximalpreis, der nicht mehr als 10% über dem durchschnittlichen Börsenkurs der S&T AG-Aktie der letzten 5 Börsentage im XETRA Handel liegen darf, bleibt unverändert zusätzlich anwendbar. Auch sämtliche weiteren einzuhaltenden Parameter des Aktienrückkaufprogramms II 2020 gelten unverändert weiter.

Bis einschließlich 2.3.2021 erfolgten Rückkäufe im Ausmaß von 486.046 Aktien um EUR 8.803.187,50 unter dem Aktienrückkaufprogramm II 2020.

Die Details zum geänderten Aktienrückkaufprogramm II 2020 sowie zu den weiteren einzuhaltenden Parametern, Details zu den durchgeführten Transaktionen im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms II 2020 sowie allfällige weitere Änderungen des Aktienrückkaufprogramms II 2020 werden auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht: https://ir.snt.at/ Aktienrueckkaufprogramm_II_2020.de.html

Diese Veröffentlichung ist kein öffentliches Angebot zum Erwerb von S&T AG-Aktien und begründet keine Verpflichtung der Gesellschaft oder einer ihrer Tochtergesellschaften, Angebote zum Rückerwerb von S&T AG-Aktien anzunehmen.

ÜBER DIE S&T AG Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.ag, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer

und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
S&T AG Inh.-Aktien Xetra 22,42 22,48 23,40 22,46 23,28 5.265.513 17:35 +3,84

Ihre Meinung ist uns wichtig!