09:20 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:20 London (08:00 - 16:30) 15:20 Frankfurt (09:00 - 20:00) 22:20 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Weitere Nachrichten

10:01 Ad-hoc: Northern Data AG: Erwägung eines Wechsels in eine transparentere Börsennotierung zum 2. Halbjahr 2021

10:00 Ad-hoc: Burkhalter Holding AG: Burkhalter Gruppe schliesst 2020 leicht über den Erwartungen ab

09:58 Ad-hoc: Cosmo Pharmaceuticals N.V.: Cosmo gibt die FDA-Zulassung des intelligenten Endoskopie-Moduls GI Genius™ bekannt, seines revolutionären Geräts mit künstlicher Intelligenz zur Erkennung von Läsionen während der Koloskopie

09:57 Ad-hoc: Meyer Burger Technology AG: Rechtsanwalt Urs Schenker als Verwaltungsrat der Meyer Burger Technology AG nominiert

09:55 Ad-hoc: Leclanché SA: Leclanché entwickelt 65 Ah Hochenergie-Lithium-Ionen-Pouch-Zelle - ideal für Elektro- und Hybridbusse sowie Lkw-Anwendungen

09:54 Ad-hoc: Datacolor AG: Gewinnsprung durch überdurchschnittliches Finanzergebnis - Umsatz und EBIT-Marge im Rahmen des Vorjahrs

09:52 Ad-hoc: Dialog Semiconductor Plc.: Empfohlenes Barangebot für Dialog Semiconductor plc durch Renesas Electronics Corporation - Ergebnisse der gerichtlichen Versammlung (Court Meeting) und der Dialog Hauptversammlung

09:49 Ad-hoc: asknet Solutions AG: asknet Solutions beschließt Rückzahlung ausstehender Anleihe in Höhe von 6 Mio. EUR und anschließende Einziehung sämtlicher zurückgekaufter Schuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von 9 Mio. EUR

09:47 Ad-hoc: Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht Ergebnisprognose für 2021

09:44 Ad-hoc: AGRARIUS AG: AGRARIUS AG beschließt Delisting der Aktie und Anleihe

Ad-hoc: STEMMER IMAGING AG: STEMMER IMAGING veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2020 - Unternehmensgruppe übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr

Zeit: 23.02.21 09:18

Puchheim, 22. Februar 2021

STEMMER IMAGING veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2020 - Unternehmensgruppe übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr

Puchheim, 22. Februar 2021 - Die STEMMER IMAGING AG übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatzniveau von EUR 105,2 Mio. leicht die in der zuletzt veröffentlichten Prognose angegebene Spanne von EUR 100 bis 105 Mio. und mit einem EBITDA von EUR 7,2 Mio. deutlich die Prognosebandbreite von EUR 5,5 Mio. bis 6,5 Mio. für das Geschäftsjahr 2020. Die im April 2020 abgegebene Prognose (Umsatz: EUR 105 bis 120 Mio; EBITDA: EUR 3 bis 7 Mio.) konnte damit, trotz des Umsatzrückgangs, im EBITDA übertroffen werden.


Die Marktunsicherheiten, die sich im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres durch den länderübergreifenden Lockdown im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Corona-Maßnahmen ergeben haben, wirkten sich weniger deutlich aus als erwartet. Anders als in der ersten Welle der Corona-Pandemie ist ab der zweiten Welle ein deutlich höheres Aktivitätsniveau der Kunden trotz der Beschränkungen zu verzeichnen, welches sich bis zum Jahresschluss fortgesetzt hat.

Damit hat sich der Aufwärtstrend in der Umsatzentwicklung seit der Bodenbildung im zweiten Quartal 2020 auch im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres weiter fortgesetzt. Zusätzlich trugen zu der weiteren Ergebnisverbesserung die bis in den Abschlussmonat Dezember anhaltend positive Margenentwicklung des vierten Quartals sowie die in der Jahresabschlussbewertung geringer als zunächst angenommen ausgefallenen Kosten im Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen bei.

Die in dieser Mitteilung bekannt gegebenen Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Das endgültige Finanzergebnis des Geschäftsjahres 2020 wird die STEMMER IMAGING AG am 24. März 2021 veröffentlichen.

Kontakt:

STEMMER IMAGING AG

Arne Dehn

Vorstandsvorsitzender

Gutenbergstr. 9-13

82178 Puchheim

Tel.: +49 89 80902-196

ir@stemmer-imaging.com

www.stemmer-imaging.com


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Stemmer Imaging AG Inh ON Xetra 22,70 22,80 22,80 22,80 22,80 6.840 12:35 +0,44

Ihre Meinung ist uns wichtig!