09:21 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 14:21 London (08:00 - 16:30) 15:21 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:21 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Weitere Nachrichten

09:42 Ad-hoc: Medios AG schließt Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund 72 Mio. € sowie Platzierung einer Upsize-Option in vollem Umfang erfolgreich ab

09:40 Ad-hoc: audius SE: audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2022

09:39 Ad-hoc: Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

01.12.21 Ad-hoc: Cicor Technologies Ltd: Cicor schliesst die Übernahme von Axis Electronics Ltd. erfolgreich ab - Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

01.12.21 Ad-hoc: Glarner Kantonalbank AG: Darlehensgeberinnen wandeln Darlehen über 40 Millionen Franken in 2 Millionen Namenaktien

01.12.21 Ad-hoc: PolyPeptide Group AG: PolyPeptide Group ernennt Neil Thompson als Nachfolger von Jan Christensen zum Director Global Sales and Marketing und Mitglied des Executive Committee

01.12.21 Ad-hoc: LEG Immobilien SE: Abschluss von Aktienkaufverträgen betreffend Anteile der Brack Capital Properties N.V. und von Tender Commitment für den Fall eines öffentlichen Erwerbsangebots

01.12.21 Ad-hoc: ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate verkauft ca. 7% der Aktien an der Brack Capital Properties N.V. und verpflichtet sich, die übrigen von ihr gehaltenen Aktien bis zum 30. September 2022 in ein öffentliches Erwerbsangebot einzuliefern

01.12.21 Ad-hoc: SynBiotic SE: Mehrheitliche Übernahme der Unternehmensgruppe des Hanf-Branchenpioniers Daniel Kruse im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung

01.12.21 Ad-hoc: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: VERBIO erhöht EBITDA-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021/2022 von ursprünglich geplanten EUR 150 Millionen auf EUR 230 Millionen

Ad-hoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp hat erfolgreich neue Aktien in Höhe von 10 Prozent des Grundkapitals zu 24,30 Euro je Aktie platziert

Zeit: 26.09.17 10:26

thyssenkrupp AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

25.09.2017 / 22:15 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR, 25. September 2017

thyssenkrupp hat erfolgreich neue Aktien in Höhe von 10 Prozent des Grundkapitals zu 24,30 Euro je Aktie platziert


Die thyssenkrupp AG hat die am 25. September 2017 angekündigte Erhöhung des Grundkapitals um 144.880.112,64 Euro entsprechend 10 Prozent des Grundkapitals in einem "Accelerated Bookbuilding"-Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Die neu ausgegebenen 56.593.794 Stückaktien der thyssenkrupp AG sind zu einem Preis von 24,30 Euro pro Stückaktie bei deutschen und internationalen institutionellen Investoren platziert worden. Die Platzierung führt zu einem Bruttoerlös von 1.375.229.194,20 Euro.

Hinweis:

Diese Meldung ist eine Pflichtmitteilung nach Art. 17 MAR. Weder diese Mitteilung noch die darin enthaltenen Informationen stellen ein Angebot zur Veräußerung oder eine Aufforderung zu einem Angebot zum Erwerb von Wertpapieren dar. Insbesondere stellt diese Mitteilung auch kein Angebot oder eine Aufforderung zu einem Angebot zum Erwerb von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die hierin erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 in seiner geltenden Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nicht angeboten bzw. veräußert werden, es sei denn, sie werden gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 registriert oder sind von diesen Registrierungsbestimmungen ausgenommen. Die thyssenkrupp AG beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten durchzuführen. Die Verbreitung dieser Mitteilung sowie ein Angebot und Verkauf von Wertpapieren der thyssenkrupp AG können nach bestimmten Rechtsordnungen gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die diese Mitteilung lesen, sollten sich über solche Einschränkungen informieren und sie beachten.

Kontakt:

Dr. Claus Ehrenbeck

Head of Investor Relations

T: 0201-844-536464

Alexander Wilke

Head of Communications

T: 0201-844-536043

25.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: thyssenkrupp AG

thyssenkrupp Allee 1

45143 Essen

Deutschland

Telefon: +49 (0)201 844-0

Fax: +49 (0)201 844-536000

E-Mail: info@thyssenkrupp.com

Internet: www.thyssenkrupp.com

ISIN: DE0007500001

WKN: 750000

Indizes: DAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Weitere Informationen im Internet unter Investor Relations: Anleihen / Creditor Relations Further information can be found on our website under Investor Relations: Bonds / Creditor Relations

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
ThyssenKrupp AG Xetra 9,684 9,826 9,838 9,422 9,468 15.651.241 15:05 -2,23

Ihre Meinung ist uns wichtig!