08:39 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 13:39 London (08:00 - 16:30) 14:39 Frankfurt (09:00 - 20:00) 22:39 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Weitere Nachrichten

09:42 Ad-hoc: Medios AG schließt Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund 72 Mio. € sowie Platzierung einer Upsize-Option in vollem Umfang erfolgreich ab

09:40 Ad-hoc: audius SE: audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2022

09:39 Ad-hoc: Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

01.12.21 Ad-hoc: Cicor Technologies Ltd: Cicor schliesst die Übernahme von Axis Electronics Ltd. erfolgreich ab - Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

01.12.21 Ad-hoc: Glarner Kantonalbank AG: Darlehensgeberinnen wandeln Darlehen über 40 Millionen Franken in 2 Millionen Namenaktien

01.12.21 Ad-hoc: PolyPeptide Group AG: PolyPeptide Group ernennt Neil Thompson als Nachfolger von Jan Christensen zum Director Global Sales and Marketing und Mitglied des Executive Committee

01.12.21 Ad-hoc: LEG Immobilien SE: Abschluss von Aktienkaufverträgen betreffend Anteile der Brack Capital Properties N.V. und von Tender Commitment für den Fall eines öffentlichen Erwerbsangebots

01.12.21 Ad-hoc: ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate verkauft ca. 7% der Aktien an der Brack Capital Properties N.V. und verpflichtet sich, die übrigen von ihr gehaltenen Aktien bis zum 30. September 2022 in ein öffentliches Erwerbsangebot einzuliefern

01.12.21 Ad-hoc: SynBiotic SE: Mehrheitliche Übernahme der Unternehmensgruppe des Hanf-Branchenpioniers Daniel Kruse im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung

01.12.21 Ad-hoc: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: VERBIO erhöht EBITDA-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021/2022 von ursprünglich geplanten EUR 150 Millionen auf EUR 230 Millionen

Ad-hoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp verkauft Aufzuggeschäft für 17,2 Mrd € an Bieterkonsortium um Advent, Cinven und RAG-Stiftung

Zeit: 28.02.20 10:44

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR

thyssenkrupp verkauft Aufzuggeschäft für 17,2 Mrd € an Bieterkonsortium um Advent, Cinven und RAG-Stiftung

thyssenkrupp verkauft sein Aufzuggeschäft Elevator Technology vollständig an ein Konsortium um Advent, Cinven und die RAG-Stiftung. Einer entsprechenden Entscheidung des Vorstands hat der Aufsichtsrat der thyssenkrupp AG am Donnerstagabend zugestimmt. Die Unterzeichnung des Kaufvertrags (Signing) ist erfolgt. Der Vollzug der Transaktion (Closing) wird bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres erwartet. Der Kaufpreis (bei unterstelltem Closing zum 30. Juni 2020) beträgt 17,2 Mrd €. thyssenkrupp wird einen Teil des Kaufpreises (1,25 Mrd €) in eine Rückbeteiligung am verkauften Aufzugsgeschäft investieren. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt fusionskontrollrechtlicher Genehmigungen, wobei thyssenkrupp keine Bedenken der zuständigen Behörden erwartet.

Die durch die Transaktion zufließenden Mittel werden im Unternehmen verbleiben. Sie sollen in notwendigem Umfang zur Entschuldung und zur Senkung der Strukturkosten genutzt werden. Konkret plant thyssenkrupp, die Pensionsverpflichtungen des Unternehmens zum Teil auszufinanzieren. Dazu soll neben Barmitteln auch die Rückbeteiligung am Aufzuggeschäft eingesetzt werden. Zudem plant thyssenkrupp, einen Teil der Erlöse dafür einzusetzen, die Finanzschulden des Unternehmens zu reduzieren. Durch diese Maßnahmen sollen die jährlichen Mittelabflüsse für Zins- und Pensionszahlungen deutlich sinken. Darüber hinaus sollen die zufließenden Mittel in sinnvollem Umfang zur Weiterentwicklung der verbleibenden Geschäfte und des Portfolios eingesetzt werden. In der Summe soll der Free Cashflow vor M&A innerhalb der nächsten zwei Jahre auf einen positiven Wert gesteigert werden.

Kontakt:

Dr. Claus Ehrenbeck

Head of Investor Relations

T: 0201-844-536464

Email: claus.ehrenbeck@thyssenkrupp.com

Peter Sauer

Leiter Externe Kommunikation

Telefon: +49 (201) 844-536791

Email: press@thyssenkrupp.com


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
ThyssenKrupp AG Xetra 9,684 9,826 9,838 9,438 9,486 13.417.382 14:23 -2,04

Ihre Meinung ist uns wichtig!