00:41 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 05:41 London (08:00 - 16:30) 06:41 Frankfurt (09:00 - 20:00) 13:41 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Weitere Nachrichten

14.07.20 Ad-hoc: HelloFresh SE erwartet für Q2 2020 einen Umsatz und ein bereinigtes EBITDA ("AEBITDA") deutlich über der Markterwartung und erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020

14.07.20 Ad-hoc: Orascom Development Holding (ODH): Publikation eines Updates zur wichtigsten Destination: Verkäufe in El Gouna (Ägypten) stiegen im zweiten Quartal 2020 um 27.4% auf CHF 54.4 Millionen, und die Hotels erhielten vom TÜV Nord eine Bestätigung für die Sicherheits-, Sanitär- und Hygienestandards

14.07.20 Ad-hoc: Grammer AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 - Signifikante Umsatz- und Ergebnisbelastung infolge der COVID-19-Pandemie sowie durch Sondereffekte

14.07.20 Ad-hoc: Swedish ATP Management AB: Disclosure of inside information according to Article 17 of the EU Market Abuse Regulation No 596/2014 2020-07-13

14.07.20 Ad-hoc: QIAGEN gibt Prognose für das dritte Quartal und das Gesamtjahr 2020 sowie Erwartungen für 2021 bekannt

14.07.20 Ad-hoc: KION Group veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2020

14.07.20 Ad-hoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Exzellentes Ergebnis zum 1. Halbjahr 2

14.07.20 Ad-hoc: Medacta to Introduce NextARTM: First FDA-Cleared Augmented Reality-Based Surgical Platform for Total Knee Replacement

14.07.20 Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA: Tochtergesellschaft Swiss Hotel Properties SA fokussiert auf Luxus-Hotelimmobilien

14.07.20 Ad-hoc: Hesse Newman Capital AG: Kauf- und Abtretungsvertrag mit der Nordcapital-Gruppe vollzogen

Ad-hoc: Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR

Zeit: 21.10.19 09:26

Der Vorstand der Wirecard AG (ISIN DE0007472060) ("Gesellschaft") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft beschlossen, unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 20. Juni 2017 erteilten Ermächtigung, ein Aktienrückkaufprogramm aufzulegen ("Aktienrückkaufprogramm 2019/I"). Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2019/I sollen in einem Zeitraum von zwölf Monaten Aktien der Gesellschaft in einem Volumen von insgesamt bis zu 200 Mio. EUR (ohne Erwerbsnebenkosten) zurückgekauft werden. Der Beginn des Aktienrückkaufprogramms 2019/I ist für die nächsten Tage geplant.


Der Aktienrückkauf erfolgt nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016.

Weitere Details werden vor Beginn des Aktienrückkaufprogramms 2019/I von der Gesellschaft separat bekannt gemacht werden.

Kontakt:

Iris Stöckl

VP IR/Corp. Comm.

Tel.: +49 (0) 89-4424-1424

e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com

http://www.wirecard.de

ISIN DE0007472060

Reuters: WDI.GDE

Bloomberg: WDI GY


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Wirecard AG Xetra 2,438 2,424 2,450 2,330 2,385 3.807.555 14.07.20 -2,17

Ihre Meinung ist uns wichtig!