01:40 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:40 London (08:00 - 16:30) 07:40 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:40 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Ad-hoc: Xlife Sciences AG: Xlife Sciences AG wird Innovationspartner Saudi-Arabiens

Zeit: 26.10.21 09:39

Zürich, 26. Oktober 2021

MEDIENINFORMATION

Xlife Sciences AG (XLS DE): Partnerschaft mit Vision 2030

Xlife Sciences AG wird Innovationspartner Saudi-Arabiens

Die Xlife Sciences AG ist mit der Entwicklungsorganisation Peace City World eine strategische Partnerschaft im Rahmen des Zukunftsprogrammes Vision 2030 eingegangen. Peace City World ist offizieller Entwickler von vier Smart Cities in Saudi-Arabien und Tunesien sowie Teil von Vision 2030. Das Programm wurde vom saudischen Kronprinzen 2016 ins Leben gerufen und soll Saudi-Arabiens Abhängigkeit von fossilen Energieträgern reduzieren sowie die Diversifikation der Wirtschaft in der Region fördern. Im Rahmen der Teilnahme wird der Xlife Sciences ein Budgetrahmen von bis zu 50 Millionen US Dollar eingeräumt. Kernpunkte sind die Errichtung eines Innovationszentrums sowie der Technologietransfer für die Smart Cities-Initiative.

Die Partnerschaft der Xlife Sciences AG mit Vision 2030 erfolgt im Bereich nachhaltige Gesundheit und soll insbesondere die Innovation und den Technologietransfer in den Nahen Osten fördern. Oliver R. Baumann, CEO der Xlife Sciences, sieht in der Zusammenarbeit riesiges Potential: "Die Partnerschaft mit Saudi-Arabien ist für die Xlife eine Auszeichnung unserer Arbeit und ein weiterer grosser Schritt zu noch mehr internationalem Austausch und damit Innovation in unseren vier Bereichen Technologieplattformen, Biotech, Medtech und künstliche Intelligenz." Zudem verbreitere Xlife mit der Teilnahme am Programm das Beziehungsnetz und die Präsenz in der Region signifikant. So sollen im Rahmen des Programmes auch weitere Lizenzpartner für die verschiedenen Technologien gefunden werden, was gerade auch für den Exit von Projektgesellschaften und die Beschleunigung von Zulassungsprozessen nicht zu unterschätzen sei, so Baumann weiter.

Die gesprochenen Mittel von bis zu 50 Millionen US Dollar sollen gemäss dem Management von Xlife insbesondere in die Errichtung eines Innovationszentrums und die Weiterentwicklung von Smart City-Technologien fliessen. Im Rahmen der Smart City-Nachhaltigkeitsinitiative will Saudi-Arabien mittelfristig zehn Städte nachhaltig betreiben. Zudem soll damit die Skalierung verschiedener Xlife-Projektgesellschaften weiter vorangetrieben werden.

Über die Xlife Sciences AG

Die Xlife Sciences AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Fokus auf der Wertentwicklung erfolgsversprechender Technologien im Life-Science-Bereich. Das Unternehmen schlägt die Brücke von Forschung und Entwicklung zu den Gesundheitsmärkten. Zusammen mit industriellen Partnern oder universitären Einrichtungen führt das Unternehmen Projekte nach einer Erfindungsmeldung oder Ausgründung durch die Proof of Concept-Phase. Die Xlife Sciences AG ermöglicht damit ihren Investoren einen sehr frühen und direkten Einstieg in die Weiterentwicklung von innovativen und zukunftsorientierten Technologien. Weitere Informationen: www.xlifesciences.ch

Auskünfte für Medienschaffende:

Dennis Lennartz, Head Investor Relations, Xlife Sciences AG, Tel. +41 44 385 84 60, dennis.lennartz@xlifesciences.ch

Auskünfte für wissenschaftliche Anfragen:

Dr. Frank Plöger, Chief Scientific Officer, Xlife Sciences AG, Tel. +41 44 385 84 62,

frank.ploeger@xlifesciences.ch


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
XLife Sciences AG SF 1 Xetra 45,40 45,80 46,00 45,20 46,00 129.479 26.11.21 +1,32

Ihre Meinung ist uns wichtig!