00:02 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 05:02 London (08:00 - 16:30) 06:02 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:02 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

DGAP-Adhoc: BayWa AG beteiligt sich an einem südafrikanischen Joint Venture Unternehmen

Zeit: 17.11.16 15:29

DGAP-Ad-hoc: BayWa AG / Schlagwort(e): Joint Venture BayWa AG beteiligt sich an einem südafrikanischen Joint Venture Unternehmen

17.11.2016 / 15:21 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------------------- Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR

BayWa AG beteiligt sich an einem südafrikanischen Joint Venture Unternehmen

BayWa AG, München, hat heute am 17. November 2016 Verträge über die Gründung eines Joint Venture mit Barloworld South Africa Proprietary Limited, mit Sitz in Sandton (Johannesburg), Südafrika ("Barloworld South Africa") unterzeichnet. Ziel des vorgenannten Joint Venture ist der Handel mit Land- und Logistiktechnik.

Im Rahmen der Gründung des Joint Venture wird Barloworld South Africa ihr bestehendes Geschäft im Bereich Land- und Logistiktechnik in eine südafrikanische Gesellschaft einbringen, deren Anteile von der südafrikanischen Joint Venture Gesellschaft K216275655 (South Africa) Proprietary Limited (zukünftig: BHBW Holdings Proprietary Limited) gehalten werden. Zur Bildung des Joint Venture erwirbt BayWa AG 50% der Anteile an der vorgenannten Joint Venture Gesellschaft.

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Freigaben sowie weiterer üblicher Vollzugsbedingungen. Der von BayWa AG zu entrichtende Kaufpreis für die 50%-ige Beteiligung an dem Joint Venture Unternehmen liegt knapp unter EUR 20 Millionen. BayWa AG und Barloworld South Africa werden jeweils Garantien in einstelliger Millionenhöhe (Euro) für Bankdarlehen an die Joint Venture Gesellschaft stellen.

Für BayWa AG stellt die Beteiligung an dem südafrikanischen Joint Venture Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt im Rahmen ihrer internationalen Wachstumsstrategie im Bereich Land-technik dar. Mit der Gründung des Joint Venture gewinnt BayWa AG nicht nur Zugang zum südafrikanischen Markt, sondern auch zu wichtigen weiteren Märkten der SubSahara -Region. Das Joint Venture ist das zweite Projekt zwischen einer Gesellschaft des Barloworld Konzerns und BayWa AG. Bereits 2015 wurde von beiden Unternehmen ein Joint Venture (50:50) in Sambia eingegangen.

BayWa AG Der Vorstand

BayWa Aktiengesellschaft, Arabellastraße 4, 81925 München, www.baywa.de

WKN 519406 // ISIN DE0005194062; WKN 519400 // ISIN DE0005194005

Kontakt:
Marion Danneboom, BayWa AG, Leiterin PR/Corporate Communications, Tel. 0 89/92
22-36 80, Fax 0 89/92 22-36 98, E-Mail: marion.danneboom@baywa.de

--------------------------------------------------------------------------------
17.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch

Unternehmen: BayWa AG

Arabellastraße 4

81925 München

Deutschland

Telefon: 089/ 9222-3691

Fax: 089/ 9222-3698

E-Mail: marion.danneboom@baywa.de

Internet: www.baywa.de

ISIN: DE0005194062, DE0005194005,

WKN: 519406, 519400,

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service -------------------------------------------------------------------------------- 521999 17.11.2016


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Baywa AG NA O.N. Tradegate 49,60 49,60 49,60 45,20 45,20 14.686 02.12.21 -8,87

Ihre Meinung ist uns wichtig!