16:13 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 21:13 London (08:00 - 16:30) 22:13 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:13 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Rolle rückwärts

Zeit: 02.12.20 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Der Dax gab am Mittwoch um 0,52 Prozent auf 13.313,24 Punkte nach. Experten sprachen jedoch lediglich von einer kleinen Korrektur, auf die vieler Anleger gewartet haben, um wieder einzusteigen. Da nach wie vor die Grundstimmung am Markt gut ist, erwarten Anleger kurzfristig wieder einen Anstieg. Der deutsche Leitindex bewegt sich unverändert weiter auf hohem Niveau, allerdings lässt ein Ausbruch aus seiner Seitwärtsbewegung, in der er sich seit Anfang November befindet, auf sich warten. Continental gehörte mit einem Minus von 2,0 Prozent zu den schwächsten Werten im Dax. Wie bekannt wurde, wurden die Gespräche mit der IG Metall abgebrochen. Bei den Gesprächen ging es um Arbeitsplätze im Rahmen des Programms "Transformation 2019-2029".

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,03 auf -0,53 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel leicht auf 145,79 Punkte. Der Bund Future lag bei 174,53 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!