01:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:55 London (08:00 - 16:30) 07:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Starke Woche

Zeit: 11.09.20 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Der DAX beendete die Börsenwoche mit einem kräftigen Plus von 2,8 Prozent bei

13.202,84 Punkten. Dabei schüttelte er den Ausverkauf der letzten Tage an den US-Börsen, vor allem der Nasdaq, ab. Am Freitag selbst schloss der DAX nach wiederholten Richtungswechseln mit einem minimalen Abschlag von 0,05 Prozent im Minus. Händlern zufolge war die Luft bei den Investoren nach den jüngsten Börsenturbulenzen raus. Verwiesen wurde daneben auf zwei politische Dauerbrenner. Zum einen auf die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China, die durch Einschränkungen für US-Botschaftsmitarbeiter in China abermals angeheizt worden. Zum anderen bereite der Brexit und der Versuch der Briten, Teile des Vertrags neu verhandeln zu wollen, Sorge.

Am Rentenmarkt blieb die Umlaufrendite unverändert bei -0,48 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel auf 145,55 Punkte. Der Bund Future lag bei 173,96 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!