02:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:55 London (08:00 - 16:30) 07:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Wenig bewegt

Zeit: 14.09.20 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Am Montag schloss der Dax mit einem kleinen Minus von 0,07 Prozent bei 13.193,66 Punkten. Nach festerer Eröffnung war der Leitindex bereits früh über die Marke von 13.300 Punkten gestiegen. Dann wurde aber die Luft zunehmend dünn. Nach einer weiteren starken Börsenwoche nahmen Anleger nun vermehrt Gewinne mit. Die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am kommenden Mittwoch warf schon ihre Schatten voraus. An der Wall Street sah es bei moderaten Kursgewinnen am Spätnachmittag besser aus. Für Gesprächsstoff sorgte die Übernahme von Immunomedics durch Pharmariesen Gilead. Deutsche Wohnen büßte im Dax 3,6 Prozent ein. Der Immobilienkonzern hatte das vorzeitige Ende seines Aktienrückkaufprogramms bekanntgegeben.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite um 0,03 auf -0,51 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel leicht auf 145,41 Punkte. Der Bund Future lag bei 174,16 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!