17:20 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:20 London (08:00 - 16:30) 23:20 Frankfurt (09:00 - 20:00) 07:20 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Wieder leicht aufwärts

Zeit: 23.10.20 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Nach vier Tagen im Minus, konnte der DAX am Freitag zumindest einen Teil der Verluste wettmachen. Am Ende stand ein Plus von 0,82 Prozent auf 12.645,75 Punkte auf der Börsentafel in Frankfurt. Gestützt wurde der Handel durch Daten vom Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland, welches sich von 56,4 Punkten im Vormonat auf 58 Punkte verbessern konnte. Die Lage insgesamt ist jedoch weiter angespannt. Bei der Pandemie scheint keine Besserung in Sicht. Ein US-Hilfspaket noch vor den US-Wahlen scheint sich immer mehr in Wunschdenken aufzulösen. Beim Brexit sollen sich die Parteien zwar wieder etwas aufeinander zubewegt haben, was aber angesichts der bisherigen Entwicklung nicht zu sehr auf die Goldwaage gehoben werden sollte.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,01 auf -0,58 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel leicht auf 146,19 Punkte. Der Bund Future lag bei 175,26 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!