15:23 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 20:23 London (08:00 - 16:30) 21:23 Frankfurt (09:00 - 20:00) 04:23 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Nikkei 225

Japan


Kurs
22.079,09
EOD-Indizes, 20.09.19
 
+0,16 %
+34,64
ISIN: XC0009692440
WKN: 969244
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
EOD-Indizes 22.079,09 20.09.19 +0,16 %
22.044,45
GOYAX-Ind. 22.113,61 20.09.19 +0,08 %
22.096,32
Indizes INTL 22.079,09 20.09.19 +0,16 %
22.044,45

Kurzmeldungen zu Nikkei 225

  1. 20.09.19 Am letzten Handelstag der Woche verabschiedete sich der Nikkei 225 mit einem kleinen Plus in den Feierabend. Die grundsätzlich gute Stimmung begründeten Experten mit den Stützungsmaßnahmen der wichtigsten Notenbanken weltweit. Nach den Anpassungen EZB und der Fed hat nun auch die chinesische Notenbank den erst kürzlich eingeführten Referenzzinssatz gesenkt. Der japanische Leitindex legte um 0,16 Prozent auf 22.079,09 Punkte zu.
  2. 19.09.19 An der Börse Tokio nahmen die Anleger am Donnerstag Gewinne mit. Der japanische Leitindex kletterte um 0,38 Prozent auf 22.044,45 Punkte, gab dabei aber bereits erzielte Gewinne zum Teil wieder ab. Die Vorgaben der Wall Street fielen uneinheitlich aus. Stützend wirkte hingegen die Entscheidung der US-Notenbank Fed. Die amerikanischen Währungshüter senkten am Tag zuvor den Leitzinssatz um 25 Basispunkte auf eine Spanne von 1,75 bis 2,00 Prozent. Enttäuscht zeigten sich die Anleger hingegen von der Entscheidung der heimischen Notenbank, die zum aktuellen Zeitpunkt keinen Bedarf einer Zinssenkung sieht.
  3. 18.09.19 Die Börse Tokio schloss zur Wochenmitte mit leichten Verlusten. Der japanische Leitindex notierte am Ende des Tages 0,18 Prozent tiefer bei 21.960,71 Punkten. Laut Marktbeobachtern hielten sich die Anleger vor der heute anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed zurück. Am Markt wird mit einer Senkung des Leitzinssatzes um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne von 1,75 bis 2,0 Prozent gerechnet. Auf Konjunkturseite mussten das Land der aufgehenden Sonne einen Dämpfer hinnehmen. Der Export gab im August um 8,2 Prozent nach, was zugleich den neunten Rückgang in Folge markierte. Ökonomen machen hierfür die Handelsstreitigkeiten, aber auch die schwache Konjunktur rund um den Globus verantwortlich.
  4. 17.09.19 Beinah unverändert hat sich der Nikkei 225 am Dienstag aus dem Handel verabschiedet. Da am Vortag aufgrund eines Feiertages kein Handel stattfand, reagierten die Anleger erst jetzt auf die Anschläge auf Ölraffinierien am Samstag in Saudi-Arabien. Viele Investoren griffen bei Öl- und Gasaktien zu. Jedoch litten die Papiere von Unternehmen, die unter dem massiv gestiegenen Ölpreis leiden. Der japanische Leitindex legte knapp um 0,06 Prozent auf 22.001,32 Punkte zu.
  5. 16.09.19 Am Montag blieb die Börse in Tokio aufgrund eines Feiertages (Tag der Ehrung der Alten) geschlossen.
  6. 13.09.19 Deutlich im Plus schloss der Nikkei 225 am letzten Handelstag der Woche. Neue Signale der Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China sorgten für gute Stimmung. Die Lockerung der Geldpolitik in der Eurozone wurde ebenfalls positiv aufgenommen. EZB-Chef Draghi hatte am Vortag verkündet, dass der Strafzins für Banken, die Geld bei der Notenbank parken, von 0,4 Prozent auf 0,5 Prozent erhöht wird. Außerdem werden wieder Milliarden in Anleihekäufe investiert. Der japanische Leitindex legte um 1,05 Prozent auf 21.988,29 Punkte zu.
  7. 11.09.19 Hinweise auf ein Einlenken Chinas im Handelsstreit sorgten zur Wochenmitte für gute Laune am japanischen Aktienmarkt. China hatte zuvor eine Liste von US-Produkten vorgelegt, die von Strafzöllen ausgenommen werden sollen. Der Nikkei 225 Index schloss am Mittwoch mit einem Gewinn von 0,96 Prozent bei 21.597,76 Punkten.
  8. 10.09.19 Der Nikkei 225 verabschiedete sich auch am Dienstag freundlich aus dem Handel. Marktteilnehmer verwiesen auf den schwachen Yen, der insbesondere die exportorientierten Werte stützte. Der japanische Leitindex legte um 0,35 Prozent auf 21.392,10 Punkte zu.
  9. 06.09.19 Mit einem Plus ist der Nikkei 225 am Freitag aus dem Handel gegangen. Wie zuletzt so oft, waren Nachrichten rund um den Handelsstreit im Zentrum der Aufmerksamkeit der Anleger. Die Hoffnung, dass sich die beiden Konfliktparteien in Kürze einigen könnten, stützte. Anfang Oktober sollen Gespräche auf höchster Ebene stattfinden. Zusätzlich stützten positive US-Konjunkturdaten.
  10. 05.09.19 Ein kräftiges Plus heimste der japanische Leitindex im Donnerstagshandel ein. Er verteuerte sich um 2,12 Prozent auf 21.085,94 Punkte. Unterstützung kam von der Börse New York. Dort legten allen voran die Tech-Indizes nach ihren Vortagsverlusten wieder deutlich zu. Noch mehr freuten sich die Anleger über die neuesten Entwicklungen im us-chinesischen Handelsstreit. Bei einem Telefonat sollen sich US-Finanzminister Steven Mnuchin und Chinas Regierungschef Li Keqiang auf ein offizielles Treffen beider Parteien im Oktober verständigt haben. Darüber hinaus berichteten Staatsmedien aus dem Reich der Mitte, dass bereits im September die Verhandlungen im kleineren Rahmen fortgesetzt werden sollen.

Über Nikkei 225 | XC0009692440 | 969244

Nikkei 225:
Der Nikkei 225 ist ein japanischer Aktienindex und umfasst 225 Werte. Im Nikkei 225 enthalten sind die 225 größten japanischen Unternehmen. Der Nikkei 225 ist nicht nur der japanische Leitindex, sondern ist auch der wichtigste Aktienindex Asiens. Eingeführt wurde der Nikkei 225 am 07. September 1950 von der Tokioter Börse. Der Nikkei 225 ist ein preisgewichteter Index, das heißt er wird ohne Dividenden und Bezugsrechte berechnet.

Kursdaten

Eröffnungskurs 22.130,74
Hoch22.204,75
Tief22.047,90
Kurs (20.09.19)22.079,09

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung22.064,46
Vortag-Hoch 22.255,56
Vortag-Tief22.003,30
Vortag-Schlusskurs22.044,45

mehr Statistik

52W Hoch24.448,07
52W Tief18.948,58
1 Woche+0,41 %
1 Monat+7,08 %
1 Jahr-7,50 %
3 Jahre+31,36 %
5 Jahre+35,28 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!