17:46 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:46 London (08:00 - 16:30) 23:46 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:46 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Nikkei 225

Japan


Kurs
26.427,65
EOD-Indizes, 13.05.22
 
+2,64 %
+678,93
ISIN: XC0009692440
WKN: 969244
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 25.278,94 21:59 -0,12 %
25.308,92
Indizes INTL 26.547,05 07:41 +0,45 %
26.427,65
EOD-Indizes 26.427,65 13.05.22 +2,64 %
25.748,72

Kurzmeldungen zu Nikkei 225

  1. 08:32 Trotz schwacher Wirtschaftsdaten aus China verzeichnete der Nikkei 225 am Montag Gewinne. In China fielen die Einzelhandelsumsätze im April um 11,1 Prozent und damit deutlich stärker als vorausgesagt. Die Industrieproduktion sank um 2,9 Prozent. Es gibt aber Licht am Ende des Tunnels. In Shanghai werden einige Corona-Beschränkungen gelockert. Der japanische Leitindex legte um 0,45 Prozent auf 26.547,05 Punkte zu.
  2. 13.05.22 Deutlich aufwärts ging es für den Nikkei 225 am Freitag. Analysten zufolge ließen sich die Anleger in Asien nicht von den Zinssorgen der Wall Street-Anleger beirren. In der Form der US-Staatsanleihenkurve sehe man keine besonders neuen Rezessions- bzw. Abschwächungssignale, sondern nur die gleiche konsistente deutliche Verlangsamung, die für H2 2023 vorgesehen ist. Der japanische Leitindex legte um 2,64 Prozent auf 26.427,65 Punkte zu.
  3. 12.05.22 Nichts zu holen gab es für die Anleger an der Börse Tokio im Donnerstagshandel. Der Nikkei 225 büßte 1,77 Prozent auf 25.748,72 Punkte ein. Ausschlaggebend waren die jüngsten US-Inflationsdaten. Zwar fiel die Teuerung in den USA im April mit 8,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat etwas geringer aus, das hohe Niveau hält jedoch weiter an, kommentierten Marktbeobachter. Dies führte einmal mehr zur Befürchtung, die US-Notenbank Fed könnte das Ende des billigen Geldes noch schneller als zuletzt angekündigt vorantreiben.
  4. 11.05.22 An der Börse Tokio hielten sich die Kursgewinne am Mittwoch in Grenzen. Der Nikkei 225 schloss mit einem Plus von 0,18 Prozent auf einem Stand von 26.213,64 Punkten. Positiv nahmen die Anleger einen verlangsamten Anstieg chinesischer Erzeugerpreise im April auf. Darüber hinaus ließ ein Rückgang beim Infektionsgeschehen im Reich der Mitte die Hoffnung auf eine Lockerung der Corona-Maßnahmen steigen. Höhere Gewinne blieben in Tokio jedoch aufgrund der für heute anstehenden US-Inflationsdaten aus.
  5. 10.05.22 Nach einem weiteren Ausverkauf an der Wall Street ist der Nikkei 225 ebenfalls mit einem Minus aus dem Handel vergangen, dieses fiel aber verhältnismäßig gering aus. In Japan sorgen sich die Anleger weiterhin um die Unternehmen, die aufgrund der Lieferkettenprobleme in Schieflage geraten könnten. Der japanische Leitindex gab um 0,58 Prozent auf 26.167,10 Punkte nach.
  6. 09.05.22 Am Montag musste der Nikkei 225 deutliche Verluste hinnehmen. Die Angst vor einer Rezession trieb viele Angler aus den Aktien. Hier spielte insbesondere China eine Rolle. Hier gelten wieder strenge Kontakt- und Bewegungseinschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Hinzu kamen die Befürchtungen, dass die straffere Geldpolitik der US-Notenbank Fed sowie anderer Notenanken zur Bekämpfung der hohen Inflation die Wirtschaft abwürgen könnte. Der japanische Leitindex gab um 2,53 Prozent auf 26.319,34 Punkte nach.
  7. 06.05.22 Nach der mehrtägigen Feiertagspause schloss der Nikkei 225 am Freitag, entgegen der meisten anderen asiatischen Börsen, mit einem Plus. Die Anleger in Japan konnten durch die Feiertage nur verspätet auf die Leitzinserhöhung in den USA reagieren. Die meisten Börsen in Asien folgten der Wall Street, wo die wichtigsten Indizes krachende Verluste hinnehmen mussten. Grund waren Ängste vor politischen Fehlern bei der Bekämpfung der hohen Inflation. Entweder geht die Fed nicht aggressiv genug vor oder zu aggressiv, so die Befürchtung. Der japanische Leitindex legte dennoch um 0,69 Prozent auf 27.003,56 Punkte zu.
  8. 04.05.22 Wie am Vortag, blieb die Börse Tokio auch am Mittwoch feiertagsbedingt geschlossen. Auch am Donnerstag findet aufgrund eines weiteren Feiertags kein Handel statt. Der japanische Leitindex schloss am Montag mit 26.818,53 Punkten 0,11 Prozent leichter.
  9. 03.05.22 Am Dienstag wurde aufgrund eines Feiertages (Verfassungsgedenktag) in Japan nicht gehandelt.
  10. 02.05.22 Mit leichten Verlusten hat sich der Nikkei 225 am Montag in den Feierabend verabschiedet. Viele Aller hielten sich zurück, da sie in den nächsten Tagen nicht reagieren können, da bis einschließlich Donnerstag die Börse in Tokio aufgrund von Feiertagen geschlossen hat. U.a. können sie nur mit Verzögerung auf den Zinsentscheid der Fed am Mittwoch reagieren. Hier wird eine Erhöhung der Zinsen erwartet. Der japanische Leitindex gab um 0,11 Prozent auf 26.818,53 Punkte nach.

Über Nikkei 225 | XC0009692440 | 969244

Nikkei 225:
Der Nikkei 225 ist ein japanischer Aktienindex und umfasst 225 Werte. Im Nikkei 225 enthalten sind die 225 größten japanischen Unternehmen. Der Nikkei 225 ist nicht nur der japanische Leitindex, sondern ist auch der wichtigste Aktienindex Asiens. Eingeführt wurde der Nikkei 225 am 07. September 1950 von der Tokioter Börse. Der Nikkei 225 ist ein preisgewichteter Index, das heißt er wird ohne Dividenden und Bezugsrechte berechnet.

Kursdaten

Eröffnungskurs 25.918,80
Hoch26.479,93
Tief25.904,40
Kurs (13.05.22)26.427,65

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung25.945,04
Vortag-Hoch 26.028,36
Vortag-Tief25.688,11
Vortag-Schlusskurs25.748,72

mehr Statistik

52W Hoch30.795,78
52W Tief24.681,74
1 Woche+0,41 %
1 Monat-2,46 %
1 Jahr-5,90 %
3 Jahre+25,47 %
5 Jahre+32,67 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!