Folgen Sie uns!
12:18 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 17:18 London (08:00 - 16:30) 18:18 Frankfurt (09:00 - 20:00) 01:18 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

IBEX 35 Index


Kurs
10.305,00
Indizes FR, 22.09.17
 
+0,08 %
+8,00
ISIN: ES0SI0000005
WKN: 969223
   
Börse: Indizes FR
Typ: Index

Chartanalyse starten IBEX 35 Index | ES0SI0000005 | 969223

Intraday zu IBEX 35 Index
IBEX 35 Index | ES0SI0000005 | 969223 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Indizes FR 10.305,00 22.09.17 +0,08 %
10.297,00

Kurzmeldungen zu IBEX 35 Index

  1. 27.11.15 In Spanien sind die Verbraucherpreise im November nicht so stark wie von Volkswirten prognostiziert gefallen. Laut dem Statistikamt INE gaben die Verbraucherpreise auf Jahresbasis um 0,4 Prozent nach. Volkswirte gingen von einem Minus in Höhe von 0,7 Prozent aus.
  2. 26.11.15 Spaniens Wirtschaft bleibt im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres auch weiterhin auf einem Erholungskurs. Wie das heimische Statistikamt INE in einer zweiten Lesung bestätigt, wuchs das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorquartal um 0,8 Prozent. Auf Jahresbasis gesehen wurde ein Plus von 3,4 Prozent verbucht. Spanien profitierte dabei von einer lockern Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und von den Reformen, u.a. auf dem Arbeitsmarkt.
  3. 14.10.15 Wie das Statistikamt INE vermeldet, sind die Verbraucherpreise in Spanien im September auf Jahresbasis gefallen. Der nach europäischen Standards berechnete Verbraucherpreisindex HVPI gab um 1,1 Prozent nach. Begründet wird das Minus mit schwachen Energie- und Rohstoffpreisen.
  4. 27.08.15 Die spanische Wirtschaft hat ihren Aufschwung das dritte Quartal in Folge fortsetzen können. Im zweiten Quartal des laufenden Jahres zog das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 1,0 Prozent an. Auf Jahresbasis ergibt sich im zweiten Quartal ein Plus von 3,1 Prozent. Das spanische Statistikamt INE begründet die Daten u.a. mit einer hohen Disziplin bei den Reformen und den aktuell sehr tiefen Zinsen.
  5. 27.04.15 Die spanische Regierung geht von einer deutlicheren Erholung der heimischen Wirtschaft aus, als bisher prognostiziert. Laut Ministerpräsident Mariano Rajoy rechnet man aktuell mit einem Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent, einem Plus von 0,5 Prozent gegenüber der letzten Prognose. Ein niedriger Eurokurs, ein günstiger Ölpreis und diverse strukturelle Reformen im Land seien hierfür ausschlaggebend, heißt es weiter.
  6. 14.04.15 Das spanische Statistikamt INE hat die endgültigen Daten zur Preisteuerung für den Monat März in Spanien veröffentlicht. Revidiert fielen diese gemäß dem nach europäischen Standards berechneten Preisniveau (HVPI) im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,8 Prozent (zuvor: 0,7 Prozent). Im Februar wurde auf Jahresbasis gesehen ein Rückgang von 1,2 Prozent verzeichnet.
  7. 10.04.15 Wie das spanische Statistikamt INE vermeldet, ist die Industrieproduktion in Spanien im Februar gegenüber dem Vorjahresmonat mit einem Plus von 0,6 Prozent spürbar angestiegen. Ökonomen haben lediglich mit einem Plus von 0,1 Prozent gerechnet. Im Vormonat Januar zog die Industrieproduktion um 0,4 Prozent an.
  8. 30.03.15 Laut dem Statistikamt INE ist die Inflation in Spanien im März ersten Schätzungen zufolge schwächer als erwartet gesunken. Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel sie laut dem gemäß europäischen Standards berechneten Preisniveau (HVPI) um 0,7 Prozent. Volkswirte hatten 0,9 Prozent prognostiziert. Im Februar lag die Rate bei Minus 1,2 Prozent.
  9. 06.03.15 In Spanien ist die Industrieproduktion überraschend gestiegen. Diese verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr im Januar um 0,4 Prozent. Experten hatten mit einem Rückgang gerechnet. Zudem wurde der Rückgang von 0,9 Prozent im Dezember zu einer Stagnation korrigiert.
  10. 26.02.15 Spaniens Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat sich laut einer zweiten Schätzung des heimischen Statistikamts INE im vierten Quartal verbessern können. Im Vergleich zum Vorquartal sei das BIP um 0,7 Prozent gewachsen, gegenüber dem Vorjahresquartal gar um 2,0 Prozent.

Kursdaten

Eröffnungskurs 10.278,00
Hoch10.313,90
Tief10.270,90
Kurs (22.09.17)10.305,00

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung10.332,10
Vortag-Hoch 10.340,80
Vortag-Tief10.266,80
Vortag-Schlusskurs10.297,00

mehr Statistik

52W Hoch11.184,40
52W Tief8.512,40
1 Woche-0,12 %
1 Monat-0,32 %
1 Jahr+16,79 %
3 Jahre-4,60 %
5 Jahre+25,20 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!