02:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 07:55 London (08:00 - 16:30) 08:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Indikationen

DAX DAX

13.003,35   -1,73%

MDAX MDAX

26.355,15   -2,72%

TecDAX TecDAX

2.908,19   -1,31%

Euro Stoxx 50 Euro Stoxx 50

3.514,32   -0,99%

Euro Euro Dollar Kurs

1,0461   +0,20%


Realtime-Indikationen für

Name Zeit Letzter %
Goyax-Indikation‑DAX 29.06. 13.003,35 Tendenz des Kurses -1,73
Goyax-Indikation‑MDAX 29.06. 26.355,15 Tendenz des Kurses -2,72
Goyax-Indikation‑TecDAX 29.06. 2.908,19 Tendenz des Kurses -1,31
Goyax-Indikation‑Euro Stoxx 50 29.06. 3.514,32 Tendenz des Kurses -0,99
Goyax-Indikation‑Nikkei 225 08:53 25.219,30 Tendenz des Kurses -1,28
Jetzt Goyay-Newsletter abonnieren

Gold Unze (USD)

Gold - Goldpreis Feinunze

1.817,36   +0,04%

Silber Unze (USD)

Silber - Silberpreis Feinunze

20,79   +0,25%

mehr Rohstoffe

Name Zeit Letzter %
Gold 08:48 1.817,36 Tendenz des Kurses +0,04
Silber 08:48 20,79 Tendenz des Kurses +0,25
Platin 08:48 916,00 Tendenz des Kurses +0,05
CRB Index 28.06. 301,00 Tendenz des Kurses +0,74

mehr Wechselkurse

Name Zeit Letzter %
EUR/USD 08:48 1,0461 Tendenz des Kurses +0,20
Schweizer Frank. 08:48 0,9985 Tendenz des Kurses +0,18
Britische Pfund 08:48 0,8614 Tendenz des Kurses +0,02
Zloty 08:48 4,6623 Tendenz des Kurses -0,09
Rubel 03:00 53,7092 Tendenz des Kurses
Yen 08:48 142,6460 Tendenz des Kurses +0,05
Bitcoin-Euro 29.06. 19.457,7054 Tendenz des Kurses +1,21

mehr Zinsen

Name Zeit Letzter %
Euribor 3M 28.06. -0,211 Tendenz des Kurses
Leitzins 16.03. 0,0001 Tendenz des Kurses
Umlaufrendite 29.06. 1,490 Tendenz des Kurses -1,32
Basiszinssatz 01.07. -0,880 Tendenz des Kurses
REX 29.06. 132,01 Tendenz des Kurses +0,02

mehr RSS-Nachrichten

⏲ 08:45 Neue Active-ETFs: Aktive Anlagestrategien für Unternehmensanleihen - ETF-News
⏲ 08:45 LBBW FondsPortfolio Kontinuität Fonds: 05/2022-Bericht, Wertverlust von 1,5% - Fondsanalyse
⏲ 08:45 7,25% Aktienanleihe mit Barriere auf Linde in Zeichnung - Anleihenews
⏲ 08:45 Tagesausblick für 30.06.: DAX schwächelt wieder. Wirtschaftsdaten im Blickpunkt
⏲ 08:45 Sind Luxus-Aktien rezessionssicher?
⏲ 08:45 Gold dient als Sicherheit
⏲ 08:45 Robinhood: ""buy""

mehr Indizes

Name Zeit Letzter %
DAX 29.06. 13.003,35 Tendenz des Kurses -1,73
MDAX 29.06. 26.380,85 Tendenz des Kurses -2,72
TecDAX 29.06. 2.907,82 Tendenz des Kurses -1,45
Euro Stoxx 50 29.06. 3.514,32 Tendenz des Kurses -0,99
Nikkei 225 29.06. 26.804,60 Tendenz des Kurses -0,91
Hang Seng 29.06. 21.996,89 Tendenz des Kurses -1,88

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
Cancom 32,72 Tendenz des Kurses +1,36
K+S 24,19 Tendenz des Kurses +0,75
Hannover Rückversicherung 136,80 Tendenz des Kurses +0,70
Deutsche Boerse 159,10 Tendenz des Kurses +0,57
Knorr-Bremse 56,20 Tendenz des Kurses -3,60
CTS Eventim 50,10 Tendenz des Kurses -4,21
Kion 40,00 Tendenz des Kurses -4,76
Uniper 14,82 Tendenz des Kurses -11,89

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Prosus N.V. 63,13 Tendenz des Kurses +3,61
ENI 11,66 Tendenz des Kurses +2,41
Novo-Nordisk 105,26 Tendenz des Kurses +1,88
AstraZeneca Plc 127,85 Tendenz des Kurses +1,51
Prudential Plc 11,80 Tendenz des Kurses -2,48
Walgreens Boots Alliance 39,17 Tendenz des Kurses -2,88
Grand City Prop. 13,68 Tendenz des Kurses -5,20
Aroundtown S.A. 3,170 Tendenz des Kurses -6,10

mehr Termine

30.06.22 Scout24 SE NA O.N. Ordentliche Hauptversammlung
30.06.22 Micron Technology Quartalszahlen
30.06.22 Walgreens Boots Alliance Quartalszahlen
01.07.22 Zumtobel Group AG Geschäftszahlen
01.07.22 Constellation Brands Inc Quartalszahlen
06.07.22 CropEnergies AG Quartalszahlen
07.07.22 Südzucker AG Quartalszahlen
07.07.22 U.C.A. AG O.N. Ordentliche Hauptversammlung 2022
07.07.22 ABOUT YOU Holding AG Quartalszahlen
07.07.22 Suse S.A. Quartalszahlen

mehr Ad-hoc-Nachrichten

Power Suche

Börse mit Strategie

Portfolio Journal

mehr Marktberichte

📆 29.06. Deutlich abwärts ging es für den Dax am Mittwoch. Im Vormittagshandel begründeten Marktteilnehmer die Verluste mit den anstehenden deutschen Inflationsdaten. Hier wurde mit einer weiteren Erhöhung gerechnet. Die am Nachmittag veröffentlichte Teuerungsrate sank aber überraschend auf 7,6 Prozent. Die Dax-Verluste wurden daraufhin kurz reduziert, dann aber wieder ausgeweitet. Der deutsche Leitindex gab um 1,73 Prozent auf 13.003,35 Punkte nach, womit die Marke von 13.000 Punkten knapp gehalten wurde.
📆 28.06. Der Dax ging am Dienstag mit einem leichten Gewinn Prozent aus dem Handel. Zwar bestimmten Rezessionsängste nach wie vor das Marktgeschehen. Unterstützung lieferten laut Händlern aber Lockerungen der strengen Quarantäneregeln gegen Corona in China. Aufhorchen ließ allerdings die Europäische Zentralbank EZB. EZB-Chefin Lagarde zufolge sind auch schnellere und größere Zinserhöhungen als bisher geplant denkbar, wenn sich die Teuerung weiter beschleunigen sollte. Sorgen bereitete auch ein erneuter Anstieg bei den Ölpreisen. Experten sprachen von einer weiteren Verknappung des Angebots im Zusammenhang mit einem Rückgang der Ölexporte in Libyen. Vor dem Hintergrund der Lockerungen in China waren Luftfahrtaktien gefragt.
📆 28.06. Der Euro Stoxx 50 legt am Dienstag im frühen Handel zu, nachdem er bereits am Vortag leichte Gewinne verbuchte. Die Anleger schauen heute nach Elmau, wo der G7-Gipfel endet. In der Abschlusserklärung wird die Verkündung weiterer Sanktionen gegen Russland erwartet. Außerdem eröffnet EZB-Chefin Lagarde das EZB-Forum in Portugal. Hier erwarten Anleger Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Das Chartbild der europäischen Auswahlindex hellt sich aktuell etwas auf. Der Abwärtstrend ist aber noch intakt.
📆 28.06. Nach den leichten Gewinnen am Vortag ist der Dax am Dienstag fester in den frühen Handel gestartet. Die Anleger schauen heute nach Elmau, wo der G7-Gipfel endet. In der Abschlusserklärung wird die Verkündung weiterer Sanktionen gegen Russland erwartet. Außerdem eröffnet EZB-Chefin Lagarde das EZB-Forum in Portugal. Hier erwarten Anleger Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Charrttechnisch bewegt sich der deutsche Leitindex weiter im Abwärtstrend, eine nachhaltige Erholung ist aktuell nicht in Sicht.
📆 28.06. Trotz eher schwacher Vorgaben aus den USA konnte der Nikkei 225 auch am Dienstag Gewinne vorweisen. Die wichtigsten US-Aktienindizes verzeichneten Verluste, da positive Konjunkturdaten die Inflationsängste wieder anheizten. Die Gefahr einer weiter steigenden Inflation könnte die US-Notenbank zu weiteren Gegenmaßnahmen verleiten, was wiederum die Gefahr einer Rezession erhöhen könnte. Der japanische Leitindex legte dennoch um 0,66 Prozent auf 27.049,47 Punkte zu. Charttechnisch bewegt sich der Index deutlich bergauf, er hat nun die 50-Tage-Linie nach oben geknackt und klettert weiter.
📆 27.06. Zum Wochenbeginn stieg der Dax um 0,52 Prozent auf 13.186,07 Punkte. Nach sehr freundlichem Handelsstart bröckelten die Gewinne im Tagesverlauf jedoch wieder ab. Die Sorgen vor überzogenen Zinserhöhungen der Federal Reserve, die die US-Konjunktur abwürgen könnten, hatten vorerst nachgelassen. Dennoch blieben Anleger auf der Hut. Am Montagabend wurde das Jahresforum der Europäischen Zentralbank im portugiesischen Sintra eröffnet. Im Blickpunkt blieb auch das Kriegsgeschehen in der Ukraine. So wollten die USA und die anderen G7-Staaten weitere Sanktionen gegen Russland aussprechen. Titel von Nordex zogen um rund 6 Prozent an. Der Konzern verschafft sich durch eine Privatplatzierung bei seinem spanischen Ankeraktionär Acciona frisches Kapital.
📆 27.06. Der Euro Stoxx 50 ist am Montag freundlich in den frühen Handel gestartet. Er brach zuletzt aus dem Abwärtstrendkanal nach unten aus, hat hier aber einen doppelten Boden gebildet und hat den Weg in den Trendkanal zurückgefunden. Der Abwärtstrend ist also noch intakt, die Dynamik könnte nun aber abgenommen haben. Die nächsten Wochen werden spannend, da die Sommermonate erfahrungsgemäß schwächer für die Aktienmärkte laufen. Allerdings könnten viele Anleger die derzeit niedrigen Kurse für einen Einstieg nutzen. Im weiteren Handelslauf schauen die Investoren auf die Auftragseingänge langlebiger Güter in den USA. Analysten rechnen im Mai durchschnittlich mit einem Rückgang von 0,4 Prozent.

mehr Neues aus der Mediathek

mehr Kurzmeldungen

📆 28.06. Angeblich erwägt die Kryptobörse FTX die Übernahme es Online-Brokers Robinhood Markets. Wie die Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertrauten Personen berichtet, berate FTX intern, ob ein Erwerb möglich sei. Robinhood habe bisher allerdingsnoch kein offizielles Angebot erhalten und lehnte bisher einen Kommentar ab.
📆 28.06. Nike hat im vierten Quartal weniger verdient. Dies lag insbesondere an den Corona-Lockdowns in China. In den Monaten März bis Ende Mail sank der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ca. fünf Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. Der Umsatz sank um ein Prozent auf 122 Milliarden Dollar. Analysten waren dennoch positiv überrascht, sie hatten mit einem stärkeren Rückgang gerechnet.
📆 28.06. Aktuellen Medienberichten zufolge will Siemens Healthineers eigene Aktien zurückkaufen. Der Medizintechnikkonzern will hierzu bis zu 250 Millionen Euro in die Hand nehmen. Mit dem Geld sollen bis zu neun Millionen Stückaktien für aktienbasierte Vergütungs- oder Belegschaftsaktienprogramme erworben werden. Diesen Mittwoch soll das Rückkaufprogramm beginnen und bis zum 20. Januar dauern.
📆 27.06. Adler Real Estate übernimmt von Mutterkonzern Adler Group ein Bestandsportfolio von Wohnimmobilien in Berlin. Wie Adler Real Estate mitteilte, umfasst das Portfolio 1400 Wohneinheiten und hat nach der letzten, vom Immobiliendienstleister CBRE per 31. März 2022 erstellten Bewertung, einen Marktwert von 326 Millionen Euro.
📆 27.06. Der an Omikron angepasste Covid-Impfstoff von BioNTech und Pfizer scheint ersten Studienergebnissen zufolge gut auf die hochansteckende Variante anzusprechen. Wie die Unternehmen mitteilten, habe eine Booster-Impfung mit dem erweiterten Impfstoff eine wesentlich stärkere Immunreaktion ausgelöst als das ursprüngliche Vakzin.
📆 27.06. Positive Analysteneinschätzung für FMC. Die Investmentbank Jefferies hat die Titel des Dialyse-Spezialisten von "up" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 53,00 Euro auf 64,00 Euro erhöht. Wie der Analyst James Vane-Tempest erläuterte, sei der Kursrutsch als Reaktion auf das Urteil des Obersten US-Gerichts zur Vergütung von Dialyse-Behandlungen des Rivalen DaVita überzogen gewesen.
📆 24.06. Die Adler Group will ihre Tochter Adler Real Estate komplett übernehmen und die übrigen Aktionäre hinausdrängen. Hierzu hat die die Adler Group ein Squeeze-out-Verfahren beantragt, bei dem alle übrigen Aktionäre zwangsweise abgefunden werden. Die Finanzaufsicht Bafin hatte zuvor die Prüfung der Bilanzen der Adler Real Estate auf das Jahr 2021 ausgeweitet.

Ihre Meinung ist uns wichtig!