Goyax Logo

Rohstoffe

Rohstoffe sind natürliche Ressourcen und können direkt konsumiert oder für weitere Verarbeitungsstufen verwendet werden. Da Rohstoffe nicht in unbegrenzter Menge vorhanden sind, ist eine zunehmende Rohstoffknappheit (beispielsweise bei Erdöl) zu verzeichnen. Steigende Rohstoffpreise können die mittel- und langfristige Folge sein. Rohstoffe lassen sich unterteilen in Energiewerte (z. B. Rohöl, Erdgas, Heizöl), Edelmetalle (z. B. Gold, Silber, Platin), Industriemetalle (Aluminium, Blei, Kupfer), Soft Commodities (Kaffee, Zucker, Kakao) und Agrarrohstoffe (Weizen, Raps, Mais).

Gold
Silber
Platin

Rohstoffpreise Energie

NameKurszeitKursDiff %
Superbenzin13:212,046+0,79
Diesel13:211,835+0,88
Brent Rohöl Ind.14:0787,15-1,45
Brent Rohöl23.04.88,42+1,63
WTI Rohöl Ind.14:0783,02-0,43
WTI Rohöl23.04.83,36+1,78

MATIF Agrarpreise je Tonne

NameKurszeitSettlementDiff %
Weizen / Milling Wheat13:51205,50-1,67
Raps / Rapeseed13:51457,25-0,65
Mais / Corn13:50204,00-0,24

Rohstoffpreise Edelmetalle

NameKurszeitKursDiff %
Gold Unze (USD)14:022.315,52-0,27
Silber14:0227,11-0,66
Platin13:55912,50-0,11
Palladium13:551.020,00-0,54

Rohstoffpreise Rohstoffindizes

NameKurszeitPunkteDiff %
CRB-Index24.04.297,54-0,19
NYSE Arca Gold Bugs Index23.04.256,26+1,75
NYSE Arca Oil Index23.04.2.191,02+0,66

Zusammenhang von Rohstoffpreisen und Rohstoffindizes

Zahlreich Rohstoffindizes bilden die Entwicklung der Rohstoffpreise mit dem jeweiligen Rohstoffindex ab, wie beispielsweise der CRB Index (Reuters / Jefferies CRB Index) und der Rogers International Commodity Index (RICI Index). Die Unterschiede der verschiedenen Rohstoffindizes liegen vor allem in der Zusammensetzung der Rohstoffe und der Index-Konstruktion. Anleger, die nicht auf die Entwicklung einzelner Rohstoffpreise setzen wollen, profitieren dabei von einer deutlich breiteren Streuung.