14:40 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 19:40 London (08:00 - 16:30) 20:40 Frankfurt (09:00 - 20:00) 04:40 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Indikationen

DAX DAX

13.184,03   -0,44%

MDAX MDAX

27.094,05   -0,38%

TecDAX TecDAX

2.988,69   -0,34%

Euro Stoxx 50 Euro Stoxx 50

3.684,02   -0,74%

Dow Jones Dow Jones

27.946,01   -0,21%

Nasdaq 100 Nasdaq 100

8.476,46   +1,94%

Euro Euro Dollar Kurs

1,1075   +0,22%


Realtime-Indikationen für

Name Zeit Letzter %
Goyax-Indikation‑DAX 17:29 13.184,03 Tendenz des Kurses -0,44
Goyax-Indikation‑MDAX 17:29 27.094,05 Tendenz des Kurses -0,38
Goyax-Indikation‑TecDAX 17:29 2.988,69 Tendenz des Kurses -0,34
Goyax-Indikation‑Euro Stoxx 50 20:40 3.684,02 Tendenz des Kurses -0,74
Goyax-Indikation‑Dow Jones 20:25 27.946,01 Tendenz des Kurses -0,21
Goyax-Indikation‑Nasdaq 100 20:25 8.476,46 Tendenz des Kurses +1,94
Goyax-Indikation‑Nikkei 225 20:39 23.373,18 Tendenz des Kurses +0,24
Jetzt Goyay-Newsletter abonnieren

Gold Unze (USD)

Gold - Goldpreis Feinunze

1.471,10   +0,29%

Silber Unze (USD)

Silber - Silberpreis Feinunze

17,05   +0,60%

mehr Rohstoffe

Name Zeit Letzter %
Gold 20:35 1.471,20 Tendenz des Kurses +0,29
Silber 20:35 17,03 Tendenz des Kurses +0,48
Platin 20:35 891,00 Tendenz des Kurses +0,66
CRB Index 15.11. 181,00 Tendenz des Kurses +0,51

mehr Wechselkurse

Name Zeit Letzter %
EUR/USD 20:35 1,1077 Tendenz des Kurses +0,23
Schweizer Frank. 20:35 1,0946 Tendenz des Kurses +0,13
Britische Pfund 20:35 0,8545 Tendenz des Kurses -0,12
Zloty 20:35 4,2929 Tendenz des Kurses +0,48
Rubel 20:35 70,6838 Tendenz des Kurses +0,38
Yen 20:35 120,3330 Tendenz des Kurses +0,11
Bitcoin-Euro 20:31 7.379,2479 Tendenz des Kurses -3,50

mehr Zinsen

Name Zeit Letzter %
Euribor 3M 15.11. -0,404 Tendenz des Kurses
Leitzins 16.03. 0,0001 Tendenz des Kurses
Umlaufrendite 18.11. -0,330 Tendenz des Kurses
Basiszinssatz 01.07. -0,880 Tendenz des Kurses
REX 13:00 144,40 Tendenz des Kurses -0,06

mehr Indizes

Name Zeit Letzter %
DAX 17:44 13.207,01 Tendenz des Kurses -0,26
MDAX 17:44 27.239,14 Tendenz des Kurses +0,15
TecDAX 17:44 3.019,01 Tendenz des Kurses +0,67
Euro Stoxx 50 15.11. 3.711,61 Tendenz des Kurses +0,62
Dow Jones 15.11. 28.004,89 Tendenz des Kurses +0,80
Nasdaq 100 15.11. 8.315,52 Tendenz des Kurses +0,70
Nikkei 225 07:00 23.416,76 Tendenz des Kurses +0,49
Hang Seng 09:09 26.681,09 Tendenz des Kurses +1,35

mehr Aktien Deutschland Top/Flop

Name Letzter %
Morphosys 102,20 Tendenz des Kurses +7,24
RWE 26,64 Tendenz des Kurses +3,54
Fresenius Medical Care 67,44 Tendenz des Kurses +3,40
Deutsche Wohnen 35,62 Tendenz des Kurses +3,22
Duerr 28,01 Tendenz des Kurses -3,08
Jenoptik 27,00 Tendenz des Kurses -3,36
VW Vz. 175,20 Tendenz des Kurses -4,17
K+S 10,83 Tendenz des Kurses -4,71

mehr Aktien International Top/Flop

Name Letzter %
Qiagen 36,96 Tendenz des Kurses +8,83
Unitedhealth Group Incorporated 246,20 Tendenz des Kurses +5,92
Walt Disney 133,72 Tendenz des Kurses +2,23
Johnson & Johnson 122,32 Tendenz des Kurses +1,71
LVMH 400,80 Tendenz des Kurses -1,85
Novo-Nordisk 51,17 Tendenz des Kurses -1,86
3M 152,92 Tendenz des Kurses -2,18
Dupont 60,57 Tendenz des Kurses -4,40

mehr Termine

19.11.19 Micdata AG Hauptversammlung 2019 in München
19.11.19 Stemmer Imaging AG Inh ON Hauptversammlung 2019 in München
20.11.19 Primag AG Hauptversammlung 2019 in Düsseldorf
20.11.19 Webac Holding AG Hauptversammlung 2019 in München
21.11.19 Dahlbusch AG VZ O.N. Hauptversammlung 2019
21.11.19 Schloss Wachenheim AG Hauptversammlung 2019
21.11.19 Franca Equity AG Hauptversammlung 2019 in Frankfurt
22.11.19 Pilkington Dtld. AG Hauptversammlung 2019 in Gelsenkirchen
25.11.19 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA Hauptversammlung 2019 in Dortmund
25.11.19 Private Assets AG O.N. Hauptversammlung 2019 in Allensbach

Power Suche

mehr Börse mit Strategie

mehr Marktberichte

⏲ 17:54 Zum Wochenauftakt zeigte sich der deutsche Aktienmarkt überwiegend etwas schwächer. Der Dax gab am Montag 0,26 Prozent ab und beendete den Handel bei 13.207,01 Punkten. Als Grund machten Händler vor allem nachlassenden Optimismus in Bezug auf eine Einigung zwischen China und den USA im Handelsstreit aus. China hatte sich zuletzt wieder skeptisch geäußert. Eventuell soll die US-Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr oder der Ausgang eines möglichen Verfahrens zur Amtsenthebung Donald Trumps abgewartet werden. Größter Verlierer im Leitindex war Volkswagen. Der Autobauer rechnet aufgrund des schwierigen Umfelds für 2020 nun mit geringerem Umsatzwachstum. Sorgen um Autozölle aus den USA setzten den gesamten Sektor unter Druck.
⏲ 09:19 Die europäischen Aktienmärkte sind am Montag wenig verändert in den neuen Handelstag gestartet. Die Marktteilnehmer erwartet heute ein eher ruhiger Handel, da keine signifikanten Konjunkturdaten anstehen, auch Unternehmensdaten sind heute Mangelware. Also geht der Blick der Anleger wieder Richtung us-chinesischen Handelsstreit. Chinesische Staatsmedien hatten am Wochenende von "konstruktiven" Gesprächen zwischen den Regierungen beider Länder berichtet.
⏲ 09:04 Der Dax ist am Montag wenig verändert in den frühen Handel gestartet. Die Marktteilnehmer erwartet heute ein eher ruhiger Handel, da keine signifikanten Konjunkturdaten anstehen, auch Unternehmensdaten sind heute Mangelware. Also geht der Blick der Anleger wieder Richtung us-chinesischen Handelsstreit. Chinesische Staatsmedien hatten am Wochenende von "konstruktiven" Gesprächen zwischen den Regierungen beider Länder berichtet.
⏲ 08:47 Der Nikkei 225 verzeichnete am Montag Gewinne. Die Anleger in Tokio wurden von der chinesischen Zentralbank überrascht, die erklärte, einen Leitzins das erste Mal seit 2015 senken zu wollen. Der siebentägige Reverse-Repurchase-Tate soll von 2,55 Prozent auf 2,50 Prozent gesenkt werden. Der japanische Leitindex legte um 0,49 Prozent auf 23.416,76 Punkte zu.
📆 15.11. Der EuroStoxx50 ist am Freitag mit Gewinnen in den frühen Handel gestartet. Positive Signale im Handelsstreit zwischen den USA und China sorgen für Auftrieb. Larry Kudrow, Wirtschaftsberater von US-Präsident Trump, hatte erklärt, dass es "sehr konstruktive Diskussionen" mit Peking gebe. Man sei in telefonischem Kontrakt und es könne schon bald ein Abkommen geschlossen werden. Signifikante Konjunkturdaten stehen heute nicht an.
📆 15.11. Am letzten Handelstag der Woche verzeichnet der Dax im frühen Handel Gewinne. Positive Signale im Handelsstreit zwischen den USA und China sorgen für Auftrieb. Larry Kudrow, Wirtschaftsberater von US-Präsident Trump, hatte erklärt, dass es "sehr konstruktive Diskussionen" mit Peking gebe. Man sei in telefonischem Kontrakt und es könne schon bald ein Abkommen geschlossen werden. Signifikante Konjunkturdaten stehen heute nicht an.
📆 15.11. Mit Gewinnen hat sich der Nikkei 225 am Freitag ins Wochenende verabschiedet. Wieder einmal war es die Aussicht auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China, die den Markt in Tokio beflügelte. Larry Kudrow, Wirtschaftsberater von US-Präsident Trump, hatte erklärt, dass es "sehr konstruktive Diskussionen" mit Peking gebe. Man sei in telefonischem Kontrakt und es könne schon bald ein Abkommen geschlossen werden. Der japanische Leitindex legte um 0,70 Prozent auf 23.303,32 Punkte zu.

mehr Neues aus der Mediathek

mehr Kurzmeldungen

⏲ 09:22 HP hat das feindliche Übernahmeangebot von Xerox zurückgewiesen. Wie Hewlett Packard mitteilte, sei man zu dem Schluss gekommen, dass der Xerox-Voerschlag "HP erheblich unterbewertet". Außerdem habe der Verwaltungsrat Bedenken über "überdimensionale" Schuldenstände im Falle eines Zusammenschlusses mit Xerox. Wie HP weiter ausführte, erkenne man jedoch die potenziellen Vorteil einer Fusion und bleibe offen für andere Optionen für einen Zusammenschluss mit Xerox.
⏲ 09:16 Das geplante Werk von Tesla nahe Berlin, die sogenannte "Gigafactory" lässt sich der Elektroauto-Pionier einiges kosten. Bis zu vier Milliarden Euro will Tesla in das Werk investieren. Wie die dpa berichtet, ist dies als Summe für mehrere Ausbaustufen der geplanten Ansiedlung in Brandenburg im Gespräch. Als Start der Bauarbeiten ist das erste Quartal 2020 geplant.
⏲ 09:10 VW hat am Freitag seine Pläne für die nächsten fünf Jahre vorgestellt. Die Wolfsburger wollen kräftig in wichtige Themen der Zukunft investiven. Ca. 33 Milliarden Euro allein sollen in die Elektromobilität fließen. Insgesamt sind 64 Milliarden Euro an Investitionen geplant.
📆 15.11. Gute Nachrichten für Tesla. Der Elektroauto-Pionier hat es wieder auf die Liste der empfohlenen Autos im einflussreichen US-Verbrauchermagazin "Consumer Reports" geschafft und belegt dort nun Platz 23 von 30. Die Modelle 3 und S bekamen im Ranking zur Zuverlässigkeit die Einstufung "durchschnittlich". Das Model 3 flog nach zahlreichen Beschwerden über die Karosserie, das Innere, die Fenster und den Lack im Februar aus der Liste.
📆 15.11. Applied Materials hat die aktuellen Geschäftszahlen vorgelegt. Im abgelaufenen vierten Quartal sank der Nettogewinn von 757 auf 698 Millionen Dollar. Der Umsatz ging um 0,1 Prozent auf 3,75 Milliarden Dollar zurück. Allerdings hatten Analysten mit schwächeren Zahlen gerechnet. Die vom Chipanlagenbauer präsentierte Prognose für das erste Quartal erfreut die Anleger. Dank einer hohen Nachfrage nach Prozessorchips geht er für den Dreimonatszeitraum von Erlösen von 4,1 Milliarden Dollar plus oder minus 150 Millionen Dollar aus.
📆 15.11. Amazon hat den 10-Milliarden-Euro-Auftrag des US-Verteidigungsministerium an Microsoft verloren. Der Online-Händler galt lange als Favorit im Rennen um den Auftrag zur Modernisierung der IT-Systeme des Pentagons (Joint Enterprise Defense Infrastructure Cloud, "Jedi"). Amazon will gegen die Entscheidung jedoch vorgehen. Zur Begründung heißt es, in Vergabeprozess habe es zahlreiche Fehler und Mängel gegeben.
📆 14.11. Netflix wappnet sich gegen seine Wettbewerber, insbesondere nach dem Start von "Disney+", dem Videostreamingdienst von Walt Disney. Um sich behaupten zu können, setzt Netflix nun auch auf die Ausweitung der Zusammenarbeit mit Nickelodeon. Der Fernsehsender aus den USA, der ein Programm für Kinder und Jugendliche anbietet, soll diverse Serien- und Filmformate produzieren, deren Figuren aus dem eigenen Universum stammen. So ist u.a. die Rede von einem SpinOff zur beliebten Zeichentrickserie "SpongeBob". Daneben soll der Fernsehsender sich auf völlig neue Produktionen konzentrieren. Beide Parteien haben dafür ihre Zusammenarbeit um mehrere Jahre erweitert.

mehr Ad-hoc-Nachrichten

mehr RSS-Nachrichten

⏲ 19:00 Open End Turbo Long Zertifikat auf Brent-Öl: Frontalangriff der Bullen - Zertifikateanalyse
⏲ 19:00 Gold unter Druck
⏲ 19:00 Brent-Ölpreis: Spielraum nach oben
⏲ 19:00 Commerzbank Flexible Allocation Fonds: Logik schlägt Emotion - Behavioral Finance im Fondsmanagement - Fondsanalyse
⏲ 19:00 CORESTATE platziert innovatives Produkt ""Stadtquartier"" Clouth 104 bei institutionellem Investor - Anleihenews
⏲ 19:00 Grand City Properties 9M-Zahlen: Starke operative Performance - Anleihenews
⏲ 19:00 Anleihen-Handel: Kleiner Dämpfer für den Optimismus

Ihre Meinung ist uns wichtig!