Folgen Sie uns!
12:13 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 17:13 London (08:00 - 16:30) 18:13 Frankfurt (09:00 - 20:00) 01:13 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Ceconomy St Aktie

Stammaktien O.N.


Kurs
9,618
Xetra, 17:35
 
+2,65 %
+0,248
ISIN: DE0007257503
WKN: 725750
Code: CEC.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Ceconomy-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Ceconomy Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0007257503 | 725750

Intraday zu Ceconomy St Aktie
Ceconomy Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0007257503 | 725750 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 9,618 EUR 17:35 +2,65 %
9,370 15.364.506
Tradegate 9,622 EUR 17:35 +2,89 %
9,352 134.261
Stuttgart 9,584 EUR 17:43 +2,17 %
9,380 5.748
Frankfurt 9,534 EUR 17:30 +2,25 %
9,324 960
München 9,572 EUR 17:35 +3,17 %
9,278 959
Berlin 9,620 EUR 17:45 +3,20 %
9,322
Düsseldorf 9,530 EUR 17:30 +2,28 %
9,318
Hamburg 9,566 EUR 17:35 +2,66 %
9,318
Hannover 9,566 EUR 17:35 +2,66 %
9,318
L&S 9,587 EUR 18:11 +2,58 %
9,346

Kurzmeldungen zu Ceconomy St Aktie

  1. 09.02.18 Die Aktie von Ceconomy gibt im Xetra-Handel bis 10:48 h um 2,90 Prozent nach. Hintergrund sind die endgültigen Zahlen für das Ende Dezember abgelaufene erste Quartal des Geschäftsjahres 2017/18. Gegenüber dem Vorjahresquartal brach der Nettogewinn um 11 Prozent auf 108 Mio. Euro ein. Der Umsatz konnte lediglich um 0,6 Prozent auf 6,935 Mrd. Euro gesteigert werden. Die Elektrogerätegroßhändlerin, die die Elektronikketten Saturn und Media Markt unter sich vereinigt, hatte im wichtigen Weihnachtsquartal, in der üblicherweise mehr als die Hälfte des Jahresumsatzes erwirtschaftet werden, mit Preisreduzierungen, u.a in Form des "Black Friday", zu kämpfen.
  2. 19.01.18 Ceconomy hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 ein niedrigeres Betriebsergebnis erwirtschaftet als im Vorjahr. Als Grund wurden unter anderem die Preisreduzierungen am Black Friday genannt. Das EBIT fiel auf Basis vorläufiger Daten im Vorjahresvergleich um 16 Prozent auf 260 Millionen Euro.
  3. 19.12.17 Ceconomy hat im Geschäftsjahr 2016/17 sein EBIT vor Sonderfaktoren um ca. 6 Millionen Euro auf 471 Millionen Euro verbessert. Schön für die Anteilseigner: sie sollen eine Dividende von 0,26 Euro je Stammaktie erhalten. Auch in Zukunft soll es es bergauf gehen, wenn auch nur leicht. Im laufenden Geschäftsjahr sollen sowohl EBITDA als bei EBIT einstellig wachsen. Auch der Umsatz soll leicht steigen.
  4. 25.10.17 Auf ein erfolgreiches zu Ende September ausgelaufenes Geschäftsjahr 2016/17 blickt Ceconomy. Die Mutter der Elektronikketten Saturn und Media-Markt hat den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf 22,2 Mrd. Euro steigern. Das Ergebnis von Zinsen und Steuern will der Düsseldorfer Handelskonzern erst zu Mitte Dezember, bei der Vorlage der Bilanzen, bekanntgeben. Erwartet wird ein höheres Ergebnis als im Vorjahr, wo 466 Mio. Euro verbucht worden sind.
  5. 31.08.17 Der aus der Aufspaltung des Handelskonzerns Metro hervorgegangenen Elektronikhändler Ceconomy hat im dritten Quartal von einem guten Onlinegeschäft profitiert. Der Umsatz konnte zwischen April und Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro gesteigert werden. Knapp 11 Prozent der Umsätze wurden Konzernangaben zufolge online erzielt. Der operative Verlust verringerte sich von 83 auf 61 Millionen Euro.
  6. 31.05.17 Der Metro AG hat Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vorgelegt. Der Groß- und Einzelhandelskonzern hat dabei, mit Blick auf die geplante Aufspaltung zur Jahresmitte, getrennte Bilanzen für seine Sparten Elektronik und Lebensmittel vorgelegt. Die Sparte Cecomony, welche die Elektronikmärkte umfasst, schrieb im zweiten Quartal einen Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 19 Mio. Euro. Die Spart Cash & Carry, welche die Lebensmittelmärkte beinhaltet, erwirtschaftete einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 90 Mio. Euro.
  7. 03.02.17 Ernüchternde Zahlen präsentiert die Metro AG für das Weihnachtsquartal. Wie der Groß- und Einzelhandelskonzern berichtet, gab der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 100 Mio. Euro auf 17 Mrd. Euro nach. Der operative Gewinn (EBIT) vor Sonderfaktoren fiel im Vergleichszeitraum um 7 Mio. Euro auf 821 Mio. Euro. Ausschlaggebend war ein schwaches Geschäft bei den Lebenmittelgroßmärkten und der Supermarkt-Kette real. Die Papiere der Düsseldorfer geben im Xetra-Handel bis 10:43 h um 2,99 Prozent nach.
  8. 10.01.17 Bei der Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen zum abgelaufenen Weihnachtsquartal der Metro AG, teilte Vorstandschef Olaf Koch mit, dass der Groß- und Einzelhandelskonzern seine Aufspaltung in zwei Unternehmen auch weiterhin voran treibe. Ziel der Düsseldorfer sei es, den Konzern in eine Gesellschaft für Lebensmittel und eine für Unterhaltungselektronik aufzuteilen. Inwieweit diese Pläne durchsetzbar sind, hängt von den Anteilseignern ab, die diesen Schritt zu Beginn des kommenden Monats absegnen müssen.
  9. 10.01.17 Die Metro AG musste vorläufigen Zahlen zufolge im abgelaufenen Weihnachtsquartal Einbußen hinnehmen. Wie der Groß- und Einzelhandelskonzern berichtet, sind die Erlöse im Zeitraum von Anfang Oktober bis Ende Dezember 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,6 Prozent auf 17 Mrd. Euro geschrumpft. Die Düsseldorfer verweisen auf einen schwachen Großhandel in Vietnam, aber auch auf ein dürftiges Geschäft bei der Lebensmittelkette Real.
  10. 14.12.16 Metro hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 unter dem Strich 599 Millionen Euro verdient. Im Vorjahr waren es allerdings noch 672 Millionen Euro. Operativ verdiente der Handelskonzern mehr. Das EBIT stieg um ca. 3 Prozent auf 1,56 Milliarden Euro. Der Umsatz sank um 1,4 Prozent auf 58,4 Milliarden Euro. Metro will seinen Aktionären weiterhin eine Dividende von 1 Euro je Stammaktie ausschütten.

mehr Nachrichten

Ad-hoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG kommentiert Gerücht über mögliche Transaktion bezüglich des russischen Retailgeschäfts

16.04.18 - CECONOMY AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen CECONOMY AG: CECONOMY AG kommentiert Gerücht über mögliche Transaktion bezüglich des russischen Retailgeschäfts 13.04.2018 / 14:35 CET/CEST... weiterlesen

mehr Insidergeschäfte

Heiko Hutmacher (V) Kauf 221,68 Tsd. EUR am 31.03.16
Pieter C. Boone (V) Kauf 49,85 Tsd. EUR am 26.02.16
J?rgen B. Steinemann (AR V) Kauf 1,01 Mio. EUR am 22.02.16

mehr Über Ceconomy Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE0007257503 | 725750

Ceconomy St Aktie:
Die Ceconomy ist ein internationales Handelsunternehmen und ist weltweit mit über 2.100 Standorten in 33 Ländern Europas, Afrikas und Asiens vertreten. Das Portfolio des Unternehmens bietet privaten wie gewerblichen Kunden ein breites Leistungssp...

Quotes: Xetra

Geld (17:30)9,530
Brief (17:30)9,568
Spread0,038
Stück Geld 33
Stück Brief 2.146

Kursdaten

Eröffnungskurs 9,372
Hoch9,668
Tief9,372
Kurs (17:35)9,618
Volumen15.364.506
Stück1.603.761

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung9,370
Vortag-Hoch 9,444
Vortag-Tief9,350
Vortag-Schlusskurs9,370

mehr Statistik

52W Hoch13,400
52W Tief8,752
1 Woche+1,24 %
1 Monat+1,50 %
1 Jahr+3,41 %
3 Jahre-8,45 %
5 Jahre+39,17 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl324,11 Mio.
Marktkapitalisierung3,12 Mrd.
Mitarbeiter280856
Gründungsjahr1996
Grundkapital835,42 Mio.
KGV 7,756

Branche/Schwerpunkt

Nischenprodukthandel

Termine

17.05.18 Zahlen Q2


Ihre Meinung ist uns wichtig!