16:03 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 21:03 London (08:00 - 16:30) 22:03 Frankfurt (09:00 - 20:00) 05:03 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Metro AG St. Aktie


Kurs
14,69
Xetra, 17:35
 
-0,03 %
-0,0050
ISIN: DE000BFB0019
WKN: BFB001
Code: B4B.xet

Chartanalyse starten Metro St. Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000BFB0019 | BFB001

Intraday zu Metro AG St. Aktie
Metro St. Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000BFB0019 | BFB001 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 14,69 EUR 17:35 -0,03 %
14,70 3.288.767
Quotrix 14,74 EUR 17:14 +0,86 %
14,62 263.300
Stuttgart 14,74 EUR 15:02 +0,58 %
14,66 117.935
Tradegate 14,75 EUR 14:16 -0,03 %
14,76 57.904
Frankfurt 14,84 EUR 18:54 +1,44 %
14,63 22.163
München 14,75 EUR 14:18 +0,68 %
14,65 15
Berlin 14,73 EUR 14:03 +0,20 %
14,70
Düsseldorf 14,75 EUR 14:18 +0,82 %
14,63
Hamburg 14,73 EUR 14:56 +0,75 %
14,63
Hannover 14,79 EUR 16:43 +1,09 %
14,63
L&S 14,67 EUR 19:53 +0,07 %
14,66

Kurzmeldungen zu Metro AG St. Aktie

  1. 26.09.19 Nach dem Verkauf der Real-Supermarktkette will sich der Düsseldorfer Handelskonzern Metro einen Sparkurs unterwerfen. Hierfür werden derzeit die Möglichkeiten ausgelotet. So werden u.a. Veränderungen in den Bereichen des Geschäftsbetriebs und der Verwaltung angestrebt. Für die Maßnahmen kalkulieren die Düsseldorfer einmalige Kosten in der Spanne von 30 bis 65 Mio. Euro ein. Im Anschluss sollen auf Jahresbasis Einsparungen im zweistelligen Millionenbereich folgen.
  2. 09.05.19 Im zweiten Geschäftsquartal musste Metro einen deutlichen Verlust von 459 Millionen Euro hinnehmen. Grund waren Wertminderungen auf das Immobilienvermögen im Zuge des Verkaufs der Supermarktkette Real in Höhe von 385 Millionen Euro. Real soll an ein Konsortium rund um den Immobilien-Investor Redos verkauft werden. Nach aktuellem Verhandlungsstand soll Metro 500 Millionen Euro erhalten. Die Real-Immobilien allerdings standen mit rund 900 Millionen Euro in den Büchern.
  3. 10.04.19 Der angestrebte Verkauf der Supermarktkette Real gestaltet sich für die Metro AG schwieriger als befürchtet. Neben den laufenden Gesprächen, die bisher zu keinem wünschenswerten Ergebnis für die Düsseldorfer Groß- und Einzelhandelskette führten, werde laut der "Börsen-Zeitung" nun auch überlegt, den Betrieb der Supermarktkette und die Immobilien voneinander zu trennen und separat zum Kauf anzubieten, um das Filialgeschäft am Ende erhalten zu können. Während die Düsseldorfer mit verschiedenen Interessenten über dem Gesamtverkauf verhandeln, stehen sie parallel mit dem Einkaufsverbund Markant in Verhandlungen zur Übernahme des Supermarktketten-Betriebs.
  4. 12.02.19 Im ersten Geschäftsquartal 2018/19 ist der operative Gewinn bei Metro deutlich zurückgegangen. Grund dafür war das kriselnde Russland-Geschäft sowie negative Währungseffekte. Den flächenbereinigten Umsatz konnte der Handelskonzern jedoch steigern und den Abwärtstrend in Russland immerhin bremsen. An seiner Prognose für das Gesamtjahr hält der Handelskonzern fest.
  5. 13.12.18 Tiefrot notiert das Papier der Metro AG im MDAX. Bis 11:07 h verliert es 7,78 Prozent und übernimmt damit die Spitze auf der Verliererseite. Der Groß- und Einzelhandelskonzern hat eine Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 ausgegeben. Kosten für den Ausbau der Digitalisierung und anhaltende Belastungen im Russland-Geschäft dürften das operative Ergebnis um bis zu 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, in dem 1,4 Mrd. Euro eingenommen worden sind, drücken. Beim Umsatz wird hingegen ein Zuwachs von 2 bis 3 Prozent prognostiziert. Die Dividende will der Konzern konstant bei 70 Eurocent je Anteilsschein halten.
  6. 27.08.18 Familie Haniel, mehr als 50 Jahre Großaktionär bei der Metro AG, plant den Ausstieg beim Groß- und Einzelhändler. Die Familienholding aus Duisburg hat 7,3 Prozent ihrer Aktien an die EP Global Commerce GmbH (EPGC) veräußert. Die Gesellschaft, die sich sich aus zwei Investoren aus Tschechien und der Slowakei zusammenschließt, plant zudem, die restlichen 15,2 Prozent der Aktienanteile zu übernehmen, über die die Familie Haniel noch verfügt. Von keiner der Parteien hat es Informationen zum Kaufpreis gegeben.
  7. 16.02.18 Der Handelskonzern Metro lädt heute das erste Mal nach der Aufspaltung zur Hauptversammlung nach Düsseldorf. Für das Geschäftsjahr 2016/17 soll eine Dividende von 0,70 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Vor der Aufspaltung erhielten die Anteilseigner eine Dividende von 1,00 je Papier.
  8. 13.02.18 Metro hat im Weihnachtsquartal den Gewinn deutlich steigern können. Das operative Ergebnis ohne Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen ist im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 von 565 Millionen Euro im Vorjahr auf 608 Millionen Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Steuern legte auf 392 Millionen Euro zu, unterm Strich und nach Anteilen Dritter blieben 232 Millionen Euro.
  9. 15.01.18 Schwacher Auftakt für das zum 01. Oktober 2017 gestartete, laufende Geschäftsjahr bei der Metro AG. Wie der Düsseldorfer Lebensmittelgroßhändler berichtet, ist der Umsatz im Weihnachtsquartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 10,1 Mrd. Euro um 0,2 Prozent schwächer ausgefallen. Ursächlich hierfür seien negative Währungseffekte allen voran in China und der Türkei. Die Prognose für das Gesamtjahr bleibt davon jedoch unangetastet.
  10. 20.10.17 Metro hat im vierten Quartal zwar seinen Umsatz um 0,7 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro steigern können. Das Ergebnis wurde allerdings durch negative Währungseffekte belastet. Währungsbereinigt lag das Ergebnis sogar bei einem Plus von 1,6 Prozent.

mehr Nachrichten

Ad-hoc: METRO AG veräußert Mehrheitsanteil an METRO China an Wumei Technology Group

14.10.19 - Die METRO AG ("METRO") hat heute eine Vereinbarung mit Wumei Technology Group, Inc. ("Wumei"), einem führenden chinesischen Einzelhändler, über eine strategische Partnerschaft bezüglich METRO's... weiterlesen

Ad-hoc: METRO AG bestätigt weit fortgeschrittene Gespräche mit Wumei Technology Group über Veräußerung eines Mehrheitsanteils an METRO China

14.10.19 - Die METRO AG ("METRO") ist in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit Wumei Technology Group, Inc. ("Wumei"), einem führenden chinesischen Einzelhändler, über eine strategische Partnerschaft bezüglich... weiterlesen

Ad-hoc: METRO AG bestätigt Prüfung möglicher Effizienzmaßnahmen

26.09.19 - Die METRO AG bestätigt, aktuell Effizienzmaßnahmen in Bezug auf administrative Strukturen, Prozesse und Geschäftsaktivitäten zu prüfen. Die zu prüfenden Effizienzmaßnahmen würden durch die angestrebte... weiterlesen

mehr Über Metro St. Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000BFB0019 | BFB001

Metro AG St. Aktie:
Metro ist ein Lebensmittelgroß- und -einzelhandelskonzern. Der Konzern ist in Deutschland, OSt- und Westeuropa sowie in Asien akiv. Das Unternehmen ging aus der Aufspaltung des Handelskonzerns Metro am 13.7.17 hervor. Der andere Teil, welcher die ...

Quotes: Xetra

Geld (14:00)14,75
Brief (14:18)14,76
Spread0,01
Stück Geld 940
Stück Brief 748

Kursdaten

Eröffnungskurs 14,65
Hoch14,82
Tief14,56
Kurs (17:35)14,69
Volumen3.288.767
Stück240.151

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung14,70
Vortag-Hoch 14,77
Vortag-Tief14,56
Vortag-Schlusskurs14,70

mehr Statistik

52W Hoch16,35
52W Tief11,50
1 Woche+2,23 %
1 Monat+0,31 %
1 Jahr+11,46 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl363,10 Mio.
Marktkapitalisierung5,33 Mrd.
Mitarbeiter
Gründungsjahr2016
Grundkapital363,10 Mio.
KGV 12,14

Branche/Schwerpunkt

Lebensmitteleinzelhandel



Ihre Meinung ist uns wichtig!